Jan Ballerbus Fortgeschrittener

  • aus Braunschweig
  • Mitglied seit 15. März 2016
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
421
Erhaltene Likes
1
Punkte
2.176
Profil-Aufrufe
185

Über mich

Über mich

Der Beginn meiner Islandobsession verschwimmt im Nebel der Jahre, dürfte so 1988 oder so gewesen sein.
Ich weiß immerhin noch, dass ich ein Buch aus der Stadtbücherei verschlungen (und später auch gekauft) habe, in dem ein Typ mit dem Mountainbike eine Islandtour macht - damals noch was ziemlich Besonderes. Und ich erinnere mich daran, dass ich von dem Örtchen in dem ich damals lebte gut 50km für einen Diavortrag in die nächste größere Stadt gefahren bin.


1991 war ich dann selber das erste Mal in Island, das erste Mal überhaupt alleine in den Urlaub, das erste Mal mit Rucksack und Zelt. Ganz schön spannende Geschichte. Es ging am 22.6. mit der Fähre ab Hanstholm, Zwischenstopp auf den Färöern, Donnerstags in Seyðisfjörður. Bis zum 31.7. ging es dann meistens mit dem Busticket und einigen Extratouren Kreuz und Quer über die Insel (naja, auch damals im Wesentlichen natürlich im Kreis, aber Kjölur und Sprengisandur wurden beide per Bus durchquert. Askja, Dettifoss, Ásbyrgi und auch Landmannalaugar besucht). Kaum zurück in Deutschland war klar: ich war nachhaltig angefixt!


1993 hab ich es nur auf die Färöer geschafft, aber dann 1994 mit der ersten Fähre nach Island und mit der letzten zurück (damals fuhr die Norröna nur 3 Monate in der Hauptsaison), mein Auto (VW Golf 1) und mein Fahrrad hatte ich dabei. Zwischendurch kam ein Kumpel für zwei Wochen nach, dem ich Island zeigen durfte (einmal rund mit dem Auto inkl. Snæfellsnes plus halbe Kjölur per Rad). Für mich gabs auch ein paar Premieren: die ersten Trekkingtouren mit Zelt (Vesturdalur-Dettifoss und zurück, Laugarvegur, Hornstrandir) oder alleine per Rad (Laki).


Eigentlich hatte ich mir geschworen, schnell wiederzukommen - aber wie das so ist...


Erstmal wollte andere Länder und Kontinente besucht werden, diverse berufliche und private Veränderungen kamen und gingen.


Aber 2007 war ich dann wieder da - mit meinem alten Mütterlein (damals 72) im 4x4-Mietcamper zwei Wochen für halb Island.


Und auch da war eigentlich eine schnelle Wiederholung geplant, zu der es erst 2015 kam, als ich ganz spontan im Herbst für eine Woche nach Island flog - das erste Mal ausserhalb der Sommersaison.


2016 war die pubertierende Tochter mit dabei, der ich meine Lieblingsecken der Insel zeigen wollte - hat so halb geklappt. Aber ich kann nicht meckern, viele Highlights gesehen, einige das erste Mal bei gutem Wetter (Kerlingarfjöll, Laki), andere überhaupt das erste Mal (z.B. Rauðarsandur, þakgil...)


Im März 2017 gehts mit fünf Freunden nach Reykjavík - wenn das Wetter mitspielt sind verschiedene Ausflüge geplant, wenn nicht, dann machen wir die Stadt unsicher.


Und so wie es aussieht, wird es 2017 noch einen zweiten und eventuell sogar noch dritten Besuch geben. Für das Airwaves Festival ist schon präventiv eine Unterkunft gebucht...

Persönliche Informationen

Vorname
Jan
Wohnort
Braunschweig
Land
DE