Bezahlung mit MasterCard

  • Hallo,


    weiß einer von euch wie teuer in island die Bezahlung mit Mastercard ist? Anscheinend kann man ja relativ problemlos mit Kreditkarte zahlen...


    Danke schonmal!

  • Hallo Pusteblume,


    wenn du eine Kreditkarte von Visa oder Mastercard hast, dann kannst du weitgehend problemlos weltweit bezahlen (oder auch Geld abheben). Die Gebühren werden von der ausgebenden Bank festgelegt. Bei meiner Karte zahle ich keine Auslandsgebühren, wenn ich mit der Karte zahle. Vielleicht wäre die für dich interessant (Mastercard Gold )- ich weiß ja nicht, ob und welche Kreditkarte du hast!?


    bisbald

  • Hallo thristur,


    das ist natürlich bei 0 - 1,5 % ein weiter Bereich. Meine Bank sagt, diese Gebühren werden von dem Kartenausgebenden festgelegt und die Gebühren können von Land zu Land unterschiedlich sein.


    Es muss doch viele hier im Forum gebven, die schon Erfahrung mit dem Bezahlen mit der Mastercard gemacht haben. also wer kann da was berichten ?


    Liebe Grüße Christian G :)



  • Meine Bank sagt, diese Gebühren werden von dem Kartenausgebenden festgelegt und die Gebühren können von Land zu Land unterschiedlich sein.


    Okay, daraus lese ich, dass deine Karte nicht von deiner Bank ist. Wer ist denn der Kartenausgebende? Frag da nach, die sind verpflichtet dir das für alle Länder zu sagen, wenn du danach fragst.

  • Ich hatte mir für die Island-Tour letztes Jahr extra eine Prepaid MasterCard bei meiner Bank bestellt,
    nun habe ich mir mal die Abrechnung der Tour rausgesucht, dort wurden jeweils 1,25% für Auslandseinsatz berechnet!


    Auf Island hat das Bezahlen mit der Karte wunderbar funktioniert, egal ob im Netto für 1,84€ eingekauft oder getankt wurde.


    islandwinke

  • Ja, Island mit der Kreditkarte ist kein Problem .
    Aber beim Tanken hat es nicht funktioniert - irgendwer hat mir dann gesagt, dass es nur bei Karten mit 4stelligem Code geht , ich hab 6stellig ......
    Aber ich hab mir dann bei N1 Karten gekauft und das Problem so gelöst :)


    Gruesse
    Muggur

  • ...ich glaube diese sechsstelligen Nummern gibt es nur in der Schweiz...bin mir aber nicht 100% sicher.
    Ansonsten sollte man Bedenken, das diese Prepaid Krdeitkarten immer nur in einigen Dngen wirklich eine Hilfe sind. Ein Auto kann man damit zum Beispiel nicht mieten, da eben keine ordentliche Deckung vorhanden ist. Diese Karten sind eben mehr oder weniger nur ein Sparbuch ohne Zinsen in anderer Form. Daher haben sie auch den Spitznamen "Krditkarte für arme".


    Wenn man die Möglichkeit hat und durch Island fahren möchte, sollte man immer eine ganz normale Kreditkarte dabei haben, denn diese kann auf der kompletten Insel benutzt werden. Tanke zum Beispiel geht in den einsamen Regionen, ausschl. Nur damit. Vergessen darf an auf keinen Fall die vierstellige PIN Nummer, den sonst klappt es mit dem Tanken auch nicht.
    Guthaben Karten für Tankstellen funktionieren eben auch nur, bei der ausgegebenen Firma/Tankstelle.
    Daher ist diese immer ein gewisses Risiko, weil eben genau dann mal keine N1 oben in den Westfjorden anzutreffen ist :-)


    Noch ein Tipp: wer ein wenig länger unterwegs auf Island ist oder mehr ausgeben möchte ;) sollte sein Kreditkartenlimit erhöhen lassen. Bei jeder normalen Karte beträgt das Limit 2.500,- Euro. Pro Monat. Das könnte schnell mal nicht ausreichen ;)
    Daher mein Tip, zur Sicherheit erhöhen lassen, wenn es der eigene finanzielle Rahmen zulässt oder besser gesagt, die Bank mitspielt. ;)


    Zum ABschluss kann ich nur sagen, wer Island auf eigene Faust erkundigt und die Ratschläge nicht beherzigt oder meint er brauche keine Kreditkarte, wird oft mit dezenten Problemen zu kämpfen haben und sich viel unnötige Probleme schaffen. Island ohne Kreditkarte ist einfach nichts.

  • Kann schon sein , dass das mit den 6 Stellen ( wieder mal ) was Schweizerisches ist ...... Ich habe eine ganz normale Visa Karte und ansonsten funktioniert auch alles .
    Mit der Limite ist es bei uns so , dass sie vom Einkommen abhängig ist und von der Bank bestimmt wird. MIr wurde sie nach 5 Jahren sogar erhöht - weil ich wohl ein seriöser Kunde bin ;)
    Mit den Westfjorden hast Du natürlich recht Christian - nur bis ich mich traue ganz allein dahin zu fahren wird wohl noch Zeit vergehen islandwinke


    Gruss Muggur



  • Das ist ja schön zu sehen das ich mit meiner "Kreditkarte für arme" auch nicht mehr für dem Auslandseinsatz bezahlen musste.
    Im sonstigen Leben benötige ich nämlich keine Karte, nur bares ist wares...

  • Sorry, aber muss nicht gleich alles so persönlich nehmen peace
    Aber die Prepaid Kreditkarten werden im allg. Volksmund oft so bezeichnet, das sie überwiegend von Leuten genommen werden, die keine normale Krditkarte von der Bank erhalten. Sie sind bieten eben nur die Sicherheit mit der Summe die man vorher drauf eingezahlt hat. Daher ist das mehr eine Art Sparkarte die eben nur teilweise wie eine Kreditkarte eingesetzt werden kann.
    Zahlreich große Firmen ermöglichen einen online Einkauf mit diesen Karten ebenfalls nicht, das es keine Deckungsgarantie gibt.


    Ich kann daher zwar auf Island damit bezahlen, habe aber keinerleich Sicherheiten.


    Daher ist es immer anzuraten, sich eine ordentliche Karte zu holen, sofern man sie bekommt. Die Gebühren sind bei alles Karten die selben.
    Daher, Bank sagt JA, dann nehmen! ;)
    Bank sagt NEIN, dann Prepaid.

  • Sorry, aber muss nicht gleich alles so persönlich nehmen peace

    Ich habe da garnix persönlich genommen, ich kenne den Ruf der Karten, kannte aber den Ausdruck noch nicht :)


    Da die Islandtour recht kurzfristig kam ich allerdings von meinen Norwegen-Touren die Tanksituation kannte, musste hurtig eine Karte her, da war das die schnellste Lösung und hat einwandfrei funktioniert!


    Ansonsten bevorzuge ich halt barzahlung, es geht niemanden etwas an wann ich wo bin und was ich dort mache, kaufe oder....


    Lustig waren die Tankkartennutzer, die just dann, wenn der Tank ihres Mietwagens leer war, keine Tanke der Kartenausgebenden Gesellschaft gefunden haben und verzweifelt fragten, wo denn die nächste XY-Tankstelle sei wikinger2