Mietwagen - Erfahrungen, Tips, Seiten + Anbieter

  • Hey Leute,


    ich fände es schön, wenn man hier Erfahrungen über verschiedene Anbieter von Mietwagen austauschen könnte (Preis, Seriösität, etc.).
    Gibt es schwarze Schafe, die ihr herausgefunden habt? Was ist besonders empfehlenswert?


    Ich habe mich jetzt über die Seite "www.billiger-mietwagen.de" informiert. Oder sollte man besser über die Anbieter direkt suchen?


    "ATLASOPTION" waren die billigsten, die Bewertung jedoch sieht nicht so pralle aus -> Hat jemand Erfahrungen gemacht mit diesem Anbieter? Wie sieht es mit "Autoeurope" aus? =)


    Danke ;)

  • Wir waren gerade für 14 Tage in Island und haben unseren Mietwagen auch über "billiger-mietwagen.de" gebucht. Zuerst hatten wir ein Fahrzeug über Atlasoption (SadCars) bezahlt; danach stellte sich heraus, dass es über AutoEurope noch günstiger ist. Wir haben das Fahrzeug bei Atlasoption storniert und nach 2 Tagen war das gesamte Geld wieder auf der Kreditkarte.


    Über AutoEurope (ProCar) haben wir dann ein nagelneues Auto bekommen. Alles hat wirklich wunderbar geklappt. Persönliche Abholung am Flughafen, kurzer Transfer zur Mietwagenfirma, Übernahme des Autos, keine versteckten Sonderkosten, Gratis-Navi war dabei. Schnelle Rückgabe und Transfer zurück zum Flughafen.


    Wir hatten zuvor auch etwas "Angst", da wir den Vermittler und "billiger-mietwagen.de" nicht kannten. Aber wir haben nur positive Erfahrungen gemacht. Auch alle gravel roads dürften wir mit dem nagelneuen 2WD befahren (auch Öxi-Piste, alle Pisten zum Dettifoss und Asbyrgi, Snaefellsnes, Mödrudalur 901, usw.).


    Kannst gerne noch weitere Fragen stellen.


  • Vielen Dank schon einmal :)


    Oft steht ja was von Glas und Reifen Versicherung. Die sollte man dazu nehmen oder?
    Ist damit Steinschlag etc. gemeint?

  • Push Push ...


    Sonst noch jemanden Erfahrungen / Tips mit Anbietern? Empfehlungen oder auch abraten von bestimmten Anbietern?

  • Wir hatten letzte Woche einen Toyota Corolla von SS Car Rental, ein TOP Auto!!!!
    Vorab super kompetenter und freundlicher Email Kontakt, am Flughafen stand jemand, der uns das Auto gebracht hat, es war wirklich ein klasse Auto, sehr neu, erst 58.000km auf dem Tacho, innen sehr sauber, außen natürlich ein paar optische Mängel, Reifen waren auch gut.
    Das Auto hat uns zuverlässig 1200km weit gebracht in der letzten Woche und gekostet hat uns der Spaß 63€ pro Tag! (War ein Angebot, ist sonst aber auch alles relativ günstig)
    Wir hatten einen Verbrauch von 6,5L auf 100km, eine Klimaanlage, Sitzheizung, elektrische Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber, wir werden dort definitiv unseren nächsten Mietwagen wieder buchen!!
    Abgabe war auch problemlos, das Auto sollten wir einfach auf einem Parkplatz abstellen und den Schlüssel ins Handschuhfach legen, rund um problemlos und ein tolles Auto!



  • Den günstigsten 4x4 habe ich bei geysir.is gefunden und gebucht.


    Lada Niva, Watttiefe 65 cm ! Ein sehr robustes spartanisch ausgerüstetes Auto, aber mit komfortablen Sitzen. Es ist das russische Gegenstück zum Jeep. Putin fährt auch einen wikinger2


    In diesem Jahr habe ich über islandprofi.at gebucht und werde wieder einen Lada Niva von Geysir haben, aber günstiger als direkt gebucht :thumbup:


    Die Hauptfrage ist aber der Reisezeitraum: Vor/Nachsaison oder Hauptsaison (Juli/August)? In der Hauptsaison kosten die Fahrzeuge oftmals das Doppelte gegenüber sonst :thumbdown:



    tomorrow GoIceland islandwinke :thumbup: Steine--Smiley bisbald

  • Geysir.is klingt nicht schlecht.. Vor allem brauche ich den Wagen für 6 Tage .. Dann kann ich ihn aber auch gleich für 7 Tage nehmen, weil eine Woche quasi billiger ist :D Also quasi 1 Tag umsonst.
    Die Seite ist definitiv am günstigsten von allen.


    Also bisher gute Erfahrungen mit Geysir.is gemacht?


    Gravel Protection auf jeden Fall, richtig?
    Super CDW auch empfehlenswert oder nicht zwingen notwendig?

  • Habe jetzt zwei Wochen ein Auto von www.mietwagen-check.de gebucht. Als Broker hat man vermittelt und den Wagen bekam ich dann von Sixt. Super Service, klasse Auto, 6500km gelaufen, sehr neu. Die sind auch noch kurz vor Reiseantritt günstiger als die andern bekannten Foren.

  • Wir sind seit Samstag 7.7.2012 auf Island.
    Ich hatte für heuer wieder einen Lada Niva bei geysir.is gebucht. Leider war der Wagen eine Rumpelkiste und die Sitze die reinsten Hängematten. Ich musste zähneknirschend auf einen etwas teureren Jeep Wrangler umsteigen.
    Ein toller 4x4, aber das Stoffverdeck ist auf Pisten nicht 100%ig dicht, sodass wir alles mit unseren Regenponchos abdecken müssen. Und nach den staubigen Pisten dann hinten reinzukommen um etwas rauszuholen, bedeutet staubige Hände. Anfänglich hatte ich wegen der Fotoausrüstung die Panik. Der feine Staub wäre tödlich für die Kamera und Objektive. Ich habe jedoch einen regendichten Fotorucksack, was in diesem Fall kein Fehler ist.
    Die Kjölur haben wir gut hinter uns gebracht, nun sind wir im Raum Myvatn unterwegs. Lundis habe ich heute östlich von Husavik fotografiert. Sitze in einem gemütlichen Ferienhäuschen in einem Tal südöstl. von Akureyri.
    islandwinke



  • Ich hatte für heuer wieder einen Lada Niva bei geysir.is gebucht. Leider war der Wagen eine Rumpelkiste und die Sitze die reinsten Hängematten. Ich musste zähneknirschend auf einen etwas teureren Jeep Wrangler umsteigen.

    Nun schreist Du ein ganzes Jahr hier im Forum wegen Deinem Lada Niva rum und dann das daumenhoch cheers1 :sekt: Taetschel-Haetschel

    Ein toller 4x4, aber das Stoffverdeck ist auf Pisten nicht 100%ig dicht, sodass wir alles mit unseren Regenponchos abdecken müssen.

    Es gibt KEIN Stoffverdeck was wirklich dicht ist. Auch mein Landy hatte damit im letzten Jahr immer wieder zu kämpfen. Damit muss man dann Leben. Aber bei schönen Wetter hat man eben auch Vorteile :-)

  • Hallo Reinhold

    Ich hatte für heuer wieder einen Lada Niva bei geysir.is gebucht. Leider war der Wagen eine Rumpelkiste und die Sitze die reinsten Hängematten. Ich musste zähneknirschend auf einen etwas teureren Jeep Wrangler umsteigen.

    Du bist wirklich flexibel: rjs ohne seinen Lada Niva in Island! Wo doch alle Fragen und Planungen darauf ausgerichtet waren ;) ;) Ironie--Smiley .


    Nix für ungut! Ich wünsche Dir tolle Tage, schönes Wetter und weiter viel Spaß mit dem Warngler auf den Pisten. Komm gesund zurück!


    Servus
    Peter

    bisbald 2008, 2011, 2014 mit 4x4 WoMo :D
    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub! ............ GoIceland ... immer wieder!

  • Nun schreist Du ein ganzes Jahr hier im Forum wegen Deinem Lada Niva rum und dann das

    So ist das Leben, nix ist fix!


    Jetzt ist für nächste Woche im Hochland Regen vorausgesagt.
    Das bedeutet hohen Wasserstand der Flüsse, also lieber die F26 streichen fluch
    Und die F208 darf ich mit dem Leihwagen auch nicht fahren fluch fluch *)
    mouse1


    Aber ich habe bereits Lundis gesichtet und um 00 Uhr 26 einen Sonnenuntergang (mit Walsichtung) erlebt! daumenhoch
    *) Habe den Reiseplan umgeworfen, wir werden dafür zwei Nächte in Heimaey verbringen. Vielleicht besser so ;)


    Liebe Grüße aus dem Fnjóskadalur!


    Reinhold islandwinke

  • Gilt das für alle F-Straßen oder nur für bestimmte?

    Als ich den Lada Niva gegen den Jeep Wrangler getauscht habe und erwähnte die F26 und die F208 fahren zu wollen, wurde mir eine Karte gezeigt - welche auch im Wagen liegt - auf der gewisse F-Straßen "NOT RECOMMMENDED FOR RENTAL CARS" gekennzeichnet sind. Das sind die


    • F208
    • F210
    • F337
    • F578
    • 622
    • F910
    • F980

    fluch


    Das ist nicht nur bei Geysir Cars so mouse1



  • Ich hatte die angehängte Karte im August 2011 in einem RAV4 von Hertz liegen. Es scheint zwei Versionen zu geben, eine für 2WD und eine für 4WD. So wie ich das sehe, ist die F208 nur schwarz(high accidental rate) und nicht rot(not recomended for rental cars). Rot sind in dem Bereich nur F210, F232, F233. Komisch ist auch, dass die F249 nach Thorsmörk nicht rot ist. Ist das dieses Jahr anders?
    Auf der Karte sind nur die Logos von Polizei, Road Admin, Innenministeriums usw. nicht die von einzelnen Autovermietern.


    Für den August 2012 habe ich einen Land Cruiser bei Geysir bestellt. Ich hatte dort angerufen, weil ich eigentlich einen Patrol "Arctic" (höhergelegt, Schnorchel usw.)wollte und der leider nicht mehr frei war. Ich hatte gefragt, ob ich mit dem Land Criueser die F88 und sogar die F910 (Askia->F26) fahren kann. Der Herr am Telefon sagte bei der F88 sofort ja("can easily go there") bei der F910 musste er kurz nachschauen und sagten dann auch ja. (Die F910 haben wir von uns aus schon wieder vom Reiseplan gestrichen ;-) )


    In den Terms und Conditions steht auch nichts davon, dass bestimmte Straßen nicht erlaubt sind. Schäden durch Wasser, am Unterboden, Reifen usw. sind nicht versichert, aber das ist wohl überall in Island so.


    Das obige bezieht sich natürlich nur auf die formellen Dinge. Die Karte ist unabhängig davon bestimmt ein guter Ratschlag, was man tun sollte und was nicht.

  • Kannst Du bitte eventuell ein Bild von Deiner Karte hochladen?

    bitte sehr, gerne: Straßenkarte ...


    Im Ganzen sieht die Karte so aus wie deine! Auf der Rückseite sind die allgemeinen Hinweise zum Autofahren auf Island zu lesen.

  • an rjs und philip. Muß man wohl vor der Buchung explizit per Mail über Einschränkungen nachfragen.
    Werd ich mir für nächstes mal merken. Zum Glück hatten wir die bisherigen beiden Male keine Einschränkungen.

    "not recommended" heißt doch nur, dass es "nicht empfohlen" ist ;) ...
    Also ich lese da kein Verbot raus ;)