Lebensmitteleinfuhr

  • Hallo zusammen,


    wir sind neu hier und fahren dieses Jahr das 1. Mal nach Island. Im Juni geht es mit der Fähre und eigenem Auto los. GoIceland


    Uns stellt sich nun die Frage, was wir an Lebensmittel (einschließlich Getränken) einführen dürfen. Zählen alkoholfreie Getränke auch zu Lebensmitteln? Wie sieht es mit Trockennahrung aus? Und wie genau sind die Kontrollen bei der Einreise?


    Habt Ihr hier irgendwelche Erfahrungen? dankeschoen1


    Vielen lieben Dank für Eure Tipps ;o))


    Gruß
    Wolf

  • Fragen zweier Island-Neulinge - Island - Reiseplanung - Island-Forum


    Einfuhrbestimmung Parfum - Island - Reiseplanung - Island-Forum


    oder gib *lebensmittel* (mit Sternchen erhöht die Trefferquote) in die Suche im Portal ein.


    Die kurze Antwort ist nicht bös gemeint. Aber es muss nicht alles doppelt geschrieben werden. :)


    LG nammi

  • Eine ergänzende Anmerkung von mir:
    Alles was über die 3kg Grenze hinaus geht kann auch günstig verzollt werden. Dazu fährt man in Seyðisförður auf der roten Spur und meldet die Lebensmittel beim Zoll an. Der letzte mir bekannte Zolltarif war 97 ISK pro KG, auf Anfrage hat mir der Zoll vor 3 Wochen mitgeteilt, das der Tarif eventuell leicht geändert werden soll.


    Viele Lebensmittel bekommt man inzwischen in Island aber zum gleichen Preis wie in Deutschland bzw. nur unwesentlich teurer.



  • Danke für Eure bisherigen Antworten und Links!!


    Leider geht hieraus nicht hervor, inwieweit alkoholfreie Getränke zu den Lebensmitteln zählen. Bei 3 kg insgesamt hätte man die Grenze inkl. Getränke ja schnell erreicht ...


    DANKE :help:

  • Hmm, vielleicht solltest Du etwas Hintergrundinfo liefern, freiwillig nimmt nämlich niemand alkoholfreie Getränke mit nach Island!


    Trinkwasser in allerbester Qualität gibt es in jedem Bach zum Nulltarif, alles andere bekommt man im Supermarkt auch zu relativ normalen Preisen...


    Bei Alkoholhaltigen Nährmitteln sieht es allerdings anders aus, die Freigrenzen sind ja beim Zoll zu erfahren. Prost-Bier--Smiley

  • Sehr gut geschrieben DR650! :thumbup:


    Alkoholfreie Getränke nach Island einführen ist wie Eulen nach Athen tragen!


    Einige kaufen sogar vor der Abreise noch großzügig Getränke in Island ein, da diese aufgrund des guten isländischen Wassers besser schmecken als in Deutschland.

  • ....Leute Leute....was ist so seltsam daran, alkoholfreie Getränke mit nach Island zu nehmen? :wacko:


    In unserem Wagen haben wir dafür Platz ohne Ende, aber wenn ich bei den 3 KG Freigrenze die Getränke mit einrechnen muss, dann brauche ich z.B. keine Sixpacks mit Faßbrause (o.ä.) mitzunehmen. Darauf kommt es mir an. Es geht um Getränke, die ich in Island bestimmt nicht bekommen werde, die ich aber gerne dabei hätte.



  • Hallo in die Runde,
    ich hol diesen Thread mal wieder hoch. Weiß jemand, wie hoch die Gebühren sind für Lebensmittel über die 3 Kg hinaus? Zählt gemahlener Espresso zu den Lebensmitteln oder wird der gesondert besteuert?

    unterwegs mit Woelcke-Aufbau auf MB Vario 818 Allrad, infiziert mit Islandvirus seit 1996



  • Würde mich auch sehr interessieren. Habe hierzu nichts finden können.


    Hier ein paar nützliche links, wenn nicht schon bekannt.


    Duty free imports | Customs


    Temporary import of vehicles | Customs


    If you need more information, you are welcome to send us an inquiry or a message on our online chat. You can also reach a service representative by calling (354) 560 0315.
    Import and Export | Customs

  • Ich habe soeben mal das Directorate of Customs angeschrieben und nach den Einfuhrsteuern bei Überschreitung der 3 kg/Person nachgefragt.

  • Hallo, auf den isländischen Zoll ist wohl Verlass, zumindets auf deren Info-Service! Ich füge hier mal die Antwort von heute ein:


    Good day


    Travelers may import duty-free up to 3 kg of food, including candy, not exceeding the value of ISK 25.000


    Excess food is charged as follows:


    • Meat products 974,- ISK. per kilo, (Klaus52R: sind ca. 6,90 €)


    • cheeses and dairy products 932,- ISK. per kilo


    • other foodstuffs 106,- ISK. per kilo. (Klaus52R: sind ca. 0,75 €)


    Please find more information regarding traveling to Iceland, duty free allowance and such, on our website: Duty free imports | Customs


    If you bring more then 3 kg of food per person you will have to go to the RED gate and pay.


    The following food products are prohibited from importation :


    • Uncooked meat and various meat products e.g. dried meat, uncooked smoked ham, bacon, saddle of pork, smoked uncooked sausages (e.g. salami), uncooked poultry etc.
    Meat and meat products have to be fully cooked in order to be allowed into the country.


    • Uncooked milk/milk products (should be pasteurized)


    • uncooked eggs


    If in doubt customs officers can decide to prohibit any unknown products, for example products that do not have sufficient labels or have been removed from the original wrapping.


    Kveðja


    Ólöf Ósk Kjartansdóttir


    Fulltrúi
    Tollafgreiðsludeild
    Netfang: upplysingar@tollur.is - Sími: 560-0315- Fax: 560-0360 - Vefur: Duty free imports | Customs