Safe travel!!

  • aus sehr tragischem gegebenem anlass weis ich jetzt hier nochmal auf Home - safetravel.is hin, hier kann man seine ruten bekanntgeben, und wird gesucht, und im optimalen fall auch gerettet wenn man nicht zum angegebenen zeitpunkt da ist wo man sein wollte...


    diese junge mann aus usa hat das wohl leider nicht gewusst....http://www.mbl.is/frettir/innl…3/09/29/leit_haett_i_dag/ seit 10 sept fehlt von ihm jede spur, anscheinend hat ihn auch erst mal keiner vermisst, da erst am wochenende das suchen angefangen wurde. die suche wurde am sonntag abgebrochen :-(


    gruss konfusia

  • Hallo,

    Quote

    diese junge mann aus usa hat das wohl leider nicht gewusst....http://www.mbl.is/frettir/innlent/2013/0…it_haett_i_dag/
    seit 10 sept fehlt von ihm jede spur, anscheinend hat ihn auch erst mal
    keiner vermisst, da erst am wochenende das suchen angefangen wurde. die
    suche wurde am sonntag abgebrochen :-(

    und er hat leider auch den Fehler gemacht, alleine loszuziehen - nachdem seine drei Reisegenossen wegen der schlechten Wettervorhersage lieber nicht losgegangen sind.


    Gruss


    Christian

  • Seit diesem Jahr gibt es auch eine Safetravel-App für alle, die so ein komisches neumodisches Wischhandy haben daumenhoch Damit kann man während der Tour regelmäßig seine Position markieren, anhand dessen können dann die Bergungs- und Rettungsteams den Weg verfolgen!

  • guter tipp... den satz dahinter hättest du dir sparen können.... was soll das ??

    Er hat ja recht. Diese Apps funktionieren nur bei Smartphones. Bei den alten Handys ist das nicht möglich.



  • Hallo,

    Er hat ja recht. Diese Apps funktionieren nur bei Smartphones. Bei den alten Handys ist das nicht möglich.

    es hat noch eine Einschränkung: Es funktioniert nur da, wo es auch ein Mobilfunknetz gibt.


    Gruss


    Christian

  • Aber das ist heute auch in Island an vielen Orten so.
    Wenn man wenigstens regelmässig die Position dort eingibt, wo man noch Funkverbindung hat, kann wenigstens die Suchregion eingeschränkt werden.

  • guter tipp... den satz dahinter hättest du dir sparen können.... was soll das ??


    peace Das war auf keinen Fall in irgendeiner Art und Weise negativ behaftet...ich komme nur mit der neuesten Technik nicht mehr ganz mit und habe noch Tasten ;) Und wundere mich immer, ob nicht die ganzen Fingerabdrücke auf dem Display stören? Aber das weicht dann doch vom eigentlichen Thema ab.

  • Halli Hallo!
    Bin im Sommer den Laugavegur gegangen (alleine) und zwar in die verkehrte Richtung und hatte diese App dabei. Konnte mich meistens auch immer einloggen - und dort wo es nicht möglich war, habe ich mich auf die Rescue-Liste bei den jeweiligen Hütten setzen lassen (An-und Abmelden und Richtung angeben). Abgesehen davon, dass es bei meiner Wanderung nie wirklich gefährlich war (aber man kann ja nie wissen), waren diese App und die allgemeinen Sicherheitshinweise von safe travel sehr hilfreich und es hat mir auch eine gewisse Sicherheit gegeben.
    Natürlich muss man sich das vorher anschauen und die Hinweise auch befolgen!
    Sonnige Grüße aus Südtirol!

  • Hallo,



    Quote

    Abgesehen davon, dass es bei meiner Wanderung nie wirklich gefährlich war (aber man kann ja nie wissen), waren diese App


    das weiss man in Island leider nie vorher, das Wetter kann sich sehr schnell ändern, auch im Sommer. Von daher ists schon hilfreich auch auf die Warnungen der Leute vor Ort zu hören.


    Gruss


    Christian



  • interessantes thema..bei der 112 app schreiben die ja, dass auch gesendet wird, wenn kein signal vorhanden ist.
    meinen die nun, dass über ein anderes vorhandenes netz gesendet wird, wenn bspw der eigene provider vodafone
    kein netz hat? wie wären dann die versandkosten? oder senden die dann via satellit? letzteres kann ich mir nur schwer
    vorstellen. auf der app steht auch immer das gps signal. daher denke ich, dass der standort wahlweise über gps oder
    gsm mitgeteilt wird. hat jemand die app bereits mal genutzt?


    alternativ interessiert mich der gps tracker von simvalley GT 280. eine kombi aus gps und gsm und kann auch als rudimentäres
    handy genutzt werden. m.e. aber auch nicht für satellit geeignet, dafür keine jährlichen kosten und outdoorfähig (IP5 6)
    richtig sicher geht man wahrscheinlich mit spot tracker, dann aber via satellit.hat jemand erfahrungen mit einen dieser teile gemacht?


    da das siminn netz das beste vor ort sein soll, will ich mir ne prepaid karte kaufen, das kann man bereits online tun. muss man die karte dann in nem store vor ort abholen oder senden die einem die karte zu? sicher is nen internet package auch ratsam um wetter etc.
    online zu checken. sind online und store preise identisch?


    lg jens

  • Hallo,

    interessantes thema..bei der 112 app schreiben die ja, dass auch gesendet wird, wenn kein signal vorhanden ist.
    meinen die nun, dass über ein anderes vorhandenes netz gesendet wird, wenn bspw der eigene provider vodafone

    soweit ich weiss, nutzen die jedes Netz, was sie erreichen können. Wenn aber kein Netz da ist, können sie senden, bis die Batterie alle ist, empfangen tuts niemand.


    richtig sicher geht man wahrscheinlich mit spot tracker, dann aber via satellit.hat jemand erfahrungen mit einen dieser teile gemacht?

    Das müsstest du mal MacPod fragen, der hatte so ein Teil meines Wissens schon im Einsatz.


    Gruss


    Christian

  • Er hat ja recht. Diese Apps funktionieren nur bei Smartphones. Bei den alten Handys ist das nicht möglich.

    Alten Handys? Moderne Smartphones?
    Ich würde es dann man mit den guten alten Rauchzeichen probieren!

    ...ich komme nur mit der neuesten Technik nicht mehr ganz mit und habe noch Tasten

    Das sagt ein JUNGER Mensch? Uffffff :party:

    richtig sicher geht man wahrscheinlich mit spot tracker, dann aber via satellit.hat jemand erfahrungen mit einen dieser teile gemacht?

    Ich war mit dem SPOT gute 5 Monate in Island am Stück unterwegs.
    Wenn man seine Position "jemand" mitteilen möchte, dann nur damit - alles andere ist Spielzeug. Ein SPOT läuft von ganz alleine ohne etwas drücken zu müssen oder sonst etwas.
    Alle die es sollten wussten IMMER wo ich gewesen bin und das ohne Verbindung zu einem Handynetz, nur freie Sicht zum Himmel braucht man daumenhoch



  • Tag Auch!


    ich bin auch noch ein Handymensch vom alten Schlag, führe aber auf meinen Wanderungen immer ein GPS mit weil ich gern alleine unterwegs bin, aber auf den Luxus gerettet zu werden will ich damit natürlich nicht verzichten.


    Nen GPS Peilsender gibts schon für 30 Euro und hat in jedem Rucksack Platz!


    Es grüßt


    Bellavista

  • islandwinke


    gibt es die safe travel app auch für Android, ich finde sie nicht im App-Store? Oder heißt sie anders? 112 App ?


    GoIceland Bin ab Samstag (21.2.) für eine Woche auf Island Foto--Smileywikinger2Schnee--SmileyFrier-Smiley

    islandwinke Reinhold


    Island hat uns verzaubert, wir kommen nicht mehr los davon.
    GoIceland hoffentlich noch oft! Foto--Smiley