Spannung steigt - Island im Januar

  • Hallo,
    nächste Woche ist es soweit: Ich fliege nach Island :-)
    Nach zweimal im Sommer ist es mein erstes Mal im Winter.
    Es sind allerdings nur 3 Nächte, Donnerstag bis Sonntag.
    Mein Plan ist folgender:


    Donnerstag: Hinflug nach Reykjavik. Habt ihr Tipps, was man am Abend in Reykjavik machen kann?


    Freitag: Am Mittag fliege ich nach Akureyri. Die Stadt finde ich toll, der Flug über die Insel reizt mich, hoffentlich ist schönes Wetter.
    In Akureyri nur 5 Stunden Aufenthalt. Möchte in die Stadt, durch die Stadt, an den Hafen, vlt Polarlichter sehen. Dann wieder Rückflug.


    Samstag: Entweder Golden Circle (habe ich im Sommer schon gemacht) oder Blue Lagoon. Was meint ihr? UNd wo kann man die Ausflüge buchen? Geht das eventuell vorab?


    Sonntag: Rückflug. Die Nacht auf Sonntag werde ich durchmachen, da der Flug schon um 6 Uhr zurück geht. Habt ihr Tipps für den Samstag Abend in Reykjavik?


    Noch andere Fragen dazu:
    Kommt man leicht zum Flughafen in Reykjavik (für den Flug nach Akureyri)?
    Habt ihr noch Tipps, bezüglich Kleidung, Sehenswürdigkeiten?
    Sind sonstige Dinge zu beachten?
    Ich vermute mal, dass es in Akureyri deutlich kälter sein wird als in Reykjavik. Richtig?


    Danke schonmal und liebe Grüße von
    markman

  • vlt Polarlichter sehen

    Dann viel Glück. Ich denke mal du nimmst den letzten Flug um 19:55 Uhr. Dann wirst du gerade mal vielleicht 2 Stunden dunkel haben. Momentan ist total tote Hose und schlechtes Wetter. Ich habe seit Anfangs Dezember keine Nordlichter mehr gesehen. Aber eventuell hast du ja Glück.

    Ich vermute mal, dass es in Akureyri deutlich kälter sein wird als in Reykjavik. Richtig?

    Nein. Zur Zeit ist es zwischen -4 und +3 Grad. In diesem Rahmen bewegt sich auch die Prognose nächste Woche.

  • Ich nehme den Flug hin um 12.15 - 13.00 Uhr und zurück von 19.55 - 20.40 Uhr (wobei das nicht der letzte Flug ist).
    Auf dem Hilnflug sollte es hell sein (Absicht, ich will ja was sehen), dann darf es ruhig dunkel werden.
    Kann man die Strecke vom Flughafen in die Stadt Akureyri) gut zu Fuß gehen?



  • Donnerstag: Hinflug nach Reykjavik. Habt ihr Tipps, was man am Abend in Reykjavik machen kann?


    Samstag: Entweder Golden Circle (habe ich im Sommer schon gemacht) oder Blue Lagoon. Was meint ihr? UNd wo kann man die Ausflüge buchen? Geht das eventuell vorab?


    Sonntag: Rückflug. Die Nacht auf Sonntag werde ich durchmachen, da der Flug schon um 6 Uhr zurück geht. Habt ihr Tipps für den Samstag Abend in Reykjavik?

    Hier The Reykjavik Grapevine - Life, Travel and Entertainment in Iceland / Home findet man Veranstaltungshinweise für Abends, Nachts und auch tagsüber.
    Gedruckt liegt diese Zeitung kostenlos in Cafes, Kneipen, Hotels, Clubs, am Flughafen und an anderen vielen Stellen zum mitnehmen rum.


    Die The Golden Circle-Tour gibt e übrigens zu verschieden Uhrzeiten (früh, mittags und abends). Buchen kann man online aber auch von der Unterkunft aus.


    Ich habe übrigens immer noch einen leichten Armeeregenanzug mit in der Tasche. Sicher ist sicher aber bis jetzt hatte ich ihn immer (zum Glück) umsonst mit rum geschleppt. :thumbup:

  • Hi markman,


    wir sind letztes Jahr Anfang Februar da gewesen und haben den Golden Circle mit einem kleinen Hyundai i30 abgefahren.
    Die Straßen waren fast komplett frei und man hatte keine Probleme.
    Okay etwas Erfahrung mit Schnee und Eis auf Straßen sollte man immer haben sonst ist man der Dumme.
    Wir haben alles in Ruhe gemacht, wobei wir natürlich im Dunkeln gestartet sind in Reykjavik sonst schafft man das nicht.
    Abschluß war dann entspannen in der Blue Laggon :-) (War der Geburtstag meiner Frau und Sie wollte was besonderes ;-) )
    Wir waren nur 4 Tage auf der Insel und daher war der Terminplan auch sehr straff.
    War aber gut schaffbar und wenn man nicht gleich wieder ins Night-Life möchte an dem Abend sollte das gut machbar sein.



  • Kommt man leicht zum Flughafen in Reykjavik (für den Flug nach Akureyri)?

    Hallo,


    Ja, man kommt eigentlich schon relativ leicht zum Flughafen. Alternativ könntest Du dich noch an den Reiseanbieter Meier Reisen wenden, der vermietet günstige Shuttlebuse. Aber solang dauert es eigentlich nicht.


    Grüße


    Bernd