Zelten im Juli

  • Hallo.
    Ich arbeite von Mai bis Anfang Juli auf einem Hof im Süden und würde danach gerne mit meinem Freund eine Runde um Island fahren.
    Wir wollen uns aufjedenfall einen Mietwagen nehmen.
    Am liebsten würden wir zelten und nur wenn das Wetter zu schlecht ist in Hostels ausweichen.
    Nun lese ich aber überall, dass man in der Hochsaison unbedingt vorbuchen sollte. Wenn wir aber spontan nach dem Wetter schauen wollen, geht das ja leider schlecht....Habt ihr eine Idee, wie man das am besten machen könnte? Jeden Tag Wetterbericht schauen und dann evtl schon 2 Tage vorplanen? Oder Hostels für die zwei Wochen buchen und wenn das Wetter gut ist, absagen? (halte ich jedoch für unfair den hostels gegenüber....)
    Ein weiteres Problem ist, dass wir nur sehr wenig Ausrüstung mitnehmen können. Ich brauche einfach schon so viel für die Monate davor und sooo viel kann mein Freund dann auch nicht im Juli mitbringen... Zelt wollte ich eventuell schon voraus schicken. Was braucht man außer einem guten Schlafsack und einer Isomatte noch wichtiges?
    Darf man Gaskartuschen mit ins Flugezeug nehmen? Wenn nein, kann man in ISland welche kaufen?
    Viele Grüße und Danke schonmal! GoIceland

  • Gas kann man hier an jeder groesseren Tankstelle kaufen (Olís z.b.).
    Das mit'm Wetterbericht schauen ist ja eh mehr so naja.. manchmal aemdert der sich ja auch funf mal am Tag, so richtig vorraussagen kann man das Wetter hier ja nie :wacko:
    Ausser Schlafsack und Isomatte definitiv dicke Klamotten und regenfeste Sachen :thumbup:

  • Hallo Marmelotta,


    im Juli kann man doch problemlos Zelten. Und gerade im Bereich der Ringstraße auf Campingplätzen. Klar kann es mal regnen oder stürmen. Zur Not schmeißt ihr die Sachen ins Auto und gut.


    Ich war 2006 mit dem Zelt auf Island unterwegs (die Jahre danach sonst immer mit dem eigenen Auto). Das war jedoch im April.
    Also teilweise echt besch... Wetter und die Campingplätze hatten alle noch geschlossen.War trotzdem genial!
    Aber im Juli :) Nur Mut!
    Und wenns mal zu kalt ist - in fast jedem Ort gibts ein Sundlaug (Schwimmbad, immer Freibad, warm/heiß und günstig!)
    Island 2006 - IceLandy 4x4


    Gruß Jörg

  • Gaskartuschen kann man bei Ellingsen in Reykjavik am Hafen kaufen 64° 9.248'N, 21° 57.171'W
    Map - Já.is (in AK gibt es ein 2. Geschäft)


    z.B. eine CV470 dort für 1450 isk und in anderen Läden / Campingplätzen sonst nur für 2300 bis 2800 isk gesehen.


    Da ist auch gleich Bonus und Kronan nebenan.


    der Originallink: Gaskútar | Ellingsen


    oder Gaskútar im Suchfeld eingeben:

    Google Übersetzer



  • Vielen Dank für euro Antworten. Hat mir schonmal sehr weiter geholfen :)
    Werde dann wohl auch keine Hostels vorbuchen, sondern einfach zelten und wenn das Wetter suuuuuper schlecht ist eben rumtelefonieren und fragen, wo noch zwei Bettchen frei sind.
    Haben ohnehin nur wenig Zeit alles zu planen, da ist zelten schon praktischer.

  • Hallo ihr lieben,
    ich bin neu hier. Wir planen unsere erste Island Reise für Juli. Da meine Frage hier gut dazu passt, stelle ich sie einfach mal hier.
    Wir wollen auf jeden Fall zelten. Habe ich das richtig verstanden, das man für einen Zeltplatz nicht reservieren muss? Oder muss man in dieser Zeit eher damit rechnen das der Platz besonders gegen Abend durchaus auch schon voll sein kann. Wobei in unserem Fall ein 2 Mann Zelt ja auch nicht riesen Platz braucht.


    Liebe Grüße

  • fürs Zelt muss man auch im Juli nicht vorreservieren, vor allem nicht fuer ein 2-Mann-Zelt. Am WE kann es allerdings schon mal voller werden auf den Zeltplätzen...


    Gruss,


    Bernd.

  • Am WE kann es allerdings schon mal voller werden auf den Zeltplätzen...

    Ist es fast immer! Für die Isländer gehören Wochenende Campingausflüge zum normalen Programm.
    Da machen die Party ohne Ende.


    Ein Tipp.....sich gannnz weit weg stellen von den Isländern. Ich kann da Dinge von Schlägereien...Koma-Saufen etc. erzählen.. n8.1
    Wobei sie zu mir IMMER sehr freundlich waren.


    Wobei das natürlich nur in den gut bewohnten Gebieten so ist.



  • Ein Tipp.....sich gannnz weit weg stellen von den Isländern. Ich kann da Dinge von Schlägereien...Koma-Saufen etc. erzählen..
    Wobei sie zu mir IMMER sehr freundlich waren.



    Wobei das natürlich nur in den gut bewohnten Gebieten so ist

    Du meinst WIRKLICH Islaender und nicht doch eher Deutsche?
    Also das mit dem Komasaufen und Schlaegereien von den Einheimischen ist mir bis jetzt (schon zwei Jahre hier) noch NIE begegnet. Respekt--Smiley


    Das, was du da beschreibst, kenn ich nur von 'zu Hause' ( Berlin - Hamburg) :thumbdown:



  • Ein Tipp.....sich gannnz weit weg stellen von den Isländern. Ich kann da Dinge von Schlägereien...Koma-Saufen etc. erzählen..


    :D wenn wir da schon bei sind, auch weit weg von Franzosen, da haben letztes Jahr welche direkt neben uns ihren Campingkocher in die Luft gejagt, inkl. brennendem Zelt, Delle bei uns am Auto (wo die Kartusche gegenflog) und jede Menge Geschrei viel zu früh am Morgen.


    Und von den Isländern auf Zeltplätzen sollte man sich vor allem fern halten, wenn man keine Kinder mag :patsch:


    peace

  • Da muss ich einfach mal antworten, nachdem ich herzlich gelacht habe.!


    @ Lara
    Genau - wie bei uns zuhause in Deutschland. Die Isländer sind in Island zuhause und nutzen gerne die Wochenenden zum Campen, gerne auch mit Party und Remmi-Demmi. Genau wie bei uns zuhause.
    Touristen fahren in der Regel nicht nach Island um Party auf Zeltplätzen zu machen und sich zu besaufen.


    Italiener und Franzosen sind von Haus aus (Mentalität bedingt) schon etwas lauter als unsereins.

  • La(U)ra Taetschel-Haetschel


    Dass Islaender gerne zelten und Party machen ist mir bekannt (bin ja selbst irgendwie Islaenderin) aber gleich zu behaupten, dass ja jeder Islaender, der sich auf einem Zeltplatz befindet, so sein soll, find ich weit hergeholt. Mir soll's auch Schnuppe sein, wenn Jemand neben mir Party macht geh ich rueber, bring Bier mit und frag doch mal nett, ob ich nicht mitfeiern darf. cheers1


    Neue Bekannschaften haben ja noch Niemanden geschadet - auch nicht im Urlaub :party:

  • Ich war auch schon auf sehr vielen CPs in Island. Aber diese Party-Koma-Sauf-Orgien habe ich noch nicht erlebt. Auf den von mir angefahrenen CPs war es immer ruhig oder ruhig genug um einen ungestörten Schlaf zu finden. Lediglich das Bankfeiertags wochenende war mal eine Ausnahme.



  • Uiuiuiui....da hab ich ja was losgetreten....habe eben einzelne Male erlebt, dass am Wochenende die Isländer aus der Stadt aufs Land fahren, sich mit Freunden/Bekannten auf dem Zeltplatz treffen und feiern. Trotzdem hatte ich nie Probleme auch samstags Abend noch einen Platz für mein Zelt oder Bulli zu finden...

  • Hi
    Ja. es gibt ein paar krasse Feste. Festival Westmännerinseln. Rockfest Westfjorde. Fischtag Dalvik. Formula offroad und noch ein
    paar Andere. Wenn man aber als Tourist in so eine " Stadt " oder in die Nähe eines solchen Festes kommt wird man es
    GARANTIERT auf Grund der für Island untypischen " Menschenmassen " merken. Folglich gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten.
    Einen Ort, Fjord , Campground, Berg weiterfahren oder ganz einfach mitfeiern. :party: :sekt: Prost-Bier--Smiley cheers1

  • Hi
    Ja. es gibt ein paar krasse Feste. Festival Westmännerinseln. Rockfest Westfjorde. Fischtag Dalvik. Formula offroad und noch ein
    paar Andere. Wenn man aber als Tourist in so eine " Stadt " oder in die Nähe eines solchen Festes kommt wir man es
    GARANTIERT auf Grund der für Island untypischen " Menschenmassen " merken. Folglich gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten.
    Einen Ort, Fjord , Campground, Berg weiterfahren oder ganz einfach mitfeiern. :party: :sekt: Prost-Bier--Smiley cheers1

    goodposting lieber Martin.


    Aber, dass wir uns in einigen Punkten einig sind, wissen wir ja schon :nummer1:


    Hoffe du vergisst unseren Kaffe nicht :P islandwinke

  • Nee
    garantiert nicht. Übermorgen 14 Uhr MUC-KEF Flug-Smiley und dann RKV - AKY Flug-Smiley hoffe um 19.Uhr IS Zeit kann ich dir ne Mail und ein
    Bild von meiner Tasse Kaffe auf dem Hof senden.
    Dann kann ich auch das Bayern und Germering aus meiner Adresse nehmen. :D
    Bless, bless