Geld umtauschen ISK in EURO

  • Hey ihr Lieben,


    ich hoffe ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen :) Ich lebe und arbeite momentan auf einer Farm in Island und bekomme monatliches Gehalt. Nun möchte ich gerne am Ende meines Aufenthaltes Geld mit nach Deutschland nehmen. Ich habe hier auch ein Bankkonto. Könnt ihr mir sagen wie viel Geld ich mit nach Deutschland nehmen darf/kann und welche Variante günstiger ist: ISK hier in Euro wechseln und Cash mitnehmen oder per Überweisung auf mein deutsches Konto überweisen?


    Viele Grüße aus der Nähe Selfoss :)
    Melanie :girl:

  • Na ja, rein theoretisch darfst Du nach Deutschland unendlich viel Geld einführen. Wenn es mehr als 10.000 Euro sind, müsstest Du das allerdings vorher deklarieren, aber solche Beträge würde ich ohnehin nicht bar herumschleppen.
    Ansonsten würde ich es mit Deiner Bank in Selfoss klären, was die Überweisung aufs deutsche Konto einschließlich Umtausch in Euro kosten würde.
    Das Geldwechseln wird vermutlich in Island preiswerter sein, da unsere deutschen Banken Devisen meist nur als Last sehen und ordentlich Bearbeitungsgebühren verlangen.

  • Hallo,

    Okay danke. Nur habe ich hier gehört, dass man nur ein bestimmte Menge an Geld aus Island ausführen darf.
    Jetzt habe ich mich gefragt auf wie viel das wohl begrenzt sein wird.

    wenn sich das nicht geändert hat, sind es immer noch max. 350.000 ISK die man pro Monat ausführen darf. Unter Vorlage eines Flugtickets. Du kannst die Summe auch mit der Karte an einem ausländischen Automaten abheben. Pro Tag liegt das Maximum bei 50.000 ISK.


    Gruss


    Christian

  • Soweit ich weiss gibt es andere Regeln wenn man das Land verlässt als wenn man quasi nur auf Reisen geht.


    Ich habe mal etwas von 3 Mio ISK maximum gehört....aber da sich das ständig ändert würde ich Dir empfehlen direkt in der Bank in Selfoss zu fragen.