Geysir Car Rental - Erfahrungen

  • Nein, Rufmord ist das nicht! Beleg: Ich wurde vom Nachmieter dieses beschriebenen Fahrzeuges angeschrieben, weil dieser denselben Schaden nochmal in Rechnung gestellt bekam - aber, nachdem er mein Foto im Netz entdeckt hatte, nicht mehr bezahlt hat. Nachzulesen in Forum: Islandreise.info
    Im übrigen habe ich sonst rein gar nichts davon. Ich hatte in den vier anderen Urlauben dort stets korrekte Vermieter, wollte dieses Mal aber mal einen lokalen ausprobieren - was ich leider bereut habe. Das ganze ist lediglich als Warnung anzusehen, dass der nächste Mieter nicht ebenfalls dieselbe Scheibe bezahlt.

  • Ich finde es sehr gut, dass du hier im Forum schilderst, was geschehen ist. daumenhoch


    Auch für so etwas sollte das Forum da sein. meckern

  • Das Internet ist ja kein straf-freier Raum und ich gebe immer zu bedenken, dass man mit dem Wort "Betrug" immer äußerst vorsichtig umgehen sollte, denn so etwas kann sehr schnell zum teuren Bumerang werden.
    Ich finde es völlig in Ordnung, wenn man seine Erfahrungen 1:1 wiedergibt und man ist damit auch auf der rechtlich sicheren Seite. Wenn man allerdings das Erlebte als Betrug einordnet ist das ja schon eine Wertung und da könnt es dann gefährlich werden mit solchen Äußerungen.


    Betrug setzt immer ein Vorsatz voraus aber der muss in diesem Fall erst bewiesen werden. Es wäre z.B. durchaus möglich, dass der Schaden von zwei unterschiedlichen Mitarbeiter des Vermieters aufgenommen wurde und der letzte Mitarbeiter von dem vorhandenen Vorschaden (nebst Rechnungsstellung) gar keine Kenntnis hatte. Ausschließen kann man so ein Sachverhalt jedenfalls nicht, insbesondere bei so einem winzigen Steinschlag. Dann wäre es nämlich kein Betrug mehr, sondern "nur" noch eine schlampige Arbeitsweise.

  • na dann bin ich ja mal gespannt ob ich auch diesen clio bekomme. habe ebenfalls bei geysir(über ein billiger-mietwagen.de) einen gebucht für nächstes jahr. frage mich gerade ob ich stornieren soll bei den vorberichten...hm
    ?(

  • Hmm, haben wir bisher immer Glück gehabt? Im Oktober hatten wir am 2. Tag einen Steinschlagschaden in der Windschutzscheibe. Beim Autovermieter (nicht Geysir) vorstellig geworden und Schaden begutachten lassen. Alles gut, Scheibe fällt ja nicht raus, ggf.s Selbstbeteiligung und nettes Pläuschen gehalten. Auch der Hinweis, dass wir noch Gravel fahren werden brachte ihn nicht aus der Ruhe. Wir sehen uns dann in 14 Tagen wieder. GP war gebucht.
    Beim Abflug den Wagen auf den angegebenen Platz gestellt und seitdem nicht wieder gehört.