Suzuki Vitara vs Suzuki Grand Vitara

  • Liebe Islandfreunde,


    Nachdem ich eine Zeitlang nur stumm mitgelesen habem dann auch mal ein Beitrag von mir, auch wenn es primär eine Frage ist.


    Für die nächste Islandreise im Sommer 2017 (die dritte Islandreise dann in meiner Karriere) wollte ich eigentlich einen Suzuki Grand Vitara reservieren, da unsere Route einen Besuch der Askja (über F905/910) sowie die Kjölur beinhalten sollen. Der Grand Vitara ist aus meiner Sicht für diese Strecke im Normalfall ausreichend, und deutlich günstiger im Preis als richtige Geländewagen.


    Nun hat Suzuki ja den Grand Vitara durch den Vitara ersetzt: gemäss diversen Autotests eigentlich ein Rückschritt da deutlich kleiner und auch weniger geländetauglich (keine Untersetzung...).


    Bei vielen Autovermietern in Island habe ich aber das Gefühl dass der neue Vitara weiterhin mit dem Text des Grand Vitara angeboten wird. So z.B. bei http://www.carsiceland.com/cars-iceland oder http://www.bluecarrental.is/our-cars/suzuki-vitara-4x4-(automatic)/176/.


    Stimmt meine eher negative Einstellung zum neuen Vitara und was wäre aus euerer Sicht ein guter Ersatz für den Grand Vitara ?
    Ein Jimmy ist zu klein da wir zu dritt reisen...
    Eigentlich auch schade, dass die bei den SUV resp. 4x4 die Differenz zwischen beiden Vitaras nicht hervorgeheoben wird und allgemein die Geländetauglichkeit selten genauer spezifiziert wird,


    LG
    Frank

  • Hallo,


    nach meinem Wissen ersetzt der Vitara LY den Grand V nicht direkt..
    Aber der Grand V läuft aus...
    und ein Nachfahre ist nicht in Sicht...


    Als Mietwagenkunde würde ich verbindlich Grand V anfragen und buchen.
    Mit schriftlicher Bestätigung daß es bei Ausfall GV ein Wrangler Unlimited oder so wird.


    Gruß,
    IJPT-T