Eintrittsgeld für die Aussichtsplattform der Perlan ab 01.09.2017

  • ich glaube, ich werde nicht mehr wiederkommen. es geht mir nicht ums geld, sondern um die zerstörung von flair und erlebnis. Island verkommt zu einem panoptikum. das ganzheitliche erleben geht flöten. für mich jedenfalls.


    für jedes einzelne kassieren kann man sicherlich tragfähige gründe finden. das problem ist für mich die fragmentierung, das herausreißen der filetstücke aus dem gesamtzusammenhang durch umzäunung und kassenhäuschen.


    wollte gestern zum Kerið und bin sofort wieder abgedreht.


    eine alternative wäre m.E., eine art kurtaxe pro tag bei der einreise zu erheben. die höhe dieses de facto schadensersatzes müsste mittels berechnungen bestimmt werden. irgendwas zwischen 300 und 1000 ISK könnte ich mir vorstellen. davon sollten erhaltung, reparaturen, reinigung und aufsicht bezahlt werden. für letzteres würden sich vermutlich genug freiwillige, auch aus dem ausland, finden. evtl. hätte das auch einen dämpfenden einfluss auf die reiselust einiger. dass man mit finanziellen "schrauben" immer auch die falschen mit trifft, ist leider tatsache, wie überall und bei allem. ich weiß nichts besseres.

    unterwegs mit Woelcke-Aufbau auf MB Vario 818 Allrad, infiziert mit Islandvirus seit 1996

    The post was edited 1 time, last by Variofahrer ().

  • Die schon länger geplante Erhebung einer Touristenabgabe scheitert an den unterschiedlichen Interessen und Ängsten.
    Die meisten möchten das diese mit den Flugtickets erhoben wird, was wiederum eine Airline strikt ablehnt, andere haben Angst dass das Geld (wie hier nicht unüblich) in irgendwelchen Kanälen versickert oder nur einzelnen zugute kommt wenn der Staat das Geld kassiert.

  • danke für die infos!


    ist der isländische staat tatsächlich so korrupt oder sind es nicht eher die wenigen reichen und damit auch einflussreichen familien, die ihre pfründe sichern wollen?


    welche fluglinie das war, würde mich brennend interessieren. eine isländische etwa?

    unterwegs mit Woelcke-Aufbau auf MB Vario 818 Allrad, infiziert mit Islandvirus seit 1996

  • Nach diesem Urlaub werde ich wohl auch erstmal abwarten wie sich Island weiter entwickelt. Fast alles hat hier schon absurde Preise, Da sind die 490 kr nicht mal viel...



  • Quote

    ist der isländische staat tatsächlich so korrupt oder sind es nicht eher die wenigen reichen und damit auch einflussreichen familien, die ihre pfründe sichern wollen?

    Das ist beides ein und dasselbe 😀


    Und es war /ist eine isländische Airline, die Diskussion ist meines Wissens bislang Landesintern.

  • Die Entwicklung war aber zu erwarten.

    Warum sollte es in Island anders sein als in Deutschland oder Österreich oder anderen Ländern.

    Dort zählt man doch auch für vieles Eintritt, Maut usw.

    Das sie für jene nicht schön ist die Island anders kennen ist klar denke aber das gilt auch für andere Länder vor 50 Jahren.

    Und bzgl. Korruption fällt mir jetzt echt kein Land der Erde ein wo es anders wäre echt nicht einmal mehr einmal weniger.