Hochland von Februar bis Mai im WoMo

Galerie

  • Ach Isga, ich glaube nicht, dass Saxnot andere damit niedermachen möchte. Das alles ist nur wichtig für ihn.

    Manchmal bedenkt man nicht die Wirkung. die eine Aussage auf andere hat. Jeder sieht die Wichtigkeit der Dinge aus seiner Situation. Wie schnell sich diese Wichtigkeiten ändern können, wissen wir nur zu gut aber das darf nicht zu allzu harten Urteilen führen.

  • Warum nur fühlen sich manche hier grad provoziert, wenn jemand Island auf ungewöhnliche Weise erfahren will?

    Darum geht es doch nicht. Es geht darum, dass Leute, die, wie Sven, die Gefahren im Hochland im Winter kennen, ihm nicht den Spaß verderben wollen, sondern echt besorgt sind.

    Es entsteht aber der Eindruck, dass diese realistischen Einschätzungen nicht ankommen.


    Er kann schrecklich gerne Island auf diese ungewöhnliche Weise erfahren, sich und seine Familie dem Risiko aussetzen. in eine Spalte zu stürzen, mit dem Quadd irgendwo abhanden kommen und seine Frau in Sorge im Auto warten lassen und Hilfsmannschaften in Gefahr bringen. All das kann er machen, wenn er Island auf ungewöhnliche Weise erfahren will.

    Aber er soll sich dafür nicht unseren Segen abholen.


    Wieder ein Fall von „warum fragt er eigentlich?“ Davon fühlt sich mancher provoziert.

  • Die sachlichen Post dazu sind ja auch wirklich hilfreich. Aber es redet ja grad jemand von prahlen, und der dass der Fragenden wohl unbelehrbar sei. Das ist unnötig. Und das schafft so ein gereiztes Klima, was ich sehr schade finde.





  • dein ganz persönliches empfinden tröll....meins nicht.

    Kopfschütteln. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Ist mein ganz persönliches Empfinden!


    In meinem Beitrag

    Neulinge, Anfänger v/s Fortgeschrittene und Meister?

    geht es ganau darum.

    Findet man ganz leicht unter: Heiße Themen , rechte Seite oder

    unter Allgemein/Smalltalk weiter unten im Forum.

    Bei über 1400 Aufrufen (meine eigenen abgezogen) innerhalb von 4 Tagen sicherlich nicht uninteressant.

    Trotzdem habe ich mich entschlossen den Beitrag schließen zu lassen um eine weitere Eskalation zu vermeiden.

    Jetzt fordere ich Dich auf, Isga, endliche Ruhe zu geben.

    LG

    Jörg

  • Jörg, tut mir leid. Du trägst nichts zum Thema bei, sondern hast deinen Schwerpunkt darauf, uns zu maßregeln. Wollen wir hier aber nicht von dir haben. Mach es einfach nur mit deinen Kindern. Und dein ego ist deins.


    Hier sind mehrere Menschen, die In Island mehr wie schmerzhafte Erfahrungen gemacht haben, auf vielfältiger Weise und eben aufgrund dieser Erfahrungen auch argumentieren. Mich eingeschlossen. das bleibt bei 30 Reisen, Zigtausenden Kilometern und freilaufenden Tieren oft nicht aus.

  • Zum Schluss ein kurzes Essay von mir zu den Fragen von Saxnot:


    Im Winter rund um Island mit dem Zetros möglich: Ja, mit der Empfehlung Winterreifen und eventuell (Schraub-)Spikes.


    Im Winter ins Hochland mit dem Zetros möglich: Definitiv nicht!


    Im Winter mit dem Quad querfeldein: Ich rate davon ab.


    Im Winter mit dem Quad ins Hochland: Definitiv nicht!