Reykjanes mit WoMO

  • Guten Morgen!

    Vielen Dank für die Info bezüglich Grau- und Schwarzwasser. Für uns ist es die erste Reise mit einem Wohnmobil, somit ist auch das Bedienen solch eines Gefährts neu.


    Kann mir jemand sagen, wie häufig man eine Toilette leeren muss. Wir sind zu dritt unterwegs.

    Ich weiß nicht, ob diese Frage zu beantworten ist, da es wahrscheinlich unterschiedliche Tankgrößen, etc. gibt. Doch vielleicht kann mir jemand eine ungefähre Zeitspanne angeben, damit ich bei der Planung auf geeignete CP Rücksicht nehmen kann.


    Ist es auch möglich bzw. gern gesehen, wenn man einen CP nur zur Entleerung aufsucht? Denke mir mal, dass das wohl eher nicht gerne gesehen wird, wenn man nur etwas nutzt und nichts dafür zahlt.

    Liege ich hiermit richtig, oder wäre das möglich?


    Schönen Sonntag,

    sonnenblume





  • Falls ihr das Wohnmobil über uns gemietet habt könnt ihr einfach anrufen wenn irgendwelche Fragen aufkommen. Außerdem erhaltet ihr dann noch unseren Ratgeber sowie unseren selbst geschriebenen Reiseführer in dem viele Tipps und Ratschläge stehen.

  • Nachdem ihr ohnehin immer auf Campingplätzen übernachten müsst, ist das mit dem Entleeren kein Problem. Die meisten Plätze bieten Entleerung. Falls ihr einmal in Nöte kommt,weil ihr mehrere Tage auf einem Platz wart, der das nicht bietet oder übersehen habt, den Füllstand zu prüfen, dann ist es kein Problem, wenn ihr auf einen Campingplatz fahrt und freundlich fragt, ob ihr entleeren dürft. Eventuell bezahlt ihr etwas dafür. Sie mögen es nur nicht, wenn die Leute einfach einfahren, alles nutzen ohne zu fragen und dann wieder abfahren.


    Wenn irgend möglich, stationäre Toiletten beim Tanken, Essen und auf dem Platz nutzen, das vermindert das lästige Entleeren.

  • alle 2 tage wirst du wohl die toilette leeren wollen, wenn ihr ausschliesslich diese benutzt.


    wenn ihr noch nie ein womo gefahren seid, dann passt auf jeden fall bei den wettervorhersagen täglich auf. ab 15 m/s windgeschwindigkeit dürft und wollt ihr auch nicht mehr fahren. da heisst es stunden oder länger auszuwettern bis der sturm vorbei ist. das haben wir schon des öfteren machen müssen. ggf. kann man dem sturm noch davon fahren, das klappt oft auch. es zerlegen sich jedes jahr womos im sturm in island, auch im stand.





  • .
    ...

    gefahren seid, dann passt auf jeden fall bei den wettervorhersagen täglich auf. ab 15 m/s windgeschwindigkeit dürft und wollt ihr auch nicht mehr fahren. da heisst es stunden oder länger auszuwettern bis der sturm vorbei ist. das haben wir schon des öfteren machen müssen. ggf. kann man dem sturm noch davon fahren, das klappt oft auch. es zerlegen sich jedes jahr womos im sturm in island, auch im stand.

    ich habe schon von umgeworfenen Womos gehört. Ich hoffe, dass es uns nicht passiert.

    Was machen wir allerdings, wenn wir es nicht schaffen, dem Sturm davonzufahren und auch keinen geschützten Ort zum stehen finden ?

    gibt es einen Trick, wie man Sturmböen gut überstehen kann?


    schönen Abend

  • das fzg. in den wind stellen wäre das mindeste, was man tun kann. und jedes gebäude als windschutz nutzen, sofern man irgendwie in dessen nähe kommen kann.


    wackeln wird es bei heftigem wind u.U. trotzdem. habe auch schon nächte erlebt, in denen an schlafen nicht zu denken war.

  • Wichtig ist, etwas vorauszuschauen. in Nr. 9 habe ich dir die wichtigen Webseiten geschickt. Hier nochmal im Einzelnen:


    http://vegasja.vegagerdin.is/e…78xmax=766625&ymin=304404


    Diese ist die Wichtigste für die aktuellen Windgeschwindigkeiten. Ab 15 m/s wird es kritisch für Womos. dann gilt einfach: NICHT FAHREN. Das Gefährlichste sind die plötzlichen Fallwinde oder Böen. Da bleibt nur ‚Auswettern‘.



    http://en.vedur.is/

    http://en.vedur.is/weather/forecasts/areas/


    Auf dieser Seite habt ihr unter weather eine Vorschau auf das Wetter der nächsten Tage. Bei kritischen Verhältnissen erscheint ein gelber Balken mit den entsprechenden Warnungen. Diese unbedingt ernst nehmen.



    http://www.road.is/

    http://www.road.is/travel-info…land-road-conditions-map/


    Wenn es ganz garstig wird, werden auch mal Straßen gesperrt. das ist dann auf dieser Karte vermerkt, genauso, wie Eis und Schnee.


    Und Jede Warnung von Einheimischen ernst nehmen!


  • .....
    Kann mir jemand sagen, wie häufig man eine Toilette leeren muss. Wir sind zu dritt unterwegs.

    Ich weiß nicht, ob diese Frage zu beantworten ist, da es wahrscheinlich unterschiedliche Tankgrößen, etc. gibt. ...


    üblicherweise sind womos mit einer kassettentoilette ausgestattet. die kassette hat ein volumen von ca. 20l. zu dritt wird man wohl alle 2 tage entleeren müssen. es lohnt sich jedoch, sich eine wassersparende technik anzueignen. d.h. u.a. nicht alle spuren mit wasser allein beseitigen zu wollen. weitere details gern auf anfrage. 8)

    gilt auch fürs waschen und abwaschen. wenn man dies mit fließendem wasser bewerkstelligt, wie vielleicht von zu hause gewohnt, dann reichen wasservorrat und grauwassertankvolumen nicht lange.





  • das fzg. in den wind stellen wäre das mindeste, was man tun kann. und jedes gebäude als windschutz nutzen, sofern man irgendwie in dessen nähe kommen kann.

    Danke, der Rat wird gerne angenommen!!


    dankeschoen1


    Wichtig ist, etwas vorauszuschauen. in Nr. 9 habe ich dir die wichtigen Webseiten geschickt.

    Habe mir die Seiten schon angesehen und bereits abgespeichert!!


    thx1