Suche Islandziele

  • Hallo Islandfreunde,

    ich suche drei Ziele in Island, die ich auf Bildern gespeichert habe. Kann mir irgendjemand sagen, wo die Örtlichkeiten genau sind? Welche Strecke?

    Wäre nett und ich bedanke mich schon einmal im Voraus.

    LG Bodo

    Ziele Island.pdf

  • 1 und 3 sind auf der Strecke von eldja zum langisjor über den blautulon.


    Video der strecke


    Bild drei ist die furt nach 27s, Bild 1 (blautulon) ist bei 12min20s.


    Straßen durch Lavafelder gibts immer mal wieder, im fjallabak oder askja... wo das genau ist kann ich nicht sagen... z.b. in Diesem Video relativ am Anfang...

  • Für deinen Frust oder was auch immer es ist, kann hier keiner was. Hier wurde nett gefragt und du kommst so merkwürdig um die Ecke. Nun, das lese ich nicht das erste Mal. Aber lass gut sein. War mir ein Bedürfnis, dass mal zu sagen...

  • Bin grad echt baff!!! Da war gar nichts nett gemeint und auch kein wohlgemeinter Ratschlag. Wunder mich, dass sich hier scheinbar einige Leute so einiges erlauben können und du sagst mir, ich soll stoppen??? Sorry, aber da stimmt doch was nicht...

  • Hier die Artikel zum Bus-Versenker.

    http://icelandreview.com/de/search/site/Blautulon


    Also immer schön nah am Ufer fahren oder gegebenenfalls gar nicht.

    Und die Seitenfenster auflasssen.


    Der Bus ist innerhalb von 51 Sekunden versunken.

    Gottlob sind alle ganz knapp mit einem Schrecken davongekommen und vorprogrammierten Albträumen.



  • Hallo Islandfreunde,

    zunächst einmal Danke für die schnellen Antworten.

    Ist mir aber peinlich, dass ich hier so eine Diskussion los getreten habe.

    Möchte diese Strecke Ende September/Anfang Oktober fahren. Denke, wenn so viele

    Geländefahrzeuge der Größen Toyota, Mitsubishi oder Landrover sogar im Frühjahr und Sommer hier durchkommen, dann schaffe ich es mit einem größeren Lkw Allradfahrzeug im Spätjahr auch, wenn ich mich so wie und Carlotta schreiben, ganz nah am Ufer fahre auch. Autoversenken möchte ich nicht spielen und auch keine gefährlichen Sachen wagen. Dazu ist mir das Fahrzeug zu wertvoll.

    Habe mir den Bericht mit dem Busunfall durchgelesen. Die isländ. Behörden gehen ja von einem Fehler des Busfahrers aus. Vielleicht fuhr er zu weit in der Mitte und nicht nah am Ufer entlang. Wäre mal nicht schlecht, das Video über die Fahrt zu sehen.

    Wenn ihr mir noch Tips hierzu geben könntet, wäre ich sehr dankbar.

    Ansonsten nochmals Vielen Dank an ALLE Antworten.

    .... und Silas 2306: Wenn Du diese Strecke schon mal gefahren bist und auch durch diese Lagune, könntest du mir vielleicht hierzu auch ein paar Tipps geben. Danke

    LG und noch einen schönen Sonntag

    Bodo

  • Aufpassen: das Hochland wird eigentlich nur im Mai wegen der Schneeschmelze richtig gesperrt. Im September/Oktober wird es gegebenenfalls nur als „schwierig“ gekennzeichnet, was dann aber für Dein Fahrzeug eher einem unmöglich gleichkommen wird...bei Vedur.is gibts die Wettervorhersage, die man unbedingt VOR der Einfahrt ins Hochland checken sollte...

  • Hallo

    ich bin einmal wieder bei der Planung und suche die Strecke wie auf dem Bild im Anhang ersichtlich.

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Bräuchte die Straßennummer und von wo nach wo die Strecke geht.

    Im Voraus vielen Dank.

    Wünsche allen einen schönen 1. Mai.

    LG BodoStrecke in Island.pdf

  • Genau, es ist die F210 (Fjallabaksleið syðri) von Nordosten her kommend in Richtung Maelifell. Bin ich Mitte Juli 2016 gefahren. War nach längeren Regenfällen teilweise recht feucht dort. Auf jeden Fall ist für die Strecke 4x4 erforderlich. Hier ein Link auf die Karte und noch ein Foto.





  • Wir sind seinerzeit diese Strecke gefahren:

    http://www.dagys-reisebilder.d…d_2013_sued_12/0003_k.JPG


    Hier der Reisebericht

    Deine Berichte habe ich mir schon oft und gerne angesehen. Immer wieder lesenswert!

    Und an dieser Stelle mal ein ganz herzliches Dankeschön für diese tollen und sehr hilfreichen Berichte.

  • Guten Abend,

    vielen Dank für die Antworten.

    Kann es gar nicht mehr abwarten, bis ich in Island bin.

    Werde jetzt noch auf der Seite von Carlotta herumstöbern. Sind ja super Bilder drin.

    LG und einen schönen ersten Mai

    Bodo

  • Hallo,


    ich möchte ja auch im Sommer auf der F210 fahren, allerdings in erster Linie, weil ich zu dem Wasserfall des Flusses Bláfjallakvísl beim Öldufell möchte. Ich nehme an, dass auf der F210 und später der F232 bis dorthin keine schwierige Furt zu passieren ist – oder?


    Natürlich würde ich auch gerne zum Maelifell, aber wenn ich diese großflächig leicht unter Wasser stehende Piste sehe, dann habe ich gehörigen Respekt davor, und ich bin mir nicht sicher, ob ich mich dorthin wagen würde, falls ich mit dem 4x4 Mietwagen überhaupt dorthin darf.


    Aber ich nehme an, dass der Wasserfall beim Öldufell auch für ungeübte, noch etwas zaghafte Fahrer, erreichbar ist.