Island intensiv - Einmal rundum und ein bischen in die Mitte

  • Erst einmal möchte ich Euch für Eure vielen Tipps und Hinweise danken, ihr habt fast alle meiner Fragen bereits in alten Threads beantwortet gehabt und bei selber gestellten bisher immer super Unterstützung geleistet.


    Im Moment bin ich noch für knapp 2 Monate unterwegs, schreibe aber primär für mich als auch für die Heimat fleißig einen Blog, damit ich mich dann auch noch erinnern kann, was ich in meinen 3 Monaten alles gesehen habe. Vielleicht hat ja auch der ein oder andere von Euch Lust, mal reinzusehen. http://michaela-lindner.de/


    Bisher habe ich mich hauptsächlich im Süden aufgehalten, gleich geht es auf die Westmännerinseln und danach über Snæfellsnes, Westfjorde, Norden, ggfs. Osten, Landmannalaugar, evtl. Thórsmörk wieder zurück zur Fähre. Die bisherige und auch geplante Strecke ist zum Teil leider nicht ganz logisch, aber ich musste doch das eine oder andere Mal aufgrund von Wetter oder anderen äußeren Einflüssen spontan umplanen. Aber alles wie geplant wäre ja langweilig. Bisher bin ich trotz mittelprächtigem Wetter vom Land begeistert und habe beschlossen, dass ich wohl nochmal wiederkommen muss.


    Wenn ich es mal Moment die Zeit. Es schaffen sollte, einen Ruhetag einzulegen werde ich auch mal ein paar Bilder einstellen. Die muss ich allerdings alle manuell verkleinern und dazu fehlt mir im Moment die Zeit, da es hier so viel schönes zu erleben gibt.

  • Du solltest deine Seite mal bezüglich der DSGVO überprüfen - Kommentare ohne SSL, kein Datenschutz-Laber Seite und nix mit Cookies ist Problematisch - das könnte jemand sonst Abmahnen.

    (ich war kurz davor unseren Blog dicht zu machen wegen dem Mist)


    Oben in der Menüzeile wird immer Sample-Page als auswahl gegeben - das wolltest du sicher auch nicht.


    Viel Spaß beim Schreiben noch!

  • Danke für den Hinweis mit dem Link. Keine Ahnung, was es da zerschossen hatte, jetzt ist es korrigiert.


    Henning : Heute hatte ich zum Glück mal viel Zeit, um mich mit Technik auseinanderzusetzen und habe endlich die Stelle gefunden, wo ich die Sample Page loswerde. Da der Blog keinesfalls dauerhaft geführt werden wird (nur für diese Reise) ignoriere ich das ganze DGSVO Thema erstmal, da ich meine Zeit und Nerven mit etwas angenehmeren verbringen möchte. Einzige Alternative wäre für mich, dass ganze nur für mich in Word zu schreiben. Und da wären einige Leute in der Heimat enttäuscht. Prinzip Hoffnung, dass keiner abmahnt. Und mal sehen, ob das ganze dauerhaft online bleibt oder nach der Reise in ein riesiges PDF für mich wandert, oder oder oder. Trotzdem Danke für die Anmerkungen.