Überlegungen zur Einführung einer allgemeinen Straßenmaut in Island

  • Wo findest du den denn für 21.000EUR neu?

    Den günstigsten Hilux mit ALLRAD finde ich für knapp 30.000EUR bei Autsc..24.

    Sind dann 3.9Millj ISK vor Einführung, dann bist du mit Einführung auch wieder bei 6,5MIllj.

    'nen Hilux mit Heckantrieb wirste hier nie und nimmer los, auch wenn der 10.000EUR weniger kostet



  • Also ich habe keine Ahnung worüber sich Drottning und Alju unterhalten, aber eine Maut in Form einer Vignette (vielleicht noch nach "Autogrösse") fänd ich gut. Das Geld, welches für eine Automiete bezahlt wird geht doch wahrscheinlich eh nur in die Tasche des Unternehmens, für die Instandhaltung der Strassen wird da kaum viel übrigbleiben.

    Und auch wenns nicht extrem viele sind, die mit der Fähre kommen, für ein so kleines Land wie Island macht das ja schon was aus. Es müsste halt, wie immer, sichergestellt werden, dass das so erwirtschaftete Geld dann tatsälich auch den Strassen (oder der Rettung:patsch:) zu Gute kommt.

  • Wie gesagt: wo Kria-Tours die 21.xxx bekommt, kann ich nicht sagen.

    Ich habe gerade mal in meinen Unterlagen geschaut: auf die üblichen Allrad-Modelle von Toyota bekomme ich „nur“ je 20% als Großabnehmer.

    Bei 33.000,- für den Doublecab mit 150 PS Allrad somit 26.400,- brutto.

    19% Märchensteuer noch runter und schon sind wir in dem Bereich 20 - 22.000,- €.

    Märchensteuer haha, anyways, das zahlst du dann hier wieder drauf, wenn du hier kein Unternehmen angemeldet hast.
    Wenn denen beim Zoll die Preise spanisch vorkommen, nehmen die den generellen Listenpreis vom Auto und zack bist du wieder beim Ausgangspreis. Sonst würds ja jeder so machen, geht leider leider nicht

  • Nochmal zur Erinnerung (im Zweifel hochscrollen): ICH habe nicht von 21.xxx geschrieben - ganz im Gegenteil. Ich versuchte nur nachzufragen und zu verstehen, wieso in Island ein Hilux doppelt so viel kostet, wie in D.

    Alles weitere ist Spekulation und 😉


    Bekommt man als Unternehmer in IS eigentlich die Mwst. auch zurück?

    Nene, das hab ich schon verstanden, ich hatte das zu erst überlesen.
    Wegen der MwSt muss dir Kria helfen, bin kein Unternehmer. Ich weiss lediglich, dass du bei deiner Steuererklärung MwSt für z.B. Möbel (wenn Gästehaus), Reitausrüstung (wenn Landwirt) usw zurück bekommst, aber bei Autos keine Ahnung :/

  • Hi Kira Tours,

    bislang waren wir auch absolute Hilux Fans, sind es eigentlich immer noch, weil wir damit (Mietfahrzeuge) in der halben Welt unterwegs waren.

    Wir waren in Deutschland lange auf der Suche nach einem bezahlbaren Allradfahrzeug/-camper und haben jetzt unser Schätzchen gefunden:


    https://www.burow-reisemobile.de/pick-up/oman-ford-ranger/


    damit werden wir nächstes Jahr nach Island kommen.

    Vielleicht wäre der Ranger auch eine Alternative zum Hilux

    LG

    Claudia

    Trotzdem bezahle ich gerne eine Maut, aber nur wenn ich einen hübschen Aufkleber bekomme :D

  • uns reicht es über ein Haus raus.

    Wir haben jetzt mit vollem Wassertank, vollem Benzintank, vollem Adblue, Werkzeug (bei einem leidenschaftlichen Schrauber nicht gerade wenig, inkl. ziemlich schwerem Kompressor) , Vordach mit Alustangen, Fahrer, komplettem Geschirr, bezogenen Betten, einiges an Lebensmitteln, 2 superbequemen Stühlen, großem Tisch und sonstigem Kleinkram noch immer 180kg Zuladung (ok, ich muss noch abgezogen werden 8o)

    Also wenn ich nicht das 12-teilige Porzellan für evtuelle Gäste an Bord brauche ist das mehr als ausreichend.

    Dafür sind wir nicht in der Lkw-Klasse und mit 5,60m Länge findet man auch in jeder Stadt einen Parkplatz

    LG

    Claudia