Island mit eigenem SUV sinnvoll

  • Hallo zusammen,


    wir wollen nächstes Jahr, also 2020, im August und September nach Island.


    Unsere Reiseplanung sieht so aus, dass wir mit unserem eigenen SUV fahren und in Island in verschiedenen Ferienhäuser o.ä. übernachten. Hochland muss nicht unbedingt sein.


    Oder ist es sinnvoller, zu fliegen und mit einem Mietcamper die Ringstraße zu erkunden und auf Campingplätzen zu übernachten.


    Zeitlich haben wir 3-4 Wochen zur Verfügung.


    Hat jemand Erfahrung?


    Vielen Dank schon mal


    Aloisia

  • Hallo Aloisia,

    Erst mal ein herzliches Willkommen hier im Forum.

    Und nun zu deiner Frage: das müsstet ihr euch mal durchrechnen Wohnmobil in Island mieten ist gut teuer. Allerdings ist die Fähre auch nicht gerade günstig. Wenn ihr fliegt habt ihr einiges an Zeit gespaart. Wenn man Wohnmobil Urlaub mag ist es ganzt toll. Allerdings hat so ein Ferienhäuschen mit Hot Pot natürlich auch was für sich. Wir machen Island immer mit dem Wohnmobil, allerdings fahren wir mit dem eigenen Wohnmobil nach Island. Viel Spaß noch bei der weiteren Planung.

  • Vielen Dank Island85.

    Eigenes Wohnmobil wäre natürlich schon toll;).

    Von den Kosten her dürfte es keinen gravierenden Unterschied geben.

    Wir denken nur, dass wir mit dem eigenen Auto unabhängiger sind und evtl auch länger bleiben könnten, wenn es uns auf der Insel gefällt. Und wir könnten natürlich auch mehr Gepäck mitnehmen ^^

  • Das mit dem länger bleiben, ist aber auch so eine Sache wenn ihr an einem ganz speziellen Termin wieder zu Hause sein müsste könnte es schwierig werden da Spontanbuchungen über den Sommer nicht wirklich machbar sind. Wobei man einen SUV vielleicht schon immer mal noch in die Fähre bekommt. Da würde ich vielleicht auch mal bei der Fähre anrufen und fragen wie das so aussieht ob man einfach den Termin verschieben kann oder ob das eher unwahrscheinlich ist aus Platzmangel.



  • Wir denken nur, dass wir mit dem eigenen Auto unabhängiger sind und evtl auch länger bleiben könnten, wenn es uns auf der Insel gefällt.

    Im Sommer ist die Fähre in der Regel ausgebucht.
    Anders sieht es bei der Fahrzeugverschiffung aus, hier haben wir auch kurzfristig Platz.

    Wir bieten ja sowohl Ferienhäuser wie auch Wohnmobile / Camper an.
    Mit dem Womo ist man unabhängiger und kann flexibler reisen, z.B. die
    Reiserichtung kurzfristig wetterabhängig entscheiden.

    Ferienhäuser bieten dem gegenüber mehr Komfort und teilweise auch richtig Luxus.

    Bei der Fähre muss man die lange Anreise mit einrechnen, da geht etwa eine Woche der Urlaubszeit drauf.
    Wie schon geschrieben ist die Fahrzeugverschiffung eine gute Alternative dazu, man hat sein eigens Fahrzeug dabei, keine Probleme mit Gewichtslimits beim Gepäck und reist selbst schnell und komfortabel per Flugzeug an.
    https://www.kria-tours.de/star…php?TXTNR=IS-Verschiffung