Urlaubsplanung

  • Bin gerade dabei die grobe Planung für unsere Islandreise 2020 zu machen. Und habe wie immer viele Fragen:

    Wann wird die Insel nach dem Winter in der Regel wieder grün?

    Der Mann an meiner Seite möchte unbedingt Wale beobachten. Sind diese manchmal auch von Land sichtbar? Welche Waltouren professioneller Anbieter könnt ihr empfehlen? Gibt es Orte, die empfehlenswerter sind als andere? In der engeren Auswahl stehen Hólmavik, Dalvík oder Husavík. Welche Erfahrungen habt ihr bei solchen Touren gemacht?

    Sollte man die Unterkünfte in den Westfjorden im Sommer vorbuchen? Es gibt dort ja nicht so viele.

    Und eine vorerst letzte Frage: könnt ihr mir einen Zwischenstopp zwischen dem Gullfoss und Hólmavik empfehlen? Ist ja vermutlich nicht an einem Tag zu schaffen.

    Danke schon einmal für eure Antworten.

    Michaela

  • Hi Michaela,

    Frage 1: Wann wird die Insel wieder grün?

    Antwort: Wenn der Winter rum ist und die Sonne scheint :S Wann das 2020 ist, weiß nur die Glaskugel ;)

    Frage 2: Wale von Land aus beobachten

    Antwort: Wenn ihr Glück habt, im Norden, wir hatten es:

    https://clamat2019.blogspot.co…/bildudalur-pingeyri.html

    Waltouren mit Boot würden wir nie machen, das war wieder mal so ein Schlüsselerlebnis:

    https://clamat2019.blogspot.com/2019/06/dalvik-heiarbr.html :cursing:

    Frage 3: Unterkünfte?

    Antwort: Weiß ich nicht, wir haben unser Bett immer dabei schnarch1

    Wir hatten dieses Jahr ein traumhaftes Wetter im Mai, aber ob es nächstes Jahr wieder so ist :/

    LG

    Claudia

  • Waltouren mit Boot würden wir nie machen, das war wieder mal so ein Schlüsselerlebnis:

    https://clamat2019.blogspot.com/2019/06/dalvik-heiarbr.html

    Das was dort geschrieben steht ist gelinde gesagt leider vollkommener Unsinn.

    Zum einen hat sich der Wal nicht in den Fjord verirrt und erst recht wurde er nicht in den Fjord getrieben, die Wale kommen zum Fressen in den Fjord, den dieser ist sehr Nährstoffreich und bietet ihnen viel Nahrung..

    Und er war auch kein armer Kerl, sondern ist seinem ganz normalem Fressverhalten nachgekommen.
    Die Wale kommen während der Nahrungssuche 4-5 mal kurz zum Atmen an die Wasseroberfläche und gehen dann für 5-10 Minuten auf einen tieferen Tauchgang zu Fressen.
    Die Walbeobachtungsschiffe stören sie überhaupt nicht. Wenn sie nicht bei der Nahrungssuche sind kommen sie sogar öfters neugierig direkt zu den Schiffen.
    (Ich war selbst 2 Jahre Walbeobachtungsguide und habe viel Erfahrung und Wissen über das Thema)


    Für die Waltouren empfehle ich Hauganes, Akureyri und Hólmavík.
    Tickets kann man bei SPS-ferðir mit dem Gutscheincodes des Forum (siehe Werbeanzeige hier im Forum) verbilligt buchen.

  • Danke für eure Haue.

    Snorre64 :

    Das mit den Orcas wurde schon in den Kommentaren zum Blog geklärt. Danke für den Nachschlag.

    Kria-Tours

    Es sind nur wenige Bilder im Blog. Wenn du die Hetze auf das Tier gesehen hättest.... Whalwatching finde ich halt einfach nicht gut, auch wenn man einen Gutschein hier im Forum bekommt.

    LG

    Claudia



  • Lieber Sven (Kria Tours) :)


    Schade das der Beitrag von Michaela aus den Fugen gerät.

    Ich dachte das sei seit einigen Wochen Vergangenheit, - offenbar nicht.

    Claudia schreibt in ihren Blog von ihren Erlebnissen und persönlichen Wahrnehmungen. Es ist in erster Linie kein Sachvortrag, der objektiv sein sollte oder sein muss.

    In diesem Blog fließen Emontionen ein, welche gerade in solchen Reiseberichten erwünscht sind.

    Unsinn, wie Du es nennst, ist das nicht. Die Bezeichnung als solches nicht gerade nett.


    Auch bei meinen Beiträgen lässt Du keine Gelegenheit aus sie zu kritisieren und zu korrigieren.


    Viele hier, uns eingeschlossen, sind keine Islandexperten, sondern Urlauber die dieses Land lieben.

    Wir alle machen Fehler, die man berichtigen sollte.


    Die Art und Weise, wie Du manche Beiträge kritisierst, ist nicht gerade motivierend sich hier zu engagieren.



    Bucky kennst Du.

    Seit Wochen versuche ich den Puffin - Beitrag interessant zu gestalten.

    Zwar schauen viele den Beitrag an, aber das Engagenment anderer Mitglieder tendiert gegen Null.


    Es mag am Thema liegen.

    Meine Beobachtung ist jedoch eine andere.


    Nach dem letzten großen Knall hier im Forum sind kaum mehr Mitglieder aktiv bereit sich hier zu äußern.

    Woran liegt dass?


    Du bist hier Werbepartner des Forums. Ich hoffe ich habe den Zusammenhang jetzt richtig wiedergegeben.

    Gerade Du solltest doch Interesse daran haben, dass sich hier viele Islandfans begeistert artikulieren.


    Sorry, dass musste jetzt mal raus.


    LG

    Jörg

  • Danke für eure Haue.

    Snorre64 :

    Das mit den Orcas wurde schon in den Kommentaren zum Blog geklärt. Danke für den Nachschlag.

    LG

    Claudia

    War doch selbstkritisch und mit Smilie - nix für ungut. Ich finde euren Blog klasse und habe immer wieder mal reingeschaut.

    Da ich aber in solchen Blogs keinerlei Interesse an den Kommentaren Dritter habe, lese ich diese grundsätzlich nicht.

    Prost-Bier--Smiley:thumbup:

  • Ich stelle dann mal ganz konkrete Fragen:


    Haben in dem Tunnel bei Isafjödur die Fahrzeuge, die von Süden nach Norden fahren Vorfahrt oder die südwärts fahrenden?


    Kann mir jemand sagen, ob das Schwimmbad Krossneslaugar einen Ruhe- oder Reinigungstag hat?



  • Hallo Milan,

    wie oben geschrieben habe ich nichts gegen persönliche Meinungen, aber der Absatz "

    Beide verfolgten einen einsamen Wal, der sich in den Fjord verirrt hatte (oder getrieben wurde)

    Wir waren von der Straße aus sehr weit weg und konnten den armen Kerl ab und zu beim Auftauchen kurz sehen." ist leider Unsinn und verunsichert sicherlich Leser die überlegen eine Walbeobachtungstour zu machen, da man den Eindruck bekommen kann die Wale würden zwangsweise in die Fjorde getrieben und der Wal wäre auf der Flucht vor den Beobachtungsschiffen. Dieses entspricht beides absolut nicht der Realität.
    Recht oft schwimmen die Wale auch auf die Boote zu und tauchen unter ihnen durch.
    Wenn Sie auf Nahrungssuche sind kümmern sie sich überhaupt nicht um die Schiffe, die sind ihnen gelinde gesagt total egal.


    Zum Tunnel: Im westlichen Teil des Tunnels ab der Kreuzung sind die Ausweisstellen auf der rechten Fahrbahnseite von Ísafjörður aus gesehen.



  • Hi,

    ich möchte noch einen Tipp loswerden.

    Wir waren die letzten 6 Wochen in Island und haben eine Walbeobachtung mal aus einer ganz anderen Perspektive erlebt.

    Die Tauchbasis Strytan in Hjalteyri (direkt unterhalb von Hauganes) bietet individuelle Private Touren mit einem Schlauchboot an. Der Chef selbst hat uns dort chauffiert und uns die Wale auf eine ganz andere und sehr nahe Art gezeigt. Vor 2 Jahren waren wir auch in Hauganes und die Tour bei Johnsson war toll...aber dieses Mal war es einfach noch ein bissl besser.

    Du bist dort mit 3-5 Personen auf einem Boot und bist den Walen seeeehr nah.

    Die Kosten liegen beim derzeitigen Kurs der Krone bei rund 100 Euro pro Person...also nicht viel teurer als die großen Boote. Es gibt den obligatorischen Kaffee, das Bierchen und den Hotpot danach.


    Aus unserer Sicht hat es sich gelohnt.


    Übrigens kann man von der Tauchbasis (von Land) aus die Wale auch beobachten.

    Wenn das Wetter passt bietet der Chef auch das Schnorcheln mit den Walen an.



    VG

    Michael

  • Hallo Reykjanes ,

    erstmal wünsche ich Dir eine tolle und spannende Zeit in Island GoIceland

    Zum Whalewatching möchte ich auch noch was sagen - in Island habe ich noch nie erlebt , dass Wale wegen den Booten gelitten haben . Vielleicht kann es in Husavik manchmal etwas zu viel werden weil da viele Schiffe sind . Aber die Tiere wissen auch , dass sie in dieser Bucht nicht gejagt werden . Das wurde uns in Grönland erklärt , auf einer Tour in Illulissat , da sind die Wale deutlich scheuer weil sie auch dort gejagt werden .

    In Island kann ich auch Keflavik empfehlen , ich war da vor zwei Jahren und wir sind mit einem kleinen Schiff gefahren und haben etliche Buckelwale gesehen .

    Und was ich hauptsächlich sagen will - geh hin , mach wozu Du Lust hast und bilde Dir Dein eigenes Urteil ! Das ist immer noch am besten ;)

  • Danke für eure Tipps!

    Da es wohl so aussIeht, dass wir uns auf die Westfjorde beschränken werden, wird es wohl bezüglich der Walbeobachtungsfahrt auf Hólmavik hinauslaufen.

    Vielleicht machen wir aber auch noch den Schlenker über Hauganes. Der Tipp von Michael mufys klingt echt gut.

    Habt ihr noch Geheimtipps für die Westfjorde? Gerne auch per PN, damit die geheim bleiben.😉