10 Tage in März / Reiseplan

  • Hi,

    wir sind vom 19 - 29.03 in Island. Ich habe mich jetzt am Wochenende viel mit dem Thema beschäftigt und weiß nicht, was man unbedingt noch anschauen muss. Eventuell habe ich auch die Tage zu voll geplant? Über Eure Meinung würde ich mich freuen. Die Planung steht erst für 6 von 10 Tagen. Sollte man eventuell noch weiter in den Osten? Habe ich wichtige Sehenswürdigkeiten auf der Strecke vergessen oder ist mein Vorgehen zu ambitioniert?


    Sollte man die Gletscherwanderung in Skogafoss oder in Skaftafell machen?

    1 Tag: Ankunft Aktivität
    Ankunft 15:35
    Stadtbesichtigung Reykjavík
    Übernachtung: Reykjavik
    2 Tag: Golden Circle Aktivität
    bingvellir Silfra Schnorcheln
    Geysir Strokkur 
    Wasserfall Gullfoss 
    Wo übernachten?
    3 Tag: Südküste Aktivität
    Wasserfall Seljalandsfoss
    Wasserfall Gljúfrabúi
    Skógafoss Gletscherwanderung
    Sandstrand Reynisfjara
    Felsmformation Reynisdrangar
    und Dyrhólaey 
    Übernachtung in der Stadt Vik
    4. Tag Aktivität
    Vatnajökull 
    Skaftafell  Gletscherwanderung
    Jökulsárlón
    diamond beach
    Übernachten in Höfn Hummer essen
    5 Tag Aktivität
    Eishöhle in Vatnajökull-Gletscher
    Svartifoss
    9 Tag
    …..
    Blue Lagoon
    10 Tag
    Rückflüg 7:50
  • Also ich würde den Tripp nicht noch voller packen. Wir waren im letzten Winter um die gleiche Zeit dort und saßen einen Tag im Whiteout fest und konnten außer einem Besuch des örtlichen Schwimmbads gar nichts machen. Will sagen: Mit Straßensperrungen, kräftigem Wind und heftigen Hagelschauern solltet ihr im März noch rechnen. Das fand ich spannend, es war aber auch recht anstrengend. Solltet ihr wieder Erwarten 10 zauberhaftes Wetter haben, fallen euch bestimmt noch Aktivitäten ein. Ich würde mich allerdings eher treiben lassen und nicht jeden Tag durchtakten.

  • Michaela hat bereits auf die möglichen Wetterereignisse hingewiesen. Da müsst Ihr sehen was machbar ist.

    Ich finde Eure Route jedoch gut geplant. Es ist nicht viel Fahrerei, Eure Ziele liegen gut. Beim 2. Tag hatte ich zuerst Bedenken, dass das Tauchen in der Silfra Spalte eventuell einen ganzen Tag einnehmen könnte, so wäre es zumindest bei uns.

    Aber die zu fahrende Strecke im goldenen Kreis ist dann nur ca. 1 Stunde und deshalb auch machbar. Auch das Tageslicht ist dann schon ansprechend lang, zu Eurer Zeit so zwischen 7.15 Uhr um 19.30 in etwa.

    Übernachtungsmöglichkeiten gibt es an den Zielen überall. Im goldenen Kreis ist es nicht billig, vielleicht sucht Ihr woanders.


    Skógafoss oder Skaftafell? Würde ich vor Ort entscheiden, was ihr mit der Wanderung verbinden möchtet. Eishöhle, Reynisfjara etc.


    Zum Ende in die Blaue Lagunge, ob man es macht oder nicht, es ist auch ein Zeitpuffer, da Ihr in der Nähe von Keflavik seid.


    islandwinke