Coronavirus und die Einreise per Fähre: Update 28.06.2020, im Flugzeugthread Seite 23 #451

  • Viele Grüße aus Hirtshals.
    Ich sitze eben auf dem Sonnendeck 8 der Norröna.
    Es ist kaum was los auf dem Schiff.
    Habe als Einzelreisender eine 3er Kabine bekommen.

    Ich denke, dass ich vielleicht ein wenig Klarheit geben kann:

    Einreise Dänemark:
    Buchungsnachweis am Besten ausgedruckt dabei haben. Es wird jedes Fahrzeug überprüft. Dies dauerte bei mir kaum eine Minute.

    Einschiffung Hirtshals:
    Ich habe einen frischen Covid-19 Test vom Dienstag dabei, den ich unverlangt vorgezeigt habe. Der zuständige Officer hat diesen anerkannt. Ich mußte also keinen Test machen. Wie dies bei anderen gehandhabt wird, kann ich natürlich nicht sagen.
    Alle anderen fahren zu dem Toilettenhäuschen. Dort wird an der frischen Luft der Test gemacht und die Temperatur gemessen. Die wurde auch bei mir gemessen.
    Die Testergebnisse sollen innerhalb von 24 Stunden vorliegen.

    Super Wetter hier, 27°C, sonnig, ab an und bewölkt.

    Einen Hinweis will ich noch geben: Hier in Hirtshals sind die Corona Infektionen wohl auf auf einem bedenklichen Wert. Ich habe auf dem Campingplatz, der sehr schön direkt am Meer liegt, übernachtet. Natürlich habe ich auf Abstand etc. geachtet da ich ja gesund bleiben möchte und vor allem auch niemand schaden möchte. Aber der Campingplatz ist wirklich zu empfehlen. Die Rezeption ist bis 22Uhr geöffnet und wenn man später kommt, zahlt man eben am nächsten Tag.


    Ergänzung:
    Ich bekam gestern gegen 23Uhr eine Email bei ich die beiden Fragen beantworten musste. Dies habe ich auch gemacht.

    Anmeldung ist nicht notwendig, einfach ab 12 Uhr bzw. 3 h vorher sich beim Check-In anstellen, einchecken und zum Corona-Test vorfahren.

  • Schön, dass es Dir gut geht und alles klappt. Vielen Dank für die Infos.


    Nur damit es nicht zu Missverständnissen kommt: der Test in Hirtshalts für Reisende nach Island, ohne Stop auf den Färöer ist keine Verpflichtung?

    Oder habe ich da was verpasst, das es wieder anders ist?

    Der Test findet doch in Island, oder während der Überfahrt auf der Norröna statt?


    :)

  • Nur damit es nicht zu Missverständnissen kommt: der Test in Hirtshalts für Reisende nach Island, ohne Stop auf den Färöer ist keine Verpflichtung?

    Oder habe ich da was verpasst, das es wieder anders ist?

    Der Test findet doch in Island, oder während der Überfahrt auf der Norröna statt?


    :)

    Das wäre auch nochmal meine Frage: der mitgebrachte Test ist für den Stopover auf den Färöern, oder? Und das dürfte auch die letzte Abfahrt gewesen sein, wo ein mitgebrachter Test für die Färöer gilt, weil ja dort künftig auch nur noch die Tests, welche vor der Abfahrt in Hirtshals gemacht werden, gelten sollen. So habe ich es zumindest verstanden?!


    Und für Island gibt es den Test dann in Seydisfjördur. Ich habe mal Smyrilline angefragt, ob es Bestrebungen gibt, dass der Test in Hirtshals für beide Länder gilt.



  • Das wäre auch nochmal meine Frage:

    Das ist mein letzter Informationsstand 27.06.2020:


    Ab dem 27. Juni öffnet Dänemark seine Grenzen für weitere Staaten der EU und des Schengen-Abkommens. Details hierzu finden Sie unter: um.dk

    Für Reisende von Dänemark auf die Färöer-Inseln gilt:

    Ab dem 27. Juni ist ein Covid-19 Test für alle Reisenden von den Behörden der Färöer-Inseln verpflichtend vorgeschrieben. Für alle Passagiere der Smyril Line erfolgt dieser Test im Hafen von Hirtshals. Passagiere mit einem eigenen Fahrzeug werden nach dem Check-In getestet. Passagiere ohne Fahrzeug werden im Terminal getestet. Der Test kann nicht im Voraus gebucht werden.

    Im Zeitraum vom 27.Juni bis zum 10.Juli ist dieser Test kostenlos. Ab dem 11.Juli betragen die Kosten 500 DKK pro Person. Kinder bis 12 Jahre werden nicht getestet.

    Für Reisende von Island auf die Färöer gilt:

    Ab dem 27. Juni ist ein Covid-19 Test für alle Reisenden von den Behörden der Färöer-Inseln verpflichtend vorgeschrieben. Die Passagiere werden bei Ankunft auf den Färöern getestet. Die Kosten hierfür betragen 390 DKK. Kinder bis 12 Jahre werden nicht getestet.


    Für Reisende nach Island gilt:

    Passagiere aus allen EU-Ländern und Großbritannien können im Transit durch Dänemark reisen, um nach Island zu gelangen.

    Passagiere mit Ankunft nach dem 15. Juni können als Alternative zur 14-tägigen Quarantäne bei Ankunft einen Corona-Test machen, Kostenpunkt ab dem 30. Juni ISK 15.000 / € 100 pro Person. Kinder, die im Jahr 2005 oder später geboren sind, sind von dieser Regelung ausgenommen.

    Reisende nach Island müssen bereits vor Ankunft ein Registrierungsformular ausfüllen, welches Kontaktinformationen und soweit möglich Anschriften während des Aufenthaltes in Island einschließt. Das Formular ist hier zu finden: visit.covid.is

    Das Formular kann frühestens 72 Stunden vor der Ankunft in Island ausgefüllt und versendet werden.

    Information for travellers to Iceland after 15th June 2020 – from Directorate of health

    Zusätzliche Informationen zu CORONA/COVID-19

    Färöer Inseln: corona.fo

    Island: covid.is/sub-categories/tourists



    Quelle: Smyril Line

  • Unser Fährtermin (Dienstag) nähert sich. Wir sind eben mit nur 10 Minuten Grenzkontrolle nach Dk eingereist. Über ein Upgrade von Fähre von der "Holzklasse" nach oben würden wir uns freuen. Ich werde berichten. Allerdings haben jetzt die deutschen Ferien begonnen. Schauen wir mal.

  • Ich freue mich auch über jeden Bericht. Wir werden am 7. Juli mit zwei Kids auf die Fähre gehen, eine Woche Zwischenstopp auf den Färöern, dann weiter nach Island. Wir freuen uns riesig drauf!

  • Viele Grüße von den Färöer Inseln.
    Und vielen Dank für Eure guten Wünsche.
    Die Überfahrt war ein Genuß, perfektes Wetter (inkl. Sonnenbrand...) bis zur Einfahrt in die Färöer, dort starker Wind und Hochnebel, jetzt auf Vägar kein Nebel und kein Wind.

    Eine Gruppe Angler hatten auch jeder einen negativen Corona Test dabei, der ist aber bei denen nicht anerkannt worden und diese mußten einen neuen Corona Test in Hirtshals machen.
    Eine Familie wiederum hatten auch einen negativen Corona Test dabei, der wurde wiederum anerkannt.

    Bei der Einreise auf die Färöer fand keine Kontrolle hinsichtlich Covid-19 statt, nur ein kurzer Blick ins Auto und ich wurde durchgewunken.

    Der Test in Hirtshals ist meines Erachtens nur für den Stop auf den Färöer gedacht, aber da die Norröna so oder so jetzt gerade wieder nach Hirtshals fährt, waren keine Island Reisenden an Bord. Von daher kann ich nicht weiter berichten.

    Es waren gerade mal 200 Passagiere an Bord. Nächste Woche sollen es 600 werden. 1460 Passagiere passen glaube ich drauf.
    Die Norröna war sehr sehr leer. Viele Kabinen unbelegt.

    Am Mittwoch geht es dann nach Island.



  • Hallo zusammen,

    habe gerade von Smyrilline die Info bekommen, dass man auf der Durchfahrt nach Hirtshals absolut nicht übernachten darf. Uns wurde empfohlen, bei Flensburg zu übernachten und dann am nächsten Dienstag (7. Juli) direkt durchzufahren nach Hirtshals. Aufgrund der Kids wollen wir eigentlich nicht in letzter Minute in Hirtshals ankommen. Wollten eigentlich am Abend vorher in Hirtshals sein.

    Wie habt ihr das gehandhabt? Wenn ich eure Berichte richtig verstehe, habt ihr ja auch 1 - 2 Übernachtungen in Dänemark gehabt. Oder kommt ihr alle aus Schleswig-Holstein?

    Freue mich über eure Antworten...

  • Hallo zusammen,

    habe gerade von Smyrilline die Info bekommen, dass man auf der Durchfahrt nach Hirtshals absolut nicht übernachten darf. Uns wurde empfohlen, bei Flensburg zu übernachten und dann am nächsten Dienstag (7. Juli) direkt durchzufahren nach Hirtshals. Aufgrund der Kids wollen wir eigentlich nicht in letzter Minute in Hirtshals ankommen. Wollten eigentlich am Abend vorher in Hirtshals sein.

    Wie habt ihr das gehandhabt? Wenn ich eure Berichte richtig verstehe, habt ihr ja auch 1 - 2 Übernachtungen in Dänemark gehabt. Oder kommt ihr alle aus Schleswig-Holstein?

    Freue mich über eure Antworten...

    Hi,

    diese Frage haben wir uns auch schon gestellt. Mein Plan wäre Montag über die Grenze und dann die Nacht auf Dienstag entweder auf einen CP zu fahren oder schlimmstenfalls im Hafen zu übernachten.

  • Ja, wieder eine neue Info. Bisher hieß es eine Übernachtung im Womo wäre kein Problem.

    Ich werde am Montag losfahren, sodass ich am späten Abend bzw. in der Nacht die Grenze zu DK passiere um dann die letzten Kilometer nach Hirtshalts zu fahren. Schlafen kann ich auf der Fähre.


    Abfahrt ist um 11.30 Uhr minus 2 h Check In, also 09.30 Uhr spätestens im Hafen.


    Keiner kann garantieren, dass es nicht durch einen Unfall oder Stau an der Grenze oder sonstwas zu Verzögerungen kommt. Dass müssen auch die Dänen einsehen.

    Aus diesem Grund fährt man rechtzeitig los und verbringt noch den einen oder anderen Tag in DK um in der Nähe des Abfahrtsortes zu sein.


    Die Entscheidungen sind nicht mehr nachzuvollziehen.


    Wo ist der Unterschied, ob ich auf der Durchreise einen oder zwei Tage auf einen CP verbringe, dort übernachte um anschl. weiter zu fahren und denjenigen, die 5 oder 6 Tagen auf einem CP bleiben und dort übernachten und sich in der anderen Zeit in DK vergnügen.


    Die 5 oder 6 Tage sind völlig willkürlich gewählt und dienen nur dazu, den Vermietern von Ferienhäusern, Hoteliers, oder CP Vermietern Sicherheit zu geben, dass Touristen dort einige Tage bleiben und dafür zahlen.



  • Wir kommen tatsächlich aus Schleswig-Holstein. Somit durften wir schon 2 wunderschöne Tage auf Skagen verbringen. An der Grenze wurde jedes Auto kontrolliert. Ich weiß nicht, ab wann man rein darf. Aber ab Montagabend bestimmt. Ich wünsche allen entspannte Grenzer und einen Super-Islandurlaub.

  • Die offizielle Information der dänischen Polizei sagt ja aus, dass man im Transit durch Dänemark reisen darf ohne unnötige Verzögerung.
    Eine Übernachtung die Fahrzeitbedingt ist würde ich jetzt nicht als unnötig einstufen und wie schon geschrieben, hatten 2 Bekannte jeweils keine Probleme mit einer Zwischenübernachtung in Dänemark.

    https://politi.dk/en/coronavir…enmark/persons-in-transit

  • Die offizielle Information der dänischen Polizei sagt ja aus, dass man im Transit durch Dänemark reisen darf ohne unnötige Verzögerung.

    Genauso habe ich es bisher auch interpretiert.

    Deshalb hat mich die Aussage,

    Hallo zusammen,

    habe gerade von Smyrilline die Info bekommen, dass man auf der Durchfahrt nach Hirtshals absolut nicht übernachten darf.

    sehr irritiert.

  • Update Auswärtige Amt vom 29.06.2020


    Auszug;



    Island: Reise- und Sicherheitshinweise


    [Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…a/island-node-picture.jpg]




    Stand: 29.06.2020 (Unverändert gültig seit: 29.06.2020)

    Lagen können sich schnell verändern und entwickeln. Wir empfehlen
    Ihnen:


    - Verfolgen Sie Nachrichten und Wetterberichte

    - Achten Sie auf einen ausreichenden Reisekrankenversicherungsschutz[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg]

    - Abonnieren Sie unseren Newsletter[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg] oder nutzen Sie unsere App „Sicher Reisen“[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg]

    - Folgen Sie uns auf Twitter: AA_SicherReisen[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg]

    - Registrieren Sie sich in unserer Krisenvorsorgeliste[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg]



    Letzte Änderungen:

    Aktuelles (Einreise, Beschränkungen im Land)


    Aktuelles

    Die Ausbreitung von COVID-19[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg] führt weiterhin zu Einschränkungen im internationalen Luft- und
    Reiseverkehr und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens.



    Epidemiologische Lage

    Island ist von COVID-19 derzeit weniger betroffen. Aktuelle und
    detaillierte Zahlen bietet das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC)[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg].



    Einreise

    Reisende aus Hochrisikogebieten[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg] (aktuell alle Gebiete außer Grönland und Färöer), auch Touristen,
    müssen vor der Abreise nach Island ein Registrierungsformular[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg] ausfüllen, das u.a. Kontaktdaten, Flug- und Aufenthaltsdaten sowie
    Informationen zum Gesundheitszustand und zu Voraufenthalten
    abfragt.

    Seit dem 15. Juni 2020 können Reisende wählen, ob sie sich in eine
    14-tägige Quarantäne begeben oder einen COVID-19 Test bei Einreise
    durchführen lassen, der ab dem 1. Juli 2020 für den Reisenden mit
    9.000,- ISK (etwa 58,- Euro, bei Zahlung vor Einreise) und 11.000,-
    ISK (etwa 70,- Euro, bei Zahlung nach Einreise) pro Test
    kostenpflichtig wird. Kinder, die im Jahr 2005 oder später geboren
    wurden, sind von den Tests ausgenommen.



    Durch- und Weiterreise

    Transitreisen über Island sind möglich und unterliegen keinen
    Quarantänebestimmungen. Für Weiterreisen nach Nordamerika gelten
    die Reise- und Sicherheitshinweise für die USA[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg] bzw. Kanada[Blocked Image: https://www.auswaertiges-amt.d…letter/arrow-external.jpg].


    Reiseverbindungen

    Flug- und Fährverbindungen werden allmählich wieder aufgenommen.


    Beschränkungen im Land

    Gaststätten und touristische Einrichtungen sind grundsätzlich
    geöffnet, es kann jedoch zu einer Verkürzung der Öffnungszeiten
    oder kurzfristigen (tageweisen) Schließungen kommen. Versammlungen
    sind derzeit auf 500 Personen beschränkt.



    Hygieneregeln

    In Island besteht keine Masken-/Handschuhpflicht, die Abstandsregel
    von zwei Metern wird jedoch angeraten.



  • Genauso ging es mir heute morgen auch. Ich war äußerst irritiert. Die Dame am Telefon hat das nur sooft betont, dass ich euch das mitteilen wollte. Bin beruhigt, dass es wohl schon öfters geklappt hat.
    Wir fahren einfach zur Grenze und schauen, ob sie uns durchlassen.
    Ich will spätestens Montagabend in Hirtshals sein, Milan hat das ja genau richtig geschrieben, man muss ja etwas Luft einplanen. Ich berichte....