Fussball in Island / Isländischer Fussball

  • Boah Ey, was für eine Zitterpartie. Und dann noch kurz vor Ende Gelb/Rot für "unseren" Kapitän. Zum Glück waren die Kasachen ziemlich harmlos vor der Kiste. Tabellenführung verteidigt und für die EM 2016 qualifiziert. Der Wahnsinn!!! GoIceland islandwinke

  • Boah Ey, was für eine Zitterpartie. Und dann noch kurz vor Ende Gelb/Rot für "unseren" Kapitän. Zum Glück waren die Kasachen ziemlich harmlos vor der Kiste.


    Zitterpartie wars eigentlich nie. Dazu fehlte von vornherein die Spannung im Spiel. Der Schiedsrichter leider nicht auf der Höhe. Ansonsten hätte Kasachstan nach 70 Minuten schon nur noch zu zehnt gespielt. Aber ist schlussendlich egal. Souveränes minimalisten Spiel und Qualifikation zur Euro 16.

  • Zitterpartie wars eigentlich nie.

    Leider doch, denn einen Glückstreffer kann auch der schlechteste Gegner mal erzielen. Dazu habe ich schon zuviel auf dem Platz erlebt. Vom zuschauen mal ganz zu schweigen. Aber egal... Zur Not hätte man den fehlenden Punkt gegen Lettland eingefahren und gegen die Türkei sollte man auch nicht chancenlos sein. Obwohl es dort sehr schwierig wird. Ich freue mich riesig, das der KSI sich für die Europameisterschaft qualifiziert hat.
    islandwinke

  • Zur Not hätte man den fehlenden Punkt gegen Lettland eingefahren und gegen die Türkei sollte man auch nicht chancenlos sein.



    Das meine ich ja. Die Partie war nicht entscheidend. das merkte man von Beginn an. Sowie auch die Stimmung eher durchzogen war. Da habe ich schon andere Spiele erlebt. Aber, die Trainer hatten heute bald einmal die Taktik auf Unentschieden halten umgestellt und Kasachstan war nun wirklich nie besonders gefährlich. Hauptsache den einen Punkt bereits 2 Runden vor Schluss schon eingefahren. :-)



  • Fussball in Island ist nicht nur die Nationalmannschaft.


    Die isländische Meisterschaft endete am 3. Oktober 2015.


    Isländischer Meister 2015 ist FH Hafnarfjördur,
    die damit an der Champions-League-Qualifikation teilnehmen.


    An der Europa-League-Qualifikation nehmen UMF Breidablik Kopavogur und KR Reykjavik teil.


    Abgestiegen sind Leiknir Reykjavik und IF Keflavik



    Hier die Abschlusstabelle 2015...


    [IMG:http://abload.de/img/atpepsideildin9cx8c.jpg]



    Aufsteiger sind Víkingur Ólafsvík und Þróttur Reykjavík


    islandwinke

  • Moin Martin:


    In welchem Umfang ein Land in der UEFA Champions League vertreten ist,
    wird von der UEFA-Koeffizientenrangliste festgelegt, die über einen
    Zeitraum von fünf Jahren berechnet wird.


    Die UEFA Champions League besteht aus drei Qualifikationsrunden, einer Play-off-Runde, der Gruppenphase und vier K.-o.-Runden.


    [b]Qualifikation
    [/b]In den drei Qualifikationsrunden und den Play-offs spielen die Teams in Hin- und
    Rückspiel gegeneinander. Der Klub mit der größeren Anzahl an
    geschossenen Toren qualifiziert sich für die nächste Runde. Bei
    Gleichstand entscheidet zuerst die Anzahl der auswärts erzielten Tore,
    dann gegebenenfalls das Elfmeterschießen.


    [b]Gruppenphase
    [/b]Die zehn Sieger der Play-offs – fünf vom Ligaweg und fünf vom Meisterweg – stoßen zu den 22
    automatisch qualifizierten Teams und bilden das 32er Feld der
    Gruppenphase. Die Teams werden dann in acht Gruppen zu je vier Teams
    gelost, die zwischen September und Dezember gegen jeden Gegner ein Heim-
    und ein Auswärtsspiel bestreiten. Die zwei Gruppenbesten erreichen die
    erste K.-o.-Runde. Die Gruppendritten qualifizieren sich für die Runde
    der letzten 32 in der UEFA Europa League.
    Die obigen Infos sind von der UEFA
    Okay? :thumbup:

  • :patsch:

    Kann bitte irgent Jemand einem totalen Fußball ;( ignoranten erklären wieso nun der ERSTE nicht automatisch mit qualifiziert ist wie auf dem Festland. ?( ?( ?( ?(


    Danke


    Einem "totalen Fußball Ignoranten" das plausibel und nachvollziehbar zu erklären, fällt ziemlich schwer...


    Die Zahl der Teilnehmer an der UEFA Champions League aus einem Land wird bestimmt durch die Platzierung der UEFA-Koeffizientenrangliste zum Start der Vergangenen Saison, die auf einer Fünfjahreswertung basiert.


    22 Mannschaften waren in der Saison 2015/16 automatisch für die Gruppenphase qualifiziert, weitere 55 Teams gingen in der Qualifikation an den Start.





  • Wenn die Isländer bei der EM Endrunde die Leistungen aus der Qualifikation abrufen, sollte das Achtelfinale kein Problem sein. Platz 3 in der Gruppe mit Portugal, Österreich und Ungarn reicht ja. Das man zum Auftakt gleich gegen den Favoriten der Gruppe F (Portugal) trifft, finde ich perfekt. Da kann man dann sehen, wo man steht und vielleicht ist eine Überraschung möglich. Wenn sie es schaffen, CR7 über 90 Minuten zu "neutralisieren", stehen die Chancen mMn gut.


    Österreich hat zwar eine tolle Qualifikation gespielt und mit Marcel Koller einen klasse Trainer an der Seitenlinie, aber ob die Ösis nun auch eine "Turniermannschaft" sind, wird sich noch zeigen. Ich glaube nicht... Gegen Ungarn erwarte ich einen Sieg. Schon alleine, um das Ausscheiden der Norweger in der Relegation zu "rächen"...
    GoIceland islandwinke