Beiträge von Balle

    Man muß es ja nicht mögen, und jeder kann für sich entscheiden.

    Dennoch heißt es Facebook und nicht Fratzenbuch.


    Ist irgendwie typisch in der heutigen Zeit alles was wir persönlich nicht mögen auch noch zu verunglimpfen.

    Trägt wohl nicht zum guten Klima bei....

    Ich finde es gut wenn bezahlt werden soll, isländische Vignetten an der Windschutzscheibe adeln mein Auto doch.

    Besser als die unzähligen Ösi Aufkleber an den Autos in meiner Nachbarschaft.

    Der Betrag wird uns nicht abhalten nach Island zu fahren und es scheint eine brauchbare Regelung für die Zukunft zu sein.

    Und wenn KFZ Steuer wegfällt oder reduziert wird, dann fällt sie auch für die Mietfahrzeuge weg. Da

    könnten sie sogar günstiger werden.

    Wenn sich etwas wandelt muß man nicht immer an den alten Modellen kleben nur weil wir das Neue nicht überblicken und daher ablehnen.

    Es ist schon ein paar Jahre her als ich in ein Zimmer bei einem Schaffarmer in Südost-Island für drei Nächte Station bezogen hatte.

    Die Vermieter sprachen nur wenig Englisch und mein Isländisch strebt gegen Null.

    Trotzdem habe ich immer versucht etwas von unseren Ausflügen zu berichten.

    Und Abends habe ich den angebotenen Lammbraten bestellt. Jeden Abend, dreimal.....der war wirklich lecker.


    Nach drei Tagen sind wir weiter gezogen.



    Ein Jahr später bin ich mit ein paar Freunden erneut dort eingezogen. Diesmal wurde ich begrüßt als wenn ich zur Familie gehöre. Ich wurde gedrückt wie ein verlorener Sohn.

    So ticken sie wohl, wenn sie dich kennen, dann gehörst du dazu. Vorher sind sie etwas zurückhaltender.

    Wir haben schöne Tage gehabt....und das Lamm war auch wieder lecker...

    Also wie ich das lese haben sie sich in diesem Jahr an alle bestehenden Regeln gehalten und ihre Anlandung rechtzeitig angemeldet.

    Somit war alles legal.

    Wenn es keine anderen Regeln gibt, dann ist das ein isländisches Problem und der Kreuzfahrer hat alles richtig gemacht.

    Das es eine Belastung für die Natur ist, das ist anzunehmen, aber verboten ist es nicht.

    Da stören mich die hunderte von Touristen die überall die Absperrungen ignorieren viel mehr.

    Ich verstehe Deine Eltern immer besser....

    Im Schlafsack auf den Strassen pennen und fürs isländische Abitur lernen, vorher noch etwas Nachtleben mit Alc und ohne Kohle und dann noch ein Besuch im Sexshop...

    Immerhin hast du schon kapiert, dass du erst mit 18 starten kannst...

    Ich werde wohl nicht erfahren wie's ausgeht, schade eigentlich...:(

    Ich finde es toll, dass dich alle hier anscheinend ernst nehmen.

    Aber danach fällt mir auch der Ernst des Lebens ein. Mit Arbeit und Lebensunterhalt geht das los.


    Momentan geht dir anscheinend einiges auf den Keks, du willst Freiheit für Dich.

    War in meiner Generation auch nicht anders, aber volljährig war ich erst mit 21. Mich hat eher die Schule genervt, ich habe keinen Sinn in Althochdeutsch, 14-stelligen Logarithmen oder dem dialektischen Materialismus gesehen. Aber mit der Schule hast du anscheinend keine Probleme.


    Die Eltern wollen dir viele Sorgen nehmen, jeden Morgen bekommst du ein gutes Frühstück und sie zeigen dir schon eine Perspektive später zu studieren ohne Stress um dir dein Frühstück nebenbei noch durch Arbeit zu verdienen. Sie regeln das nicht, sie zeigen dir nur den Weg weil du noch garnicht selbstständig ohne ihre Hilfe über die Runden kommst.

    Wenn du das nicht willst, dann fange jetzt schon an zu arbeiten damit du bei deiner Nestflucht am 18. Geburtstag über gutes Kapital verfügst.

    Lass dir von deiner Mutter zeigen wie man mit der Wäsche klarkommt und lerne wie man deine Lieblingsgerichte zubereitet. Diese Vergünstigungen wirst du künftig dann nicht mehr haben.

    Sie werden sich schnell an deine Abwesenheit gewöhnen, dein Jugendzimmer wird eine neue Verwendung finden.

    Aber für dich geht es richtig rund, Geld verdienen, Sprache lernen, waschen, kochen, und zwischendurch noch Treppenwoche.

    Dann einkaufen und alles nach Hause schleppen, Fenster müssen geputzt werden und wegen deiner lauten Musik hast du vielleicht noch Ärger mit dem Nachbarn.

    Mit Freunden kannst du nicht reden, dafür reichen die Sprachkenntnisse noch nicht, du hast noch keine Freunde in Reykjavik.

    Sie warten nicht auf jemanden wie dich. Du bist ein bißchen einsam, aber dein Studium gibt dir ja auch nicht viel Zeit. Du musst in einer fremden Sprache lernen und Prüfungen ablegen.


    Hau rein, das wird schon, ich glaube du hast dir alles gut überlegt.

    Bist ja erst 16 Jahre alt, vielleicht wirst du von einer ersten richtigen Freundin gegroundet und du bekommst eine andere Sichtweise und Perspektive.

    Bis du achtzehn bist kannst du das ja noch weiter planen. Mit 18 darfst du dann entscheiden.

    Nur zu.....

    Ich hab das schon dreimal gemacht, Herbst und Frühjahr. Das Reisepaket ist unschlagbar.

    Gegen einen recht geringen Aufpreis kann man für die Fahrt die Premium Kabine buchen.

    Die ist mittig, hat große Fenster, Sofa und ein feines Doppelbett. Gefüllte Obstschale, gefüllte Minibar und eine Kaffeemaschine waren auch vorhanden und inklusive.

    Das ist wirklich geräumig und man muß nicht ständig in der lauten Cafeteria hocken.

    Deine Bilder sind schön und deine Erlebnisse waren eindrucksvoll.

    Für mich war Djupavik das Highlight der Reise aber ich ärgere mich ein wenig, dass wir nicht noch zu den HotPots in Krossneslaug gefahren sind. Aber man muss ja noch Ziele haben...

    Da kannst du dich wirklich ärgern...fluch

    Die ganze Strecke ist für mich die schönste Sackgasse die ich kenne und Krossneslaug ist ein tolles Bad mit einer sehr schönen Aussicht...




    Gute Idee. Was wenn sie nein sagt?

    cheers1

    Dann trinkt er den Piccolo allein...und der Urlaub ist sowieso hinüber...Aber er steht dann nicht im Regen irgendwo an einer location...


    Nee, nee, sie wird sich bestimmt freuen...

    Meistens kommt es sowieso ganz anders....ich wüsste nicht welchen Ort ich empfehlen könnte, wichtiger ist wohl die Stimmung in dem Moment...

    Ein toller Sonnenuntergang, ein Regenbogen oder vielleicht etwas Nordlicht....kann man alles nicht planen...und eventuell wartet man zu lange...

    Ich würde es in der Unterkunft planen...Frühstück oder Abendessen auf der Bettkante...Piccolöchen dabei...und dann seufzen: Das ist so schön hier und mit Dir, das möchte ich noch oft mit dir erleben.....möchtest du.....?

    Und wenn sie JA sagt, dann macht ihr euch einen schönen Tag...

    Ist doch doof wenn sie an einem schönen Ort JA sagt und dann müßt ihr euch auf Weiterfahrt konzentrieren, durchs Wetter kämpfen oder zum Tanken fahren....da ist doch die Stimmung gleich wieder kaputt...

    Danke. Ich habe aber verdammt viel an den Texten gefeilt, bevor ich sie "online" gestellt habe. Das war mit ein Grund für das "Dauern". Dennoch bin ich mir sicher, dass kein Reporter oder Schriftsteller in mir steckt 8).

    Ein bißchen feilen tut wohl jeder. (Man muß ja auch ständig diese dusselige Autokorrektur korrigieren...) Aber die Idee für das Geschreibsel, die kommt von dir, das sind deine Gedanken und es ist deine lockere und andersartige Sichtweise...ein Reporter muß schneller liefern, da würdest du langsam verhungern...;) aber ansonsten hab ich es gern gelesen..

    Auch wenn ich vieles nur mitgelesen habe, so konnte ich deine Begeisterung über deinen urlaub gut spüren.

    Du hast eine lockere Schreibe, das macht das Lesen angenehm und Kurzweilig, auch wenn manchmal ein bißchen gedauert hat. Aber so ist das nun mal im wirklichen Leben, Zeit nehmen wir uns im Urlaub, danach hat sie uns wieder im Griff...

    Ein solch langer Erholungswert bis in die Nachbereitung ist aber doch sehr angenehm.

    Vielen Dank, dass ich in Gedanken folgen durfte...dankeschoen1


    Und nun warte ich auf den nächsten Bericht....totlach

    Respekt--Smiley


    Mal wieder eine kleine Emotionsexplosion...heiter bis wolkig-Smiley

    Das geht aber manchmal auch schnell..


    Ich konnte übrigens alles lesen und verstehen. Bin aber immer wieder erstaunt dass jemand seinen Dialekt schreibt...ich würde niemals plattdeutsch schreiben ....das schaffe ich garnicht...;)


    Egal, ich glaube nicht, dass nicht Behinderte zufriedenstellende Auskünfte für einen Behinderten geben können, was er sich traut und was möglich ist.

    Auch wenn wir dort schon mehrfach gebadet haben kann wohl nur der Betreiber Auskunft geben welche Hilfsmöglichkeiten er anbieten kann.

    Alles andere ist trotz Hilfsbereitschaft im Forum wohl nur ein Blick in die Kugel...


    Und nun vertreibt mal die düsteren Wolken..heiter bis wolkig-Smiley hier im Norden ist es ein schöner Tag und den sollte man sich nicht vermiesen lassen...

    Billigflug gibt es da wohl nicht. Ich bin auch schon mal mit Air Iceland rüber...das sind wirklich fliegende Busse mit 39 Sitzplätzen gewesen...Propellermaschinen fliegen irgendwie schön ruhig...Air Greenland fliegt Airbus...

    Flug-Smiley

    Ich fliege demnächst von Kopenhagen nach Grönland....und für 25,- Euro mit dem Flixbus von Bremen nach Kopenhagen inkl. Fähre und WLAN an Bord. Nicht überfüllt wie die Bahn, jeder hat einen Platz...das bietet die Bahn nur gegen Aufpreis...