Posts by martin 12

    Hallooo

    Die Isländer wissen ziemlich genau was sie tun auch wenn es für Festländer manchmal anders aussieht.

    Abgesehen davon ist es Privatgrund und die Leute können froh sein überhabt dahin kommen zu dürfen.

    Der Farmer kann auch ganz einfach den Zugang verschließen und untersagen.Ein Urteil über Kostruktion u.s.w. zu fällen finde ich gelinde gesagt gewagt ,oder bist du vom Fach, sprich Statiker oder Ähnliches. ?

    Wenn in Deutschland so etwas von einer Gemeinde errichtet wird ist es eine touristische Sehenswürdichkeit. Hier wird es von Besuchern verteufelt. Überlegt mal mit Euere Maßstäbe die Ihr hier ansetzt.

    Wir sind hier GÄSTE !!!!!!!!!!!! Und wem es nicht gfällt wie es nun mal ist, der kann ja wo anders hingehen ( fahren , fliegen , schifffahren )

    Nicht traurig sein. Wir sind gestern von Selfoss nach Aureyri gefahren, vornehmlich kamen uns LKW mit Schafen drin entgegen.

    Die grosse Sause fällt wohl nun aus nach dem Corona Peak am Saufwochenende.

    Die Tiere kommen ja meist schon langsam von alleine runter , da ist auch viel Show und Tradition dabei beim Rettir.

    Ich habe 5 Jahre auf einer Farm im Svavaradalur in Dalvik gelebt und konnte ganz gut hinter die Kulissen gucken.

    Am Öxnadalshedi konnten wir gut den Strohm der Tiere richtung Farm sehen , ganz ohne Leute.

    Skagafördur ist breit und übersichtlich, mit Fernglas oder Tele sollten gute Bilder zu sehen sein. Was ich so mitbekomme treiben die meisten Höfe aber nur mit den Nachbarn, also eher überschaubar und klein und tageweise, kein Großivent.

    Der Chefepidemiologe hat sogar die Einheimischen( Freunde und Verwannte der Züchter ) gebeten nicht am Abtrieb teilzunehmen wenn es nicht unbedingt erfordrlich ist, auch die Kaffee und Kuchenpartys dannach wurden gestrichen. Also bitte denk doch mal nach.

    Bei Edmunsen dem Zeitschriften und Buchladen in Akureyri , Touristrasse Ecke Aufgang zur Kirche ,könnt ihr vorher Zahlen oder wenn Ihr von Richtung Myvatn kommt bis zu 2 Stunden danach den normalen Preis zahlen.1500ISK einfach.

    Wobei ich ja die Passtrecke viel schöner finde, aber im Winter super ist so heiß da drinne das das Auto komplett abtaut.

    OK Lappen

    Beim Tempo weiß ich aus AKY das die Biker bis zur Abreise die Bikes an der Polizeikette hatten und dann nach bezahlen der happigen Strafe die Insel verlassen haben mit, logischerweise der Norröna.

    Vom Fischtag in Dalvik weiß ich das dort die Polize ohne Ansehen der Person bei Promillefahrten über 0,5 der Einzug des Lappens folgte. Egal welcher Nation, es gab im Vorfeld schon eine Ansage.

    Nach 3 maligem ALOKOfahrtverlust droht dem Isländer Lappen weg auf ewig.

    Ob die den dann nach Flensburg oder sonstwohin schicken oder was auch immer entzieht sich meiner Kenntniss.

    Trunkenheitsfahrt = Lappenverlust egal welcher Nation, da sind die eklig.



    P:S: Die Grenze ist 0,4 Promille

    Bei solchen absichtlichen hohen Verstößen bist Du deinen fahrbaren Untersatz hier ganz schnell los. Siehe Ampelrennen in RKV und Dounatkringel in AKY.

    Im übrigen ist "schätzen " seitens der Polizei erlaubt, ebenso die gute alte Radarpistole. Einspruch unmöglich.

    Übrigrns auch wenn du ein Täfelchen eines anderen Landes drauf hast. Einige vorwitzige Biker aus D. können ein Lied davon singen als sie dachten es sei die "Ile of man "

    Ca 2 Jahre her.

    Bei unbeabsichtigten ungefährlichen Guckverstössen lassen sie aber auch mal 5e grade sein.

    Das ging relativ fix da wir in Nähe Selfoss sind. so ca. 8 Std.

    Du musst aber bedenken das er schon bei der Einreise durch den "Isländer " Eingang gelotst wurde und er hat die ID Nr. sowie eine Isländische Tel. Nr. hat , die er im Einreiseformular angegeben hat.

    Ich bin nicht sicher wie und ob sich das vergleichen lässt da er schon im System ist. ??????????

    Eigentlich haben wir das ganz locker gesehen da er sich schon in D. 48 Std. vorher testen ließ und negativ war, so war die Aufregung erträglich für uns.

    Walfjord vermute ich mal.

    Rufe Deinen Autovermieter an, der weiß was Du am besten machst.

    Wenn es dein priv. Auto ist ja, wird nicht sooo teuer sein bei der versehentlichen Überschreitung.

    Es gibt hier ein Punktesysthem ist aber meines Wissens nicht ünertragbar.

    Kann keine Maske aus gesundheitlichen Gründen tragen. Viele ältere und behinderte Mitbürger in Island ebenfalls.

    Wir genießen es, die Freiheit zu haben , am öffendlichen Leben teilzuhaben zu können.

    Ich bedanke mich bei ALLEN die die vorgegebenen Regeln einhalten und trotzdem kommen.

    Bless,bless Martin


    P.S. Mein Sohn ist grad da, Freigetestet und geniesst es ungemein.

    ( da er die Isländische Kennitala hat musste er den Test machen und dann 5 Tage in Quarantäne )

    Glaube mir,

    Du wirst bezahlen, spätestens beim Abflug oder , wenn mit priv. Wagen an der Fähre.

    Beim Mietwagen wirst Du bei der Abgabe zur Kasse gebeten.

    Wenn du zu schnell bist ist der Lappen weg,

    Ich las gerade 137 Km/h 90 000 ISK

    Halte dich an 90 Km/h

    Bedenke, Island ist komplet vernetztwerkt mit Glasfaser und es kommt alles ganz schnell an die richtigen Stellen.

    :)

    OK ein Argument ,

    nur hier schlecht vergleichbar da es ja blos 54 People sind im Parlament die draussen allesamt Verwante ,Freunde und evtl. Kunden , Nachbarn haben mit denen sie die WE und Ferien verbringen wollen ohne allzugrossen TamTam , ( 365000 EW ) der Präsi sein Vetorecht echt oft nutzt und jetzt kommt`s

    Schon mal was von der Topfdeckelrevolution 2007 gehört.

    Ich hab keinen Plan wo man das auf Tante Wiki oder gar You T..... findet , aber so kann man auch Regierungen zum Aufgeben zwingen. ( Ich werd weitersuchen )

    Ist weniger Politik , eher Landeskunde finde ich.

    In diesem Sinne peace

    Bekanntlich geht der Winter bei uns bis ( dieses JahrAKY ) fast bis Mitte Mai.

    Gerade im April als die wichtigen " Fermingur " ( in etwar Firmung) anstanden was hier groß in der Fam. gefeiert wird und sehr wichtig ist, waren Fam. Treffen dieser Größenordnung untersagt.

    Und mal zu Volkes Stimme. Das ganze wurde von einer Kommision vorgeschlagen und dann vom Parlament gebilligt.

    Bekanntlich wird das Parlament vom Volk gewählt und wer sich schon mal n bisschen mit Isländischer Politik befasst hat weiß , das die Abgeordneden nach Ihrer Abwahl wieder in Ihre alten Berufe zurückgehen und kein rundumsorglos Paket haben wie z.B. in D. Gerade in der Regierung sitzen Einige die viel Kohle mit dem Tourismus machen. ( Weiß ich ,weil mein Landlord 2 Gästehäuser hat in AKY und regelmäßig über Die fluch) die würden sich wohl kaum selbst in`s Knie schießen wenns nicht mehrheitsfähig währe.

    Also ist es meiner Meinung Volkswille.`

    Zu den oben genannten Feierbiestern kann ich nur sagen das es genau zu 100% richtig ist und sicherlich nicht unerheblich war bei der Entscheidung.

    Ob Sputnik 5 hier zugelassen wird, ich meine die Isländer sind ja experimentierfreudig , aber ob so stark ......;)???

    Nachtrag:

    Für Alle die im Bereich Myvatn mal nen Notfall haben.

    Links an der Strasse Richtung Egilstadir kurz vor der Badelagune ist auch so ne unscheinbare " Schmiede "

    Kann ich auch nur aus eigener Erfahrung empfehlen: ( Wandler abgeraucht und Automatikgetriebe verbrannt :patsch: "

    Macht auch Hochlandbergungen.

    In AKY selbst habe ich noch keine guten Erfahrungen gemacht , desshalb fahre ich auch immer nach Olafsfördur obwohl das eher unpraktisch ist , da man immer einen 2ten Wagen braucht.

Kria-Tours