Posts by MFox

    Um mich endlich mal zurückzumelden und mich zu bedanken... wir waren da - und es war fantastisch! Danke für eure zahlreichen Tipps und Ratschläge.


    Nordlichter haben wir leider keine gesehen aufgrund eines sehr stürmischen Wetters, aber dafür ist es nunmal Island! Und ja, tatsächlich war am Flughafen morgens früh die Hölle los und es wurde sehr knappen. Wir hatten einen Suzuki Jimny für ca. 168€ vom recht frischen RentAWreck gebucht und mussten morgens erstmal den Parkplatz zum abgeben suchen. Schlussendlich hat aber alles geklappt.


    Auch die langen Autotouren am ersten Tag Thingvellir, Strokkur und Gullfoss sowohl als am zweiten Tag Solheimsandur, Skogafoss und das Vulkan Visitor Center waren trotz der langen Strecke gut für diesen Kurztrip zu fahren. Blaue Lagune war ein tolles Erlebnis - das wir kurz nach Ankunft in KEF besucht haben, aber einem wird tatsächlich schnell langweilig im Wasser. Damit wankt an der Stelle etwas das Preis-/Leistungsverhältnis leicht, aber wenn man schon einmal da ist einfach mitnehmen! Nochmal würde ich aber nicht unbedingt darein müssen.

    Hallo zusammen,


    meine Freundin und ich reisen vom 18.10. - 21.10. mit dem Icelandair Superdeal nach Island. Unser Hotel ist in Reykjavik selbst und wir möchten gerne in der zugegebenermaßen knappen Zeit die Blaue Lagune, Strokkur und Gullfoss bestaunen und besuchen.


    Nachdem ja bereits die Mietwagen auf den eingängigen Portalen trotz schmerzhafter Jungfahrergebühr (wir sind beide 24 und da greift noch bei vielen Anbietern gerade so die Gebühr) mit ~90-100€ für einen Kleinwagen mit Vollkasko ohne SB, Reifen/Steinschlag/Diebstahl-Versicherungen recht angenehm. Nun habe ich allerdings ein bisschen Bauchschmerzen was die Fahrzeugklasse angeht, da ja gerade speziell für Islandtrips (berechtigt oder unberechtigt) Allrad-Fahrzeuge sehr gehypt werden, ob wir im Oktober nicht doch schon besser auf einen Allrad setzen sollten?


    Allerdings muss man für den günstigsten Allrad, den Jimny für 2,5 Tage schlappe ~ 200€ berappen. Ist dieser Preisunterschied im Vergleich zum Kleinstwagen für 90€ berechtigt bzw. was meint ihr, kommen wir mit dem Hyundai i10, Kia Picanto o.ä. im "durchschnittlichen" Islandwinter noch zu den oben genannten Ordnung oder macht der Mehrpreis für den SUV schon Sinn um "auf Nummer sicher zu gehen" ?


    Wir kommen um 16:00 in KEF an und möchten dann direkt den Mietwagen übernehmen, der Rückflug erfolgt bereits um 7:30 morgens was bedeutet das wir allerspätestens um 6:00 Uhr den Mietwagen problemlos in Flughafennähe abgeben können.


    Den ersten Abend möchten wir, (gutes Wetter vorausgesetzt) mit dem Auto aus der Stadt fahren und Nordlichter bewundern. Gibt es da im Dunstkreis von Reykjavik eine zu empfehlende Lokalität?


    Ich hoffe ich hab euch nicht zu sehr gelöchert und lasse mich von der "Faszination Island" anstecken :)


    Vielen Dank und Gruß,
    MFox