Posts by Furtenschisser

    Du kannst von Skógar nach Básar wandern. Da, oder von dem „Parkplatz“ ein Stück weiter östlich kannst Du dich von einem Hochland-Taxi / Super-Jeep abholen lassen.

    Plane für den Weg auf jeden Fall zwei Tage. Plötzlich aufziehender dichter Nebel ist typisch. Da hilft ohne GPS manchmal nur an Ort und Stelle aus-zu-wettern.

    Erkundige Dich auf jeden Fall vor Ort wie‘s auf dem Weg aussieht und plane die Wanderung nur optional.

    Wäre es sinnvoll, eine Abdeckung/mobile Ganzgarage für diesen Fall mitzunehmen?

    wenn Du sowas hast mach das. Ich bin aber skeptisch ob sowas einen richtigen Sturm überlebt. Das Teil muss ja auch irgendwo - am besten unter dem Auto - ordentlich befestigt werden.

    Ich erinnere mich an einen Artikel über - waren es Franzosen? - die in einen Sturm gefahren sind. Dabei wurde der Lack vom Wagen „gewaschen“ und Fenster von aufgewirbelten Steinen durchschlagen.

    In den sieben Sommern die ich auf Island war, habe ich sowas noch nicht mal annähernd erlebt - Bangemachen gilt nicht!

    Nimm die Buchung doch vor, wenn Du abschätzen kannst wann Du sie brauchst.

    Oder, je nachdem aus welchem Grund Du die Fähre nehmen möchtest, lass es drauf ankommen, und wenn’s keinen Platz mehr gibt nimmst Du halt die Straße und fährst selbst.

    Ok, ein bisschen Schadenfreude war bei mir beim lesen des Artikels schon dabei. Die beiden haben’s ja überlebt, und der Bericht ist, finde ich, mit ordentlicher selbst Reflektion verfasst.


    Die Wikingerkreuzfahrer sind mir noch nie aufgefallen, was wohl daran liegt, das die Wikingerkreuzfahrten von Ende August bis Anfang Juni stattfinden.

    Dieses Jahr nehme ich die Fähre zum fünften Mal (freu) und das Publikum war immer sehr gemischt. So richtig ins Quatschen kommt man aber eher mit den alten Hasen. (Da gibt’s halt mehr auszutauschen.) In der Naust Bar gibt’s aber immer wen mit dem man sich unterhält. Und wenn’s nur über die Musik ist. Als die Bar noch in dem kleineren Raum war, war’s natürlich gemütlicher.

    Die Färöer, bisher immer nur auf dem Weg von Tórshavn nach Hirtshals, finde ich eigentlich ganz lustig. Dann ist mal Halligalli an den Pools und das Schiff sieht am nächsten Tag noch etwas verwüsteter aus. So stelle ich mir einen Kegelclub-Ausflug ins Sauerland vor.

    Allen die demnächst fahren „Viel Spaß“

    und allen anderen ‘ne kurzweilige Wartezeit wikinger2

    ... ich hoffe es ist nicht ganz so schlimm mit dem Ferientourismus Ende Juni.

    Machst Du Witze?

    Such mal nach Overtourism.


    Das Hochland braucht bei einer ersten Inselumrundung kein Mensch. Meine Meinung. Schon dreimal nicht, wenn’s furtfrei sein soll. Wenn Du dort kein bestimmtes Ziel vor Augen hast, und dort nur um der Pisten Willen hin willst - lass es! Es gibt rund um Island spannendere Küstenstrassen. Besonders in den Westfjorden.

    Eine typische Hochlandstrecke light ist der Weg durchs Kaldidalur. Den kann man beim Golden Circle mit einplanen.

    Hallo und wilkommen im Forum. Ich hänge mal ein Zitat an. Den Thread findest Du hier Islandreise September - Wahl des Fahrzeugs


    Vielleicht wohn ich schon zu lange hier.

    Auf jeden Fall bin ich froh Einige zu kennen die wieder Welche kennen u.s.w. ..........

    Es fällt halt hier blos mehr auf weil es relativ wenig Leute sind und wenn da auf einmal ein Haus steht wo keines sein sollte wird das schon mal in TV zum Thema.

    Äh, ich meinte Deutschland :)

    Da reicht dann halt kein Anruf, da braucht‘s nen Lobbyisten ... aber schön, dass es überall so läuft wikinger2

    ... Wieso regt sich eigentlich niemand über die Japaner auf ,die im Atlantik den ...

    Tue ich doch. Ich kehre am liebsten vor der eigenen Tür. Wenn ich mir die deutsche (EU) Politik und Wirtschaft anschaue, habe ich genug damit zu tun mir mit der flachen Hand vor die Stirn zu schlagen, darüber auch noch zu posten ist doch der Mühe nicht wert. Wir sind hier doch im Island Forum. Wenn man Isländer dabei unterstützen kann ihre Natur zu schützen, dann mach ich dass doch gerne. Wenn sich aber die Möglichkeit ergibt hier auch mal über deutsche Konzerne vom Leder zu ziehen (Dieselfahrverbot o.ä.), tue ich das auch gerne.

    Kann man das auch nur online machen, sozusagen nur wenn man Zeit hat?

    Ja. Auf der Website steht „Icelandic Online PLUS is a distance learning course with special focus on oral and written comprehension, grammar and written production. Students receive individual feedback from tutor on written exercises and instructions regarding grammar and vocabulary. This is a non-simultaneous, self-access on-line course which means you can study whenever and wherever you like, as long as you have an Internet connection. It's based on the open and free course Icelandic Online so you ...“

    islenskunemi , hier aus dem Forum, ist isländisch Dozent. Ich meine, er bietet auch online Kurse an. Die Dozenten von der Nordika aus Köln machen das auch. Sowas macht man meist mit Kamera und Headset am PC. Normalerweise vereinbart man mit den Dozenten die Unterrichtszeiten.