Beiträge von Kathi

    Ihr Lieben, ich kriege gerade echt die Krise...

    Donnerstag gehts los nach Island für 5 Tage, geplant ist die Südküste bis kurz vor Höfn, Unterkünfte sind auch schon gebucht.

    Ich bin eigentlich eher stiller Mitleser und habe dann heut doch noch mal bei Blue Car Rental, wo wir den Mietwagen gebucht haben, nach Winterreifen gefragt.

    Das ist die Antwort:

    Hi,



    The cars have summer tires.



    If there is snow and ice on the road you have to be very careful if you want to travel in those areas.



    You can follow the weather and road condition online on vedur.is and road.is



    See you soon!




    Tja, und jetzt?! Ich könnte echt :blerg:<X Ich kann noch stornieren, aber wo kriege ich jetzt noch einen großen(am liebsten Allrad) Mietwagen für 3 Personen+Gepäck her, den ich nachts persönlich abgeben kann, also mit 24h Office und der für uns bezahlbar ist. Ach man ;(

    Ich benötige bitte mal eure Hilfe :( Das Thema Mietwagen ist für mich noch ein Buch mit sieben Siegeln. Die letzten Jahre/6 oder 7 Autos habe ich immer bei SS Car Rental gebucht, war auch alles super und ich konnte das Auto immer auf den Parkplatz stellen und die Schlüssel einfach ins Handschuhfach legen. Im Januar war ich wieder in Island, da war SS Car Rental aber plötzlich verkauft und die Rückgabe war problematisch, weil unser Flug zurück schon um 6 Uhr morgens ging.

    Letztendlich haben wir das Auto also schon einen Abend vorher abgeben müssen und einen Shuttle buchen müssen.


    Welcher Vermieter in Flughafennähe hat denn 24h offen? Bzw. wo kann ich den Mietwagen morgens um 4 abgeben?

    Blue Car Rental habe ich jetzt auf anhieb gefunden. Ich würde aber eigentlich gern bei Sunny Cars den Skoda Octavia buchen, sollte das Auto z.B. bei Europcar sein, kann ich es ja auch nicht morgens zurück geben. Habt ihr eine Empfehlung für mich? Ich benötige Anfang Oktober einen etwas größeren Mietwagen (3P. + Gepäck)

    Hallo zusammen,


    Im März gab es bei Iceland Review einen Bericht, dass die einzige Gerberei Islands evtl. schließen muss. http://icelandreview.com/de/ne…rei-droht-die-schliessung

    Kann da jemand mehr zu sagen? Ich bekomme leider keine Antwort auf meine Nachricht(was sehr seltsam ist, ich habe dort schon öfter was gekauft und zu einer Bekannten in den Süden Islands schicken lassen, da kam immer prompt eine Antwort).

    Ich fänd es extrem traurig, wenn das ganze geschlossen würde 😢 Im Oktober wollte ich eigentlich dort vorbei fahren, jetzt ist eben die Frage, ob das noch möglich ist.


    Vielen Dank im Voraus 😊

    In welcher Gegend suchst du denn? Im Süden Nähe Hveragerði wäre noch Sabine in Akurgerði, sie ist deutsche, hat top Pferde und bietet ganz tolle individuelle Ritte an. Übernachten kann man dort auch wunderbar 😊

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin hier eigentlich nur noch stiller Mitleser, muss mich zu SS Car Rental aber mal äußern.


    Ich war vorletzte Woche in Island, kam nachmittags an und hatte auch bei SS gebucht. Immerhin der 7.!!! Mietwagen von denen, den ich gebucht habe. Vorher schrieb mir der Mitarbeiter(Sohn des ehemaligen Besitzers) schon, dass die Firma letzten Herbst verkauft wurden war, wovon man NICHTS auf der Internetseite sieht und dass man das Auto jetzt nicht mehr zum Flughafen gebracht bekommt sondern man abgeholt wird zur Zentrale.


    Der Firmensitz ist auch jetzt wo anders.


    Die Abholung hat prima geklappt, ein junger Herr hat uns abgeholt und sogar die Koffer getragen 🙈 In der Zentrale angekommen wollten wir dann den Mietwagen entgegen nehmen - bis hier hin alles gut. Dann habe ich gesagt, dass ich den Mietwagen um 4 Uhr morgens zurück bringen will. Ging nicht, weil keine Bürozeit! Das hat mir vorher NIEMAND gesagt, vorher konnte ich den Wagen einfach am Flughafen abstellen.

    Dann gab es drei Optionen, entweder ich bringe den Mietwagen direkt morgens um 5 zurück(um 5:15Uhr war schon Boarding....), ich bringe ihn abends zurück bis 18 Uhr und muss einen Flughafenshuttle organisieren in der Nacht oder ich muss über 2800€ zahlen(nicht nur geblockt, sondern abgebucht) Versicherungen habe ich dort nie zugebucht.


    Ich hatte zum Glück die letzte Nacht in Kef gebucht und es gab vom Gästehaus einen Shuttle, so dass ich den Wagen abends bis 18 Uhr zurück gebracht habe und der Mietwagenvermieter, der übrigens HASSO und nicht SS heißt, hat mich ins Gästehaus gebracht.


    Ich war natürlich erst einmal ziemlich aufgebracht, weil ich stand jetzt da und plötzlich musste ich alles umschmeißen. Allerdings kann ich es auch nachvollziehen, die haben mir Fotos von Schäden gezeigt, da bleibt einem echt die Spucke weg.


    Die Rückgabe war völlig problemlos, hat aber ca. eine halbe Stunde gedauert, das Auto morgens zurück bringen hätte also niemals gepasst.

    Mir wurde bei pick up empfohlen, Fotos vom Auto zu machen, von den Macken, damit mir nichts falsches vorgeworfen würde. Hab ich gemacht aber nicht gebraucht.

    Das Auto war top(übrigens auch der RAV4), lediglich der Ölservice wäre fällig gewesen.


    Ob ich dort nochmal buche, weiß ich nicht. Kommt auf die Flugzeiten an, jetzt weiß ich es ja. Die Mitarbeiter waren aber echt nett und sagten noch so "tja, unser Chef kauft und verkauft jede Woche neue Mietwagenfirmen", ist halt jetzt alles ein großer Zusammenschluss von ich glaube 6(?) kleinen Firmen.


    Viele Grüße,

    Kathi

    Danke, hätte ich bloß vorher mal in den Duden geguckt :patsch:
    Naja, wie dem auch sei, ich fand die Aussage, die hier irgendwann mal irgendwo im Forum aufgetaucht ist, ganz passend. Für mich ist es etwas anderes, ob ich mich wirklich für etwas interessiere und mich auf ein Land einlassen kann und vorallem die Natur respektiere oder eben aus dem Bus aussteige und meinen Selfie-Stick zücke ohne mich auch nur einmal umzudrehen und alles zertrample.


    Aber es war klar, dass das so zerrissen wird, ich verziehe mich hier lieber wieder als stiller Mitleser ;)

    Hallo ihr Lieben!


    Ich melde mich nach ewig langer Zeit mal wieder und habe gleich eine Frage: wo kann ich vernünftig isländisch lernen? Ich bin der Meinung, dass ich, wo ich in guten drei Wochen zum 8. mal nach Island reise, so langsam mal damit anfangen könnte :D
    Bis auf ein paar Brocken kann ich leider kaum etwas - nur Texte über Pferde verstehe ich gut :nummer1:


    Ideal wäre der Rhein- Sieg- Kreis, Köln oder Bonn käme aber auch in Frage. Habt ihr Ideen?


    Außerdem habe ich die Kurse bei Nordika in Köln gefunden, die hören sich ganz gut an, hat da jemand Erfahrungen?



    Danke im Voraus und voller Vorfreude auf meinen nächsten Urlaub islandwinke
    Kathi

    Ich erinnere mich noch sehr gut an den letzten Sommer, als wir uns
    die Frage gesellt haben, ob das noch unser Island ist?



    Alter Schwede, DAS ist nicht dein Ernst, oder? ;(
    So habe ich Island noch nie erlebt, ich fliege diesen Sommer zum 8. Mal nach Island und muss wegen meinen Mitreisenden zur Hauptreisezeit Ende Juli reisen, ich habe jetzt schon Angst.
    Letztes Jahr war ich Mitte Juni dort, da war z.B. Jökulsarlon echt überlaufen, wir waren zum Glück früh genug und sind eben gefahren, als die Reisebusse kamen, der Rest vom Süden ging noch. Reynisfjara war auch ziemlich voll, aber alles noch im Rahmen.


    2007 war ich zum ersten Mal in Island, das war kein Vergleich zu meinem Besuch im letzten Jahr. Natürlich bin ich auch nur Tourist, aber eben kein Pauschalreisentourist, der alles vorgekaut bekommt und den die Natur eigentlich garnicht interessiert.



    Ich bin sehr auf meinen Urlaub im Juli gespannt und sorge mich nun ein wenig - ich hasse Menschenmassen, daher war Island bisher immer super :D

    Ich sags euch... ich bin gestern von Reykjavik hoch Richtung Blönduós gefahren, bis Borgarnes und noch ne ganze Ecke weiter wars wirklich äußert unangenehm zu fahren, extremer Sturm und Regen. Heut in der Früh hats um Blönduós rum/im Vatnsdal nochmal ganz ganz fies geschüttet und gestürmt und ab Mittag/Sauðárkrókur weiter Richtung Osten ists schön, hier 40km vor dem Mývatn scheint die Sonne :)

    Ich habe das Kortabok von vor ein paar Jahren und nutze es immer noch, perfekte Größe, handlich, lässt sich gut blättern, hochwertig. Die ganze Insel ist drin plus Stadtkarten der größeren Städte, dann noch eine Tankstellenkarte, Campingkarte, Schwimmbadkarte usw.
    Es ist jeden Cent wert und ich werde mir dieses Jahr die aktuelle Ausgabe kaufen!