Beiträge von Tröll

    @Doris: Das kennen wir hier aus den Bergen ja auch bestens.

    Es ist einfach eine Stilfrage, ob man Informationen liefert, dass in Island noch andere Gefahren lauern als in Kanada, oder ob man grad unterstellt, die Person würde eh nicht auf Ratschläge hören und dann ausserdem noch prahlen und protzen.

    Ich weiss auch nicht, wie man dieses immer wiederkehrende Forumsproblem lösen kann. Vielleicht mit Moderatoren, die aufs Benehmen schauen. Aber wir sind doch ja hier nicht im Kindergarten..

    Das Problem ist wohl gerade, dass Saxnot das Gefühl hat, seine Kanadaerfahrung würde nicht ernstgenommen. Islandvirus meint, dass Island noch andere Gefahren habe. Ich gehe mal davon aus, daß Islandvirus das nicht überheblich gemeint hat, aber dieser Unterton ist halt genau der, der in so kurzen Posts so unangenehm rüber kommt.

    Und nein, ich hatte nicht den Eindruck, er wolle sein fettes Fahrzeug vorstellen, und erfahren, dass er überall fahren darf. Er hat um Rat gefragt, und die wie viele vor ihm eins auf den Deckel bekommen, schade.

    Die sachlichen Post dazu sind ja auch wirklich hilfreich. Aber es redet ja grad jemand von prahlen, und der dass der Fragenden wohl unbelehrbar sei. Das ist unnötig. Und das schafft so ein gereiztes Klima, was ich sehr schade finde.

    Oh doch, es gab sehr unfreundliche Kommentare zu Reiseberichten.Und manch ein Neuling würde regelrecht runtergeputzt. Natürlich sind das nur wenige.

    Ganz viele haben hilfreiche Antworten gegeben und erhalten und sich auch dafür bedankt.

    Ich denke, wer hier Island Infos weitergibt, macht das weil er es gern macht, weil er seine Liebe zu Island weitergeben möchte und profitiert so selbst davon, indem er sich dank der Fragen mit seinem Lieblingsland beschäftigen kann. Wenn das für jemanden Arbeit oder mühsam ist, soll er es lieber sein lassen.

    Es wäre ja ganz einfach. Niemand ist verpflichtet hier irgendetwas zu schreiben. Wenn jemand sich hier daneben benimmt, muss man widersprechen. Aber man selbst kann ja einfach nur anständige Posts absenden. Dann bekommt halt die xte doofe Frage keine Antwort, na und?

    Ich denke, dass keinem Forumsneuling bewusst ist, dass er hier in eine Gruppe hereinplatzt, die sich teilweise auch privat kennt und die eh schon alles über Island weiss. So stellt er halt seine unwissenden Fragen in dem naiven Glauben, dazu sei dieses Forum da. Denn genau so funktionieren andere Reiseforen. Hier bekommt dann einer erst mal eins auf den Deckel, wird mit Horrorszenarien zu Wetter und Strassenverhältnissen versorgt. Und letztens hat sogar jemand Schimpfe bekommen, weil sie einen Reisebericht gepolstert hat, der Reiseführercharakter hatte. "So etwas brauchen wir hier nicht."

    Sicher sind auch immer mal dreiste und die unnötige Fragen dabei.

    Aber grundsätzlich verstehe ich das Forums schon so, dass man Neulingen Hilfestellungen geben sollte. Und nicht ihnen aufzeigen dass sie eh nichts wissen und in Island alles falsch machen.

    Wenn Du einen bestimmten Zug erreichen willst, erwartest Du dann, dass die Deutsche Bahn Dir mitteilt, das auf der Autobahn zum Bahnhof ein Stau ist? Es wird immer wieder darauf hingewiesen,dass man sich in Island ständig über Wetter und Strassenverhältnisse informieren muss.