Posts by Andy67

    Hallo,

    unser Wagen war auch ziemlich dreckig und wg. Hotelsuche am Samstag und früher Abgabe am Sonntag konnten wir den Wagen auch nicht mehr waschen.
    Ich hatte zwar echt ein schlechtes Gewissen, aber ausgemacht hat es nicht - Ok, es gab einen netten Kommentar aber sonst war alles OK 8o

    Hallo zusammen,


    da ich 1. evtl. nächstes Jahr im Sommer wieder nach Island reisen will und 2. dann vielleicht auch den Triathlon mitmachen würde wollte ich mal fragen ob jemand zufällig oder bewusst bei der diesjährigen Premiere dabei war oder zugeschaut hat und wie die Eindrücke waren.


    Viele Grüße


    Andy

    Hallo zusammen,


    die Challenge Familiy veranstaltet am 23.07. einen Triathlon über die Mitteldistanz rund um den Hvalfjörður.
    Geschwommen wird wohl im
    Meðalfellsvatn anschließend rund um den Fjord geradelt und gelaufen.
    Auch wenn ich nicht dabei sein werde: Wie sind denn die durchschnittlichen Wassertemperaturen im Juli ?


    Glaubt ihr so eine Veranstaltung hat Zukunft auf Island - die möglichen Wetterbedingungen sind sicher nicht zu unterschätzen.


    Viele Grüße


    Andy

    Hallo,
    der Superdeal war auch unsere erste Islanderfahrung. Zum Kennenlernen von Reykjavik inklusive Golden Circle und zBsp. Reykjanes ist das super - wir hatten damals im Januar ohne Auto 299€ gezahlt.
    Du musst allerdings auch bei der Planung beachten dass Dir je nach Flugzeiten effektiv nur 2 ganze Tage zur Verfügung stehen.
    Und im Hinterkopf kannst Du dann schon mit der Planung für die nächste Reise beginnen :-)


    Viele Grüße


    Andy

    Hallo Sara,


    wir waren Ende Februar auch im Süden unterwegs und haben die Unterkünfte meistens einen Tag vorher bzw. sogar nur wenige Stunden vorher gebucht.
    Wir sind übrigens auch bis zum Jokulsarlon und Snaefelnes gefahren, wobei ich Snaefelnes gerne noch intensiver erkunden wollte. Aber bei uns hat das Wetter umgeschlagen und wir sind dann zügig weiter gefahren.



    Kannst auch gerne in unserem Reisebericht etwas stöbern :-)



    Viele Grüße


    Andy

    Nach unserer tollen Tour bei Traumwetter Ende Februar Anfang März würde ich ganz klar den März empfehlen.
    Aber Garantie für dauerhaft gutes Wetter gibt's natürlich nicht :) - und für Nordlichter natürlich genau so wenig :P
    Im März ist es auch schon wieder länger hell.


    Wir hatten in 6 Tagen genau 2mal etwas Schneeverwehungen und hätten daher nicht mal einen 4x4 gebraucht.


    Viel Spaß bei der Planung


    Andy

    Hallo mephisto,


    also je nach Ankunftszeit und Wetter würde ich noch Richtung Gardur zum Leuchtturm fahren - haben wir auch gemacht und einen tollen Sonnenuntergang erlebt.
    Alternativ natürlich noch alles was Silke schon oben auch zusätzlich erwähnt hat.
    Wenn ihr unbedingt in die Blaue Lagune wollt, könnt ihr das ja eigentlich auch direkt am Ankunftstag (je nach Öffnungszeiten dort).


    Für 6 Tage kannst Du dich ja gerne an unserem Bericht etwas orientieren:


    Island 2014


    Viele Grüße und Viel Spaß bei der weiteren Planung

    Hallo zusammen,


    ich habe mir ja die letzten Tage und ernsthaft überlegt ein verlängertes Wochenende nach Island zu fliegen. Dabei ist mir aufgefallen, dass Mitte September aus Süddeutschland schon einige Fluggesellschaften nicht mehr fliegen.


    Gibt es eine Übersicht über die Fluggesellschaften welche auch später noch fliegen ?


    Frier-SmileyFlug-Smiley


    Klar ist Icelandair


    Icelandair: Ab München
    .....
    .....


    Viele Grüße


    Andy

    Wir waren bereits 2mal im Winter auf Island und jedes Mal begeistert. (Hatten vor allem beim diesjährigen Besuch auch super Wetter)
    Wann ist die Wintersaison für Dich ? Schon einen genauen Zeitpunkt geplant ?
    Es ist gerade vom Tageslicht ein gewaltiger Unterschied ob Januar oder Ende Februar.


    Einschränkungen ergeben sich ja oft auch kurzfristig - wir mussten z. Bsp. bei Borgarnes eine Tour ändern, da die Straßen dort wirklich komplett vereist waren.


    Ob eine Bootstour auf dem Jökulsárlón möglich ist glaube ich nicht - am besten vorher mal nachfragen. Im März als wir dieses Jahr dort waren gab es noch keine Touren. Und für einen Tagesausflug von Reykjavik ist es natürlich gerade im Winter schon eine Herausforderung.


    Die Anschnallspikes waren einfach genial - vor allem an den Wasserfällen :D


    Ein gutes stabiles Stativ (es kann durchaus etwas "windiger" werden) und eine Stirnlampe sind zum Nordlichter abzulichten ja eh Pflicht.


    Viele Grüße


    Andy

    Das stimmt - wir hatten bei unserer Tour im April auch einen genialen Tag erwischt :-)
    Und jedesmal wenn ich die Webcam betrachte und so tolles Wetter sehe packt mich die Reiselust :-)


    Viele Grüße


    Andy

    Da tut ihr euch keinen Gefallen - schließlich gibt es auf dieser Route alle paar Kilometer etwas tolles zu sehen.
    *Uridafoss
    *Seljalandfoss
    *Skogafoss


    Und spätestens wenn ihr Richtung Gletscher kommt passt euer Zeitplan nicht mehr :-)
    Wir sind von Vik aus zum Jokulsarlon und auf dem Rückweg dann zwar auch bis Hella gefahren, aber empfehlen würde ich so eine lange Strecke nicht.


    Viele Grüße


    Andy

    Hallo Morgaine,


    wir waren ja Ende Februar für eine Woche unterwegs und haben uns auf die Südküste bis zum Jokulsarlon und die Westküste inklusive Snaefelnes konzentriert.
    Das langt bei der ersten Reise auf jeden Fall da es einfach unbeschreiblich viel zu sehen gibt :-)


    Hveragerdi fanden wir klasse - hier hast Du heisse Quellen und Schlammtöpfe direkt im und oberhalb der Ortschaft.
    Wenn ihr die Wanderung ins Reykjaldur zum heissen Fluss machen wollt würde ich noch einfache Anschnallspikes mitnehmen.
    Die helfen euch auch an den Wasserfällen wenn die Wege noch vereist sein sollten.


    Whalewatching haben wir von Reykjavik aus gemacht


    Wenn ihr den Golden Circle fahrt, könnt ihr abends ins Laugarvatn Fontana zum Baden in den Hot Pots - oder natürlich zur heissen Quelle Hrunalaug :thumbup:


    Ihr könnt euch gerne meinen Bericht dazu durchlesen :-)


    Viele Grüße


    Andy

    Hallo zusammen, islandwinke


    wir waren vom 23.02. - 01.03. auf Island und hatten überwiegend traumhaftes Wetter. Unsere Route war:


    23.02. Keflavik - Garður - Gunnuhver - Hveragerði
    24.02. Hveragerði - Reykjadalur - Geysir - Laugarvatn
    25.02. Hveragerði - Selfoss - Seljalandsfoss - Skógafoss - Dyrhólaey - Reynisdrangar - Vik
    26.02. Vik - Vatnajökull - Jökulsárlón - Hella
    27.02. Hella - Hrunalaug - Gulfoss - Geysir - Borgarnes
    28.02. Snæfellsnes - Stykkishólmur - Grundarfjörður - Ólafsvík - Snæfellsjökull - Hraunfossar - Barnafoss - Deildartunguhver
    01.03. Reykjanes - Seltún - Kleifarvatn - Krýsuvík - Reykjavik


    Wenn ihr Lust und Zeit habt gibt es hier den Bericht und jede Menge Bilder von einer wunderbaren Woche auf Island die zumindest für mich Lust auf mehr geweckt hat.


    GoIceland


    Reisebericht 2014
    Nordlichter, Baden in einer heißen Quelle, Schwefelquellen, Gletscher
    und schwimmende Eisberge.

    Vielen dank an alle, die mit Tipps und Ratschlägen zu unserer gelungenen Reise beigetragen haben.
    Ich denke da nur an die Anschnallspikes, Hrunalaug usw....


    Viele Grüße


    Andy

    islandwinke Hallo flowfish,


    Danke für Deinen Bericht und die tollen Bilder. Schade dass ihr die Tour Richtung Jokulsarlon abbrechen musstet. Die Südküste ist wirklich ein Erlebnis mit den Gletscherzungen und -lagunen.
    Es ist sehr interessant wie krass sich das Wetter selbst im Süden noch ändert - wir waren vom 23.02. - 01.03. fast auf der selben Route unterwegs und hatten fast immer strahlend baluen Himmel und vor allem freie Straßen.
    Deine Beschreibung der gefühlten Temperatur aabfrier1 am Gulfoss kann ich sehr gut verstehen - auch wir waren dort nicht wirklich lange obwohl es schon beeindruckend ist diese Wassermassen halb gefroren zu sehen.


    Ich stell gleich den Link zu meinem Bericht noch online !


    Viele Grüße


    Andy