Posts by mrf

    Zurückgekehrt von einem Kurzaufenthalt in Island (Kreuzfahrt) beschrifte ich meine Fotos.
    Kann mir jemand sagen, was dies für ein Gebäude ist, Ecke Lindargata / Ingólfsstræti?
    Was die Figuren bedeuten und von wem sie sind?
    Bei google habe ich nur ein Foto von 2013 gefunden - da waren die Figuren noch nicht auf dem Dach.
    Herzlichen Dank schon mal!

    Steinunn Thorarinsdottir

    Mehr hier:
    https://www.steinunnth.com

    Da habt ihr aber Glück gehabt mit euren Flügen.

    Meine Flüge nach Island egal ob mit Wow Air oder Icelandair waren immer teurer als Bier, Taxi oder Zugfahrt zum Flughafen.



    Ich hätte nix dagegen wenn Wow Air wiederkommt und ich von Berlin aus auch mit denen nach Island fliegen kann.

    Die Fehler die man bei Wow Air gemacht hat sind ja erkannt wurden und haben mich nicht überrascht.

    Drohnen haben den Vorteil das man beim filmen oder beim fotografieren, wenn man auf der Suche nach neuen Perspektiven nicht die Landschaft zertrampeln oder sich in Lebensgefahr bringen muss. Gibt ja leider viele die für das ultimative Fotomotiv die vorgeschriebenen Wege verlassen und über Absperrungen klettern.


    Das Video gefällt mir aber ich kann mir gut vorstellen, das zuviele in der Luft einem die Sehenswürdigkeit vermiesen können. Das trifft aber auch auf klassische Fotografen und Filmer in riesigen Gruppen am Boden zu oder wenn Island-Urlauber, einem mit ihren dicken Autos die Sicht auf die Gegend versauen.

    Wenn es euch im hot pot zu viele Menschen hat, dann würde ich euch empfehlen an einem abgelegenen Ort morgens um 10:00 Uhr oder 11:00 Uhr in das öffentliche Schwimmbad zu gehen.....

    Noch besser ist gleich ganz früh wenn es noch dunkel ist. 6.30 Uhr machen die meisten so auf.

    Das mit den Nordlichtern muss keine Einbildung gewesen sein.

    Bei vielen Menschen ist das Augenlicht nicht so dolle, das sie Nordlichter mit dem blossem Auge sehen. Ich zum Beispiel sah die Nordlichter auch erst in der Kamera beziehungsweise auf dem Foto schön grün. Meine Augen sahen am Himmel eher grau.

    Na ja wenn man kein schwerer Alkoholiker ist und nur ne Woche dort bleiben will, reicht auch das Angebot am Flughafen. Alkohol aus Deutschland mitbringen ist finanziell auch unnötig. Ich fahre ja nicht weg um Bier aus Deutschland zu trinken.

    Ich bin zum Glück ein Frühaufwacher und schaffe es in Reykjavik immer schon frühmorgens (6:00 Uhr) in ein Schwimmbad. Abends geh ich noch mal baden und falls ich tagsüber an eine Badegelegenheit vorbei komme, lasse ich die nicht links liegen. 😊


    Momentan sind wir dabei unseren ersten Islandurlaub zu planen (die Gegend rund um Reykjavík bis hoch nach Akureyri), der Ende Dezember 2018 für ca. 2 Wochen stattfinden soll. Uns interessiert dabei insbesondere die Winterzeit und die damit verbundene "Dunkelzeit".


    Liebe Grüße,

    Doreen

    Frühaufsteher haben mehr vom Tag. Losfahren beziehungsweise losgehen wenn es noch dunkel ist und am Ziel ankommen wenn die Sonne aufgeht. :-) Wobei die Landschaft auch im Dunkeln toll aussieht. Falls ihr fotografieren wollt ein lichtstarkes Objektiv mitnehmen.

    Bei mir ist es immer abhängig davon was ich in Island vorhabe. Bin ich ich nur ganz chillig in Reykjavik dann ja. Fahre ich raus dann immer sehr früh also so zwischen 3 und 5 Uhr frühmorgens also noch vorm Frühstück dann nein. Mache ich gebuchte Bustouren mit dann ja mit Frühstück.

    Na ja Sonntagssachen klingt etwas altbacken.

    Wenn ich Nachts zum Beispiel in Reykjavik ausgehe und vorher noch was essen gehe, habe ich schon was anderes an als das was ich in der Natur trage.

    Also eher was leichtes was nicht nach Tourist ausschaut. Bin dann auch ohne Jacke unterwegs auch im Winter.

    Ich war letzte Woche dort und nehme immer den ersten Bus zum Flughafen. WOW Air fliegt früh nach Berlin.

    Am Flughafen geht es fix da es da reichlich Schalter zum einchecken gibt plus Automaten zum komplett selber einchecken.

    Da ich diesmal nur Hangepäck dabei hatte ging es noch schneller nämlich online. Zeit zum shoppen und zum frühstücken ist also vorhanden. Wlan und Strom gibt es da auch kostenlos und man hat Beschäftigung.


    Am BSI war es frühmorgens übersichtlich. 3 Touristen im Schlafsack auf dem Boden schlafend, 2 Obdachlose und 5 Touristen sitzend.

    Praktischerweise ist ja gerade Winter und wenn du immer guckst wie das Wetter da aktuell ist, bekommst du ne Ahnung für deine Reisezeit. Auch die jetzigen Straßenberichte helfen weiter.

    Bei allen isländischen Tourenanbietern sind jetzt auch online die Winter-Touren einsehbar und man kann schon mal planen. Die gängigen Touren (Golden Circle....) und die "Blaue Lagune" sind ganzjährig im Angebot.


    http://en.vedur.is/weather/forecasts/areas/


    Tourenanbieter gibt es reichlich und viele Touren kann man auch kurzfristig vor Ort buchen.