Posts by Sybille

    HI Eick,


    herzlich willkommen auch von mir.


    Meine allererste Islandreise 2013 habe ich auch mit einer geführten Gruppe gemacht, anderer Anbieter und für den Einstieg war das eine total gute Lösung. Ich fahre keine Hochlandtauglichen Autos und bin insofern sehr froh gewesen, das Hochland über diese Tour erleben zu können. Die Reise war aber damals schon teurer und der Anbieter ein anderer. Aber insofern kann ich das gut mit der Idee einer Gruppenreise verstehen, es ist auch einfach total entspannend, wenn man sich nicht um alles kümmern muss. Und es war eine tolle Reise. Später habe ich dann selbstständig und mit Hilfe vieler Tips aus dem Forum meine Reisen geplant, ich konnte mir einfach viel besser vorstellen, was für mich geht und was nicht. Leider kann ich zu Euren Anbieter auch nichts konkretes sagen, aber ich wünsche Euch viel Spaß und hoffe, dass ihr da eine gute Wahl getroffen habt.

    Vielleicht geht ja auch alles gut und ihr habt keine Wetterprobleme.


    Wenn das Wetter gut ist und ihr stressfreier mit dem Bus fahren wollt oder fliegt, könnt ihr ja immer noch in Akureyri ein Auto mieten und dann vor Ort Ausflüge machen. Auch zusätzlich zum reiten gibt es viel zu sehen, vielleicht könnt ihr ja je nach Wetter auch bis Myvatn fahren / das Naturbad dort besuchen, besonders im Winter ist es wunderschön. Aber wie alle sagen und schreiben, die Wetterlage ist entscheidend, das wisst ihr ja und beobachtet es dann entsprechend.

    Ach ja und was auch sehr hilfreich ist, sind Spikes für die Schuhe, Gummiüberzüge mit Metallnägeln. Die besitze ich seit den ersten Winterreisen nach Island.

    Viel Spaß bald im Schnee dort oben!

    Und immer Minimum zwei Tage Spielraum einrechnen....


    Wir haben schon ein Mal Ende Februar / Anfang März zwei Tage gebraucht, um aus Akureyri wieder zum Flughafen Keflavik zu kommen, wegen Sturm. Der Bus fuhr nicht, die Autovermietungen haben uns sinnvollerweise abgeraten, eines für den Rückweg zu mieten ( die Autos hingen zum Teil auf Pässen fest) und die Flieger flogen auch nicht, die folgenden Flüge waren dann jedoch ja auch schon längerfristig ausgebucht.... wir haben dann auf dem Flughafen gewartet, bis wir am Ende doch noch Plätze in einer Maschine bekamen. Unsern Rückflug nach Deutschland haben wir in letzter Sekunde und nur mit teurem Taxi vom Reykjaviker Inlandflughafen bis nach Keflavik ein Glück dann doch noch bekommen. Also es kann alles wunderbar klappen oder aber auch sehr knapp werden. Man sollte sich im Winter wirklich rechtzeitig zurück in Richtung Keflavik bewegen.

    Als ich jung war, also in den 60ern in D, da gab es Schwimmbadschleudern auch bei uns. Wann genau die ausgestorben verschwunden sind, weiß ich nicht mehr genau, ich fand es bedauerlich, es war ein faszinierender Gegenstand im Schwimmbad. Ich erinnere mich nur, dass meine Mutter der Meinung war, die Schwimmanzüge gingen durch das Schleudern schneller kaputt. Vermutlich wurden sie auch bei uns verboten. Die Welt ist einfach nicht sicher genug. ;-)


    Und mir sind die tollen Schwimmbadschleudern in Island auch positiv aufgefallen. Sunflower--Smiley

    So ging es mir auch, ich bin kleben geblieben an dieser Rosamunde Pilcher auf isländisch. Sehr erstaunlich fand ich auch die oft so leeren asphaltierten Straßen mitten im Sommer. Und wie sie so schnell wohl von einem Ort zum anderen kamen. Die Story :patsch: und trotdem musste ich auch weitergucken. ^^islandwinke

    Die Westfjorde sind wunderschön, mir ging es auch so, dass ich eine Woche mit wechselnden Quartieren für alles gut finde, da man doch einige Kilometer Strecke zurück legt. Normaler PKW hat mir auch gereicht im Sommer. Mir kommt die Route ganz realistisch vor. Villeicht wäre noch zu empfehlen, zwischen allerdings Dynjandi und Isafjödur auch mal je nach Wetter Abstecher in die Fjörde zu machen, was landschaftlich sehr schön ist. Kaffeepause in Flateyri zum Beispiel. Viel Spaß dabei!

    Wie schnell die gewachsen sind, unglaublich. Und vielen Dank für die tollen Bilder und die Live Berichterstattung. :)

    Sybille, Island ist mal auf Platz 2 gelandet und während der Stimmauszählung ging den Isländern wohl ziemlich die Düse, weil sie keine Halle haben, die groß genug für den ESC wäre.

    Ach, danke für die Info, haha, das finde ich schon witzig, wenn man dann Angst kriegt zu gewinnen. :help:^^


    Hier Yohanna mit "Is it true". ESC 2009


    Der ESC ist mit Sicherheit nicht unpolitisch, denke ich ebenso. Was ist überhaupt unpolitisch heute? Schon beim einkaufen muss man sich überlegen, wieviel Plastikfolie man noch verantworten kann usw.... was ja auch gut so ist.


    Der ESC kann und soll meinem Verständnis nach eigentlich dazu führen, dass man sich gemeinsam in der Musik über Grenzen hinwegsetzt, seien es politische oder gesellschaftliche. Die Statuten habe ich nicht gelesen.... :/ ich schwanke in meiner Meinung zwischen man brüskiert den Gastgeber nicht, das ist unhöflich und schlimmer noch wegen der Siuation vor Ort ggf. gefährlich. Aber ich sehe auch, dass es eine mutige Handlung war, die ich aufgrund der gezeigten Haltung nicht einfach nur verurteilen kann.


    Hat Island jemals den ESC gewonnen? Es wäre toll, wenn der nach Island käme. dafuer1

    Aber da müssen sie wahrscheinlich eher Elfen schicken.


    Zum löschen würde ich dem Admin direkt eine Nachricht senden, ich vermute auch, dass es genau so gehen könnte.

    Ansonsten, ich kann nur sagen, über Jahre hinweg bin ich hier vorwiegend stille Mitleserin und habe viel von den Erfahrungen anderer profitiert, ich schreibe eigentlich überhaupt nicht gerne mit, da ich nur partielle Kenntnisse der Insel habe, finde aber, dass es im Moment wirklich sinnvoller ist, dass man wie Milan es aktiv tut, versucht, das Forum zu unterstützen und sich nicht nur über das Forumsinternaprobleme zu unterhalten, sondern wieder eher über Island....

    Ich glaube, der Film und Fernseh Thread ist auch weg, den würde ich wieder einrichten, jedenfalls finde ich ihn nicht mehr über den Suchbegriff Fernsehen oder Film. Aber jetzt mal wieder ohne Witz, ich habe noch nie einen Thread eingerichtet, wo und wie geht das denn? In diesem Feld? Ich finde das nix....,.


    Für Tips bin ich dankbar. So wie beim Bild,das habe ich nun auch hinbekommen....

    Hier die Raben

    Danke für den Link! Den hatte ich nicht.


    Sceenshots kann ich machen, aber wie kann ich die hier einfügen? Ich konnte es nur als direkten Link auf die Abload Seite, alles andere wurde blockiert. Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich dass sonst machen kann?

    Was ist hier los, Beiträge werden nicht mehr veröffentlicht? Ich vermute mal, entweder wird das Forum gehackt oder aber hier ist der totale Umbau am Gange?


    Ein paar erläuternde Worte wären wirklich schön. :trippel:thx1

    Hallo Rüdiger,


    meine Erfahrung beschränkt sich auf einen kleinen PKW ohne Vierradantrieb mit Spikes und auf die Strecken orange, mal mit vielen übereisten Flächen, mal mit ganz wenig eisigen Flächen, auf hellblau und weiß im März. Wichtig ist es, parallel auf die Windstärke zu achten, die da ja auch zu sehen ist. Pässe waren mich durchaus auch anstrengend, ich bin eher Flachland gewöhnt. Was ich sehr gut hilfreich fand, war zu schauen, wieviel Autos auf der gewünschten Strecke unterwegs sind, das wird ja minutiös gezählt und ist auch auf Vedur zu finden, wenn man auf die kleinen weißen "Schilder" clickt. Wenn keiner fährt, kann auch keiner helfen, dann sollte man das Auto stehen lassen. So die Isländische Erklärung, das fand ich sehr einleuchtend. Ansonsten habe ich im Vorfeld, wenn ich mir wirklich unsicher war, immer mehrere Isländer befragt und genaue Angaben bekommen. Und bin damit überall gut angekommen. :-)


    Viel Wetterglück im Dezember!