Beiträge von Variofahrer


    .....
    Kann mir jemand sagen, wie häufig man eine Toilette leeren muss. Wir sind zu dritt unterwegs.

    Ich weiß nicht, ob diese Frage zu beantworten ist, da es wahrscheinlich unterschiedliche Tankgrößen, etc. gibt. ...


    üblicherweise sind womos mit einer kassettentoilette ausgestattet. die kassette hat ein volumen von ca. 20l. zu dritt wird man wohl alle 2 tage entleeren müssen. es lohnt sich jedoch, sich eine wassersparende technik anzueignen. d.h. u.a. nicht alle spuren mit wasser allein beseitigen zu wollen. weitere details gern auf anfrage. 8)

    gilt auch fürs waschen und abwaschen. wenn man dies mit fließendem wasser bewerkstelligt, wie vielleicht von zu hause gewohnt, dann reichen wasservorrat und grauwassertankvolumen nicht lange.

    das fzg. in den wind stellen wäre das mindeste, was man tun kann. und jedes gebäude als windschutz nutzen, sofern man irgendwie in dessen nähe kommen kann.


    wackeln wird es bei heftigem wind u.U. trotzdem. habe auch schon nächte erlebt, in denen an schlafen nicht zu denken war.

    Hm, bei mir war es dieses jahr anders. hatte auf die frage, wie lange ich bleiben wolle, wahrheitsgemäß die beabsichtigten 5 monate angegeben. daraufhin bekam ich keinen aufkleber, sondern ein antragsformular für eine temporäre einfuhrgenehmigung für das fahrzeug. diese wurde mit entgegennahme des ausgefüllten antrags ohne weitere fragen oder prüfungen sogleich erteilt. diese einfuhrgenehmigung muss bei der ausreise vorgelegt werden.

    gute idee! 👍


    nur zur info: mit grauwasser ist abwaschwaser, welches bei der säuberung von mensch, geschirr und ggf. anziehsachen anfällt, gemeint. der inhalt von toilettenkassetten oder -tanks wird als schwarzwasser bezeichnet.

    ....
    Es mag dir ja vielleicht fremd sein, aber ich such nicht einfach bei google und buch eine Tour. Ich hoehr mir auch gern Erfahrungsberichte dazu an. Ja und da kommt so ein Forum ins Spiel.


    ja, dagegen sagt doch auch niemand etwas. aber eine google-suche ergibt schon mal einen überblick über anzahl und lage der angebote. ich würde mir anhand der beschreibungen die heraussuchen, die mich ansprechen und dann erst im forum fragen. ich bin sicher, auf konkrete fragen kommen auch konkrete antworten. so aber entsteht leicht bei dem einen oder der anderen der eindruck, dass da jemand zu faul ist zum suchen. der link ist nicht unbedingt freundlich, das sehe ich auch so, bringt aber genau das unbehagen gegenüber sochen pauschalfragen zum ausdruck.


    Tröll , Drottning hat durchaus hilfestellung gegeben. oder hast Du den screenshot unter dem link nicht geshen?

    Wobei die tageslänge nur vom Breitengrad abhängt, nicht vom längengrad.


    letzterer bestimmt die zeitverschiebung zwischen orten auf verschiedenen längengraden - gleicher breitengrad vorausgesetzt.


    klugscheißmodus OFF

    ...Wenn selbst die Städte ihr Abwasser ungeklärt ins Meer lassen, ist die Aufregung über ein bisschen Touristensch... eigentlich ein Witz.

    nein, ist sie nicht. denn es geht nicht um hygiene, sondern um die anmaßung überall hinscheißen zu können und um die ungezogenheit andere menschen mit den hinterlassenschaften, oft auch mit papier garniert, zu belästigen. an land!


    dass nicht wenige männer glauben, überall hinpinkeln zu dürfen, gern auch exponiert, ist die vorstufe dazu.

    da meine eingangs gestellte frage nach dem optimalen monat innerhalb des 1. quartals beantwortet ist, habe ich mir erlaubt, den titel des threads zu ändern.


    ich würde mich freuen, hier von zeit zu zeit von Euren erfahrungen auf Islands straßen in den monaten Januar bis März zu lesen. nächstes jahr sind bestimmt auch wieder welche in dieser zeit unterwegs und man bräuchte nicht wieder einen neuen thread zum selben thema aufzumachen.


    ich werde nach jetziger planung von ende februar bis ende märz unterwegs sein. wenn ich mir die straßenzustände so anschaue, dann fürchte ich, dass es ohne spikes wohl nicht geht. klar kann es wieder anders sein, wenn ich dort bin. aber vorsichtshalber befasse ich jetzt doch schon mit dem thema. ich habe leider keinerlei erfahrungen mit fahren auf eis.


    Sven hat hier ja schon tipps gegeben, aber mir ist noch nicht klar, welche dimension die dinger haben sollten, damit sie die reifendecke, profilhöhe beim abgefahrensten derzeit nur noch 10 mm, nicht durchstoßen.

    in D werde ich sie gegen neue tauschen, das war ohnehin geplant, aber erst einmal muss ich mit den dingern nach hause kommen.