Posts by Variofahrer

    ...es gibt alle paar Jahre mal welche hier im Forum, die aufgrund von irgend einem Frust und Unzufriedenheit im Leben, andere schlecht machen.....

    interessante ferndiagnose. ich für meinen teil kann sagen, dass ich mit meinem leben durchaus zufrieden bin (und das noch mehr, seit ich frei von zeitlichen beschränkungen nach Island reisen kann) und auch keinen frust schiebe sowie generell nicht dazu neige, anderen das leben madig zu machen.


    in diesem sinne wünsche ich einen entspannten tag! 😊

    ...

    Das habe auch ich heute morgen zu spüren bekommen, als jemand (vermutlich aus diesem Forum) einen recht negativen Kommentar unter mein Video setzte, der nicht im Entferntesten zutraf, was die Entstehung meiner Luftaufnahmen angehtX/

    ich war das, der dem video ein „daumen runter“ gegeben hat.

    mein kommentar lautete: „ich mag leute nicht, die andere mit ihren drohnen belästigen. deshalb ein daumen runter.“


    die anwort war eine beschimpfung auf persönlicher ebene. ich wurde als trottel bezeichnet und mir wurde unterstellt, ich würde die macher des videos in einen topf werfen mit leuten, die sich nicht an gesetze und andere regeln halten.


    der umgang von Stefus mit meinungen, die nicht seiner entsprechen, lässt doch sehr zu wünschen übrig. hätte er geschrieben, dass er seine drohnenaufnahmen gemacht hat, als niemand weit und breit zu sehen war, wäre das eine zumindest beruhigende antwort gewesen. es entspräche allerdings auch nicht der wahrheit, wie man an der aufnahme vom Strokkur sieht. m.W. sind dort im übrigen drohnenaufnahmen verboten. zumindest war das 2017 so.


    Stefus schrieb eingangs: „Ich fliege immer mit Voraussicht und so, dass niemand gefährdet werden kann“. Sorry, aber das ist eine so banale selbstverständlichkeit, dass ich mich doch sehr wundere, dass Du das extra erwähnst.


    nein, es geht nicht um gefährdungen, sondern darum, dass drohnenpiloten andere in der betrachtung der umgebung stören und sich nicht darum scheren, dass das so ist bzw. von sehr vielen auch so empfunden wird. die dinger sind laut und engagierte forografen (und auch knipser) wollen die nicht auf ihren fotos sehen.


    drohnen gehören schlicht nicht in private hand. zumindest nicht ohne öffentlichen auftrag. das ist meine meinung.


    ich werde die grundsätzliche diskussion zu drohnen hier jedoch nicht fortsetzen. die wurde hier schon geführt.

    mir gefällt der reiseführer von ReiseKnowHow besser. das ist geschmackssache und auch eine frage der erwartungen. da musst Du selbst schauen, welcher Dir mehr liegt.

    ist das dieses E-9 formular oder noch was anderes?




    2017 bin ich anfang oktober zurückgereist - da hatten sie nur einen behelfsmäßigen schalter für private einzelreisende. es schien auch nur eine aushilfkraft zu sein, die eie paar leute abgefertigt hat. vielleicht lag es daran.

    so einfach ist wohl doch nicht. die menschen, die sich nicht benehmen können, werden nicht einfach verschwinden, im gegenteil, deren zahl wird weiter zunehmen, weil die gegenwärtig etablierten gesellschaftsformen ein sehr günstiges habitat für arschlöcher aller art sind.


    unter diesen bedingungen kann die lösung nur darin bestehen, mit informationen über schöne und zugleich verletzliche orte und räume so zurückhaltend wie nur irgend möglich zu sein.


    von daher war die veröffentlichung der infos zu den hot pots ein sehr effektiver beitrag zur zerstörung dieser orte.

    ....Wir schon von Silke und Lundi 147 angemerkt, gibt es zwei Pässe mit dem Namen Hellisheiði. Die südliche ist Teil der Ringstraße und liegt zwischen Reykjavík und Hveragerði.

    ...

    wieder was gelernt. 👍 allerdings habe ich den westlichen pass weder auf google earth noch auf map.me gefunden. offenbar insiderwissen. 😉

    Erster Beitrag und schon mal Mist erzählen! Die Hellisheidi ist das ganze Jahr geöffnet, sie ist DER Übergang von Reykjavik nach Hveragerdi bzw. dem Süden ganz allgemein (oder umgekehrt). ....

    schau mal bitte auf google earth nach. Hellisheiði liegt im osten, also ganz woanders als Du meinst.


    auch wenn man schon mehrere beiträge gepostet hat, ist das keine garantie gegen das verzapfen von mist.

    eine erneute nachfrage im dezember 2018 ergab folgende antwort des Isländischen Zollamts


    :

    Hi,


    Travellers may import duty-free up to 3 kg of food, including candy, not exceeding the value of ISK 25.000

    Excess food is charged as follows:

    • Meat products 974,- ISK. per kilo,

    • cheeses and dairy products 932,- ISK. per kilo

    • other foodstuffs 106,- ISK. per kilo.

    Please find more information regarding travelling to Iceland, duty free allowance and such, on our website: https://www.tollur.is/english/…celand/duty-free-imports/

    If you bring more than 3 kg of food per person you will have to go to the RED gate and pay.


    The following food products are prohibited from importation :

    • Uncooked meat and various meat products e.g. dried meat, uncooked smoked ham, bacon, saddle of pork, smoked uncooked sausages (e.g. salami), uncooked poultry etc.
    Meat and meat products have to be fully cooked in order to be allowed into the country.

    • Uncooked milk/milk products (should be pasteurized) Milk and milk products must be pasteurized but it is permitted to import 1 kg of unpasteurised cheese.

    • uncooked eggs

    If in doubt customs officers can decide to prohibit any unknown products, for example products that do not have sufficient labels or have been removed from the original wrapping.


    Kveðja

    Alma Dögg Sigurvinsdóttir

    Fulltrúi
    Tollafgreiðsludeild
    Netfang: upplysingar@tollur.is - Sími: 560-0315- Fax: 560-0360 - Vefur: www.tollur.is

    ich bin im märz dieses jahres mit einem 7-tonner mit spikes auch auf „blauen“ strecken unterwegs gewesen, mit eingelegter mitteldifferentialsperre. ohne spikes und ohne sperre würde ich es definitiv lassen.

    sofern ihr beides habt, geht es, allerdings nur bei angepasster geschwindigkeit. man merkt ja, wenn das fzg. zu schwimmen beginnt und muss dann eben langsamer machen. als nicht-Isländer und nicht-rallyefahrer jedenfalls. 😉


    aber wie es mit einem PKW ist, kann ich nicht sagen.