Rot-Grün-Bündnis

Über 40 Jahre ist es mittlerweile her, daß der Vulkan Eldfell auf der Insel Heimaey ausbrach und die Insel unbewohnbar zu machen drohte. Die Idee, die fließende Lava mittels Meereswasser abzukühlen um den Lavafluß zum Stillstand zu bringen, war damals die Rettung. Anstatt den Hafen vom Meer abzuschneiden, sorgte die Lava somit dafür, daß der Hafen nun noch wesentlich geschützter liegt als zuvor.


Noch heute wird die Wärme unter der Lavafläche zur Energie- und Warmwassergewinnung genutzt. Außerdem ist der Vulkan natürlich ein lohnendes Wanderziel mit einer wundervollen Aussicht über die gesamte Inselgruppe sowie bis herüber auf das isländische "Festland".

Share

Comments 2

  • Wow - so hab ich das gar nicht gesehen. Tolles Bild!
  • Die prima Bildaufteilung sorgt sowohl für eine großartige Tiefe, wie auch für eine schöne Darstellung der großen Gegensätze Moos vs. Schlacke. Gefällt mir sehr gut.
Kria-Tours