Wo gibts denn die tollen Mietwagen (Geländewagen) ?

  • Hallo,


    Nach 3x Island mit einem "nur" SUV suche ich für '23 einen Gelände Wagen.

    Also dachte ich, schaue mich schon mal um aber alles was man so bei den üblichen Verdächtigen findet,

    sind eben die Standarts wie jedes Jahr - Dacia. Suzuki, Toyota RRAV4 und 7 Sitzer usw.

    Ledlich bei 2 Locals habe ich einen Jeep Wrangler gefunden, entsprechend sehr teuer, aber für das Auto scheint wohl Normal.


    Jetzt meine Frage(n):

    1. Wo gibts denn echte Gelände Autos?

    2. Alternativen zum Jepp Wrangler?

    Der Unterschied SUV zum Gelänewagen scheint mir Fliessend (Kenne mich mit (Gelände) Autos nicht so aus).

    3. Oder bin ich mit meiner Suche noch zu Früh?


    Eckdaten: 2 Personen, 10-11 Tage Mitte Juli, F- Strassen im Süden (ohne Krossa F249)


    Gruß Jürgen

  • Hi


    Danke für eure Tips.

    Hmm, der T Hilux ist ein Pick up?, und würde mich noch ca. nen 1000er

    mehr kosten.

    Ist er wirklich soviel besser als der Wrangler?

    Weiß noch jemand ne Antwort zu meiner Frage 3?


    Grß Jürgen

  • Falsche Frage: besser? Was soll das heißen?


    Egal, ob Landy, Hilux, Mitsubishi, Wrangler, Sprinter 4x4 etc. - es kommt immer darauf an, wie und ob der Wagen für die anvisierten Pisten ausgelegt ist. Sprich, stock oder umgebaut. Das fängt bei den entsprechenden Reifen (AT/MT) an und endet schließlich beim professionell (höher gelegten) Fahrwerk inkl. Snorkel.


    Vermute allerdings, dass die meisten Anbieter nur Allradler im Serientrim im Portfolio haben dürften, womit die Streckenauswahl begrenzt ist.


    Mit meinem (leider verkauften) relativ serienmäßigen XJ käme man schon gut zurecht. Gibt’s aber wohl nicht als Leihwagen.



    BTW

    Du würdest Dich wundern, was etwa der kleine Jimny im Gelände alles kann - häufig weit aus mehr als der Fahrer sich zutraut…

  • Hilux und Amarok sollten sowas hier


    Mit dem Hilux durch die Krossá, allerdings im Februar.
    Ich war mit dem Sprinter unterwegs.

    auch ohne Modifikationen schaffen. Du musst halt langsam fahren und keine Wellen machen. Da liegt die Luftansaugung ein ganzes Stück über den Reifen. Mit Duster und Jimny geht aber auch viel und der Toyota (RV4 oder so) kann viel. Wäre der nicht so teuer träfe man den überall. Und von wegen teuer, Flussdurchfahrten sind nicht versichert ;) Da preist man den Kauf eines Neuwagens einfach in die Urlaubskasse ein und freut sich, wenn später was übrig bleibt.