Beiträge von FraenkininIsland

    Wir sind kommen gerade von Pakgil. Ein sehr schön gelegenes Camp mit nettem Personal und (falls wichtig) heißen Duschen. Die Strecke ist ohne Furten, daher gut befahrbar, auch wenn man wegen Schlaglöchern und unübersichtlichen Stellen schön langsam fahren muss. Wir haben von dort eine Wanderung mit Blick auf den Gletscher von Myrdalsjökull gemacht ( violette Tour). Kann man sehr empfehlen. Die rote Strecke ist momentan im südlichen Teil gesperrt. Die gelbe Strecke war offen, für uns allerdings zu lang. Aber pakgil kann man nur empfehlen :love:. Und Offroad mit guten Ausblicken ist bei schönem Wetter garantiert :).

    Sorry, melde mich jetzt erst. Vielen Dank für die Info. Wir haben allerdings die westfjorde noch etwas genauer angeschaut (Flateyri, pingeyri,, Dynjandi-Wasserfall,..) und sind über isafjördur die ganzen Fjorde und dann die …Heidi nach Sykkisholmur rübergedüst. War allerdings schon ne ganz schöne Tour - kurz vor Dunkelheit in Stykkishólmur angekommen. Die Schotterpiste quer rüber dauert 🙈. Trotzdem gut zu wissen, vielleicht fahren wir ja ein anderes Mal wieder in das Eck.😃

    Wir sind jetzt auch eine Woche unterwegs, haben bisher nur Gruppen aus Amerika, Kanada und eine Person aus Spanien getroffen. Aber natürlich auch einige Deutsche, mit denen wir uns mittlerweile angefreundet haben, und wir treffen uns immer wieder, obwohl keine Routen abgesprochen wurden .

    Wir finden es schön, das Erlebte auszutauschen :) :) :love:

    Die Baldur kann man übrigens auch bei SPS- ferðir buchen, Forenuser bekommen dort ja 5% Rabatt.

    Wir sind derzeit in den westfjorden und überlegen, die nächsten Tage die Fähre nach Stykkishólmur zu nehmen. Nachdem wir ein Wohnmobil haben, die Frage, ob es da Größenbeschränkungen gibt?

    Auch die Frage, ob der Rabatt für Forenteilnehmer noch gewährt wird und wie wir dazu kommen ? Kann man auch vor Ort bezahlen oder geht das nur online ?

    Und ist eine Buchung vorab sinnvoll / nötig ? Wir wollen die Mittagsfähre nehmen.

    Viele Fragen, ich weiß :). Freue mich trotzdem über Antworten.



    Grüße Henny

    Wir haben sie jetzt doch gekauft. Und zwar auf dem Campingplatz in Seydisfjördur. Hat sich mittlerweile für uns gelohnt 😀. Wir sind jetzt in Drangsnes und wollen Einen Teil der westfjorde erkunden….😎 meist kommen die Besitzer so gegen Abend .klappt immer recht gut….

    Super, danke. Diese Übersicht hab ich gesucht :).

    Wir waren zuletzt 2018 in Island. Damals waren auf dem Schiff die Karten nicht mehr verfügbar….

    Ob sich die Karte für unsere ersten Wochen lohnt, müssen wir noch überlegen :/

    Gibts eigentlich eine Übersichtskarte der angeschlossenen Campingplätze online?

    Wir werden ab Ende August in Island sein und die Gültigkeit ist ja - glaube ich - nur bis Ende September…

    Kann man sie noch auf dem Campingplatz in Seydisfjördur kaufen (wir kommen mit Wohnmobil von der Fähre) .

    Bei starken Regen nix wie ab ins Auto 🚗 ;).

    Der Regenschirm fliegt dir in Island oft um die Ohren totlach Islands Winde sind nicht ohne :blerg:

    Besser eine Outdoorjacke, bei der man die Kapuze mit Gummi dicht an den Kopf kriegt.

    Wir haben zwar Regenschirm auch immer dabei (das Wohnmobil trägts), aber bei den Sehenswürdigkeiten nie benutzt :). Da ist man froh, wenn man mit der Kamera einigermaßen fotografieren kann. ;) ansonsten - bei Regen am besten einfach einsteigen und weiterfahren, der Regen hört ja wieder mal auf und man landet am nächsten schönem Eck. Island ist überall schön bisbald

    Ich habe über meinen Anbieter einen mobilen Router gekauft. Und meine Datenflat kostet derzeit knapp 5 Euro im Monat . Enthält 5 GB Datenvolumen. Nachdem wir mit Wohnmobil unterwegs sind und auf vielen Campingplätzen Internet verfügbar ist, müsste uns das reichen, da wir den Router nur nutzen müssen, wenn kein Internet am Stellplatz verfügbar ist.


    Achtung: Faröer werden teuer, sind nicht in der eu (für die Schiffsreisenden).

    Ebenso auf dem Schiff selber. Aber das kann man wohl aushalten. ;)


    Man kann gegen Aufpreis natürlich auch zubuchen.

    Für uns finde ich das ne geniale Lösung :)

    Die Straße von Egilstadir nach Seydisfjördur kennen wir auch. Wir fuhren Anfang Oktober 2019 das letzte Mal diese Strecke. Das mit Wind und Schnee kann ich für dies zeit auch bestätigen. Wir hatten das Glück, dass vor uns zeitweise ein Räumfahrzeug fuhr, so dass wir kriechenden Tempos die Straße bewältigen konnten. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie die Straße im winter aussieht <X.

    Auf jeden Fall nix für schwache Nerven.

    Die Landschaft ist phänomenal, konnte ich aber nur auf den Fotos später entspannt genießen 😌. Schnee--Smiley

    Wenn man In die Westfjorde fährt, sollte man keinesfalls an Litlibaer 😍 vorbeifahren. Kaffee und Waffeln bei grandioser Aussicht sind garantiert. Und auch die Inhaberin ist sehr freundlich.😘

    Außerdem kann man das Haus, in dem mal Dutzende Menschen lebten, besichtigen. Es zählt wohl zu den kleinsten Häusern islands. Einfach mal googeln ;)

    Wir ernähren uns mittlerweile fast ausschließlich vegetarisch. So ein Bericht bestätigt einen da wieder. :evil: Ich hoffe, dass die Zahl der Veganer und Vegetarier weiter zunimmt.

    Reitmöglichkeiten sind unter.
    Island Pferde

    Pferden sicher einige beschrieben. Falls Reitbekleidung aus Deutschland mitgenommen wird, muss diese desinfiziert sein (lt. Mir vorliegenden früheren Informationen). Ansonsten würde sich von Reikjavik aus auch Hveragerdi ( Baden in warmen Fluss) anbieten, und da Getränke und Essen mitnehmen. Allerdings kann das ja zu der Zeit auch recht überlaufen sein und man hat einen Fußmarsch von ca. 45 Minuten….den Insidern fällt sicherlich besseres ein . Island ist ja sehr vielfältig ;).

    Und wir fahren ja auch ohne Kind mittlerweile.

    Viel Spaß beim entdecken Von Island ^^:)

    Wir werden diese jahr auch noch kommen (geplant ab August).GoIcelandislandwinke

    Mit Baby im (eigenen) Wohnmobil verreisen haben wir mit unserer Tochter etwa ab 10 Monate gemacht. Waren allerdings erstmal nur im größeren Umfeld von Deutschland (Österreich, Südtirol, Frankreich). Wir mussten mit ihr auch ab und zu in ein Krankenhaus, verlief aber immer alles glatt. Ob wir so früh schon nach Island mit Baby gefahren wären - und noch dazu während einer Pandemie? Wir persönlich vermutlich eher nicht. Aber das muss natürlich jede Familie für sich entscheiden. Island selbst ist natürlich schon ein Erlebnis 😊

    Hinsichtlich Polarlichter ist auch ein gutes Stativ zu empfehlen. Einerseits, weil man da auch mal länger belichten muss und ansonsten die Bilder verwackeln. andererseits, weil in Island ja immer Wind (in welcher Stärke auch immer) weht und auch die Kälte nicht ohne ist. Hab beim letzten Mal leider nicht ganz soviel Geduld gehabt, So dass meine Auswahl an polarlichtbildern nicht so groß war. Nächstes Jahr nehme ich mir mehr warme Sachen mit;)

    Ich fiebere jetzt schon daraufhin.wikinger2GoIceland

    Ohne das jetzt gleich alle böses denken, aber wie wird den kontrolliert wenn man mit der Fähre kommt? Gibts vor/nach der Fähre eine Zollkontrolle? Wie lange dauert das?

    wenn man von der Fähre kommt, gibts ne Kontrolle. War zumindest vor 2 Jahren bei uns so. Ob das heute noch wichtig ist, weiß ich nicht. Heute wird wohl eher wegen Corona kontrolliert. Aber das wissen die, die dieses Jahr bereits auf die Insel gereist sind, sicher besser;)

    Auf der Seite


    https://www.covid.is/de


    findet man die aktuellen Regelungen.
    wir sind noch nicht geimpft, daher warten wir noch mit einer Fährbuchung.

    Es bleibt spannend, wie sich die Regeln zur Einreise für uns (ca. August) entwickeln.
    Aber bitte aufpassen , das Island-Fieber nicht zu hoch steigen lassen ... hohes Fieber kann schädlich für eine Einreise sein. ;)

    oh sorry, das war ja schon bekannt. Ich werde es weiterverfolgen....:/

    Auf der Seite


    https://www.covid.is/de


    findet man die aktuellen Regelungen.
    wir sind noch nicht geimpft, daher warten wir noch mit einer Fährbuchung.

    Es bleibt spannend, wie sich die Regeln zur Einreise für uns (ca. August) entwickeln.
    Aber bitte aufpassen , das Island-Fieber nicht zu hoch steigen lassen ... hohes Fieber kann schädlich für eine Einreise sein. ;)

    Hallo Auswanderer, wie gehts euch momentan in Island. Unsereiner kann von einem Besuch vorerst leider nur träumen 😴.

    Ich wünsche euch noch viele schöne Tage, bis zu Entscheidung, ob ihr bleibt oder zurück aufs Festland kommt.....