Bezahlen in Island

  • Hallo,


    ich werde sehr wahrscheinlich im nächsten Sommer mal eine Woche Urlaub in Island machen.


    Mich würde interessieren, ob man fürs Bezahlen vor Ort überhaupt isländische Kronen benötigt. Ich habe gelesen, dass man im Supermarkt, Restaurant usw. überall mit Kreditkarte bezahlen kann. Wie sind dazu Eure Erfahrungen? Ist es auch möglich mit Euro zu bezahlen?


    An den meisten(?) Tankstellen soll die Bezahlung ja auch nur über einen Automaten möglich sein, indem man die Pin-Nr. seiner Kreditkarte eingibt. Dazu mal eine - dumme - Frage: Braucht man dafür eine spezielle Kreditkarte? Bei meiner Kreditkarte gibt es nämlich keine Pin-Nr. ?(


    Ich wäre froh, wenn jemand meine Fragen beantworten könnte. Danke dafür und Gruß


    Thorsten

  • Man kann natürlich mit Bargeld zahlen und mitunter auch in Euro. Damit ich mich so richtig im Urlaub fühle, bevorzuge ich das bezahlen mit der einheimischen Währung.
    Kreditkarte hatte ich diesmal auch mit und damit, kann man überall zahlen auch an Imbissbuden. Ich musste aber überall ne Pin eingeben.

  • Bei meiner Kreditkarte gibt es nämlich keine Pin-Nr. ?(


    Na hoffendlich ist da das Kuvert mit der PIN nicht in falsche Hände geraten. ;)
    Ernsthafft. Je weiter du aus RKV oder AKY Innenstadt wegkommst um so unwarscheinlicher kannst du mit € zahlen. Und wenn zu nem Phantasiekurs. EC Bankkarte : Du kannst an den Geldautomaten mit der 4 stelligen Pin abheben in ISK. Zahlen an Tankautomaten und in Geschäfften
    nicht immer, aber immer öfter. Wenn du in den Norden fährst BRAUCHST du die Credit Card mit 4 stelliger Pin sonst wird das eng mit dem Sprit. West- und Ostfjorde dürften da ähnlich sein. ( eher wohl nicht bei 7 Tagen ) Also es geht mit der EC Karte auf einem Kurztrip sicherlich , eine Credit Card mit 4 stelliger PIN erleichtert das Ganze aber schon ungemein.

  • Na ja, bei uns braucht man die PIN bei Kreditkartenzahlen auch in der Regel nicht. Meine Freund musste deshalb auch ne neue beantragen. Kuvert im Reisswolf, Notiz verbaselt. Seit unserem 2. Islandurlaub bin ich der Herrscher über seine Pin. Wer merkt sich denn eine Nummer, wenn er sie nicht braucht?


    Ich poste ja immer, dass ich bisher noch nie Probleme mit der EC-Karte hatte.
    Irgendwann ging mir durch den Kopf, das es einige Banken geben soll, wo man die EC-Karte für Nicht EU-Mitgliedsstaaten erst freischalten lassen muss. Könnte auch daran liegen, wenns nicht funktioniert.


    Mit Kreditkarte und Bargeld bist Du jedenfalls auf der sicheren Seite.
    Uns ist es mal passiert, den Mietwagen bei Abholung bezahlt, wir nicht daran gedacht haben, das die Kaution ja auch reserviert wird. Nach einigen Tankfüllungen und Einkäufen und die Anschaffung zweier Islandpullover war das Limmit erreicht und nichts ging mehr. Das nur so am Rande.
    Bei der Mietwagenfirma braucht man natürlich keine PIN.


    N1 Tankstellen und, ich glaube auch Olis, haben unsere EC-Karte ohne Probleme akzeptiert und auch alle Geschäfte, in denen wir einkauften.


    Ganz ohne Bargeld rumzulaufen, kann ich mir eh nicht vorstellen. Und da ich mir am Flughafen im Duty Free eh Zigaretten kaufe oder anderes (z.B. Multifunktionstücher, Lakritze etc.) werde ich die restlichen Kronen auch wieder los. Praktisch :) .


    Carlotta

  • Ich weiss ja nicht wie dass für Ausserisländische EC-Karten ist, aber ausser beim bezahlen an der Tanksäule braucht man keinen PIN. Man drückt einfach die grüne Taste und unterschreibt je nach Bedarf.



  • Beim Tankautomaten kommst du bei KK nicht um eine Pin herum. Beim Bezahlen an der Kasse kommt es auf die ausgebende Bank drauf an. Ich habe eine KK bei der ich immer (Bezahlen, Bankautomat) eine Pin eingeben muss und eine, bei der ich nur am Bankautomaten die Pin benötige, an der Kasse muss ich dann unterschreiben. Die EC-Karte musste ich für Island nicht freischalten lassen, für außereuropäische Länder schon.
    Vor dem Einsatz einer Karte solltest du bei den Banken wg. der Gebühren nachfragen. Die EC-Karte kann teuer werden.

  • Danke für Eure Antworten, dieses Forum ist wirklich enorm hilfreich.
    Ich werde mir jetzt auf alle Fälle eine Kreditkarte mit Pin-Nr. besorgen, um auf der sicheren Seite zu sein, auch wenn ich nur für eine Woche in Südisland herumfahren werde.


    Gruß, Thorsten