Ersatzbatterien/Akkus

  • Vor 2 Jahren war beim Einchecken in Hongkong eine Mitarbeiterin von Cathay dafür abgestellt die Checkinreihen abzugehen und die Touristen darauf hinzuweisen. Aufgegebenes Gepäck mit Akkus wurde nicht mitgenommen. Zumindest dem Papier nach.
    Das hat ein bisschen Kramerei gekostet, aber seit dem ist alles was mit Akkus zu tun hat im Handgepäck.

  • Quote

    Vor 2 Jahren war beim Einchecken in Hongkong eine Mitarbeiterin von Cathay dafür abgestellt die Checkinreihen abzugehen und die Touristen darauf hinzuweisen. Aufgegebenes Gepäck mit Akkus wurde nicht mitgenommen.


    So habe ich es auch in Hong Kong erlebt.
    Vor 2 Jahren hatte ich in Amsterdam das Erlebnis, dass die Angestellten am Sicherheits-Check meinten, meine beiden Lipos im Handgepäck müssten aufgegeben werden und waren auch sehr verwundert über den Lipo-Safe.
    Denen musste ich erst einmal die Bestimmungen erklären, beide gaben zu sich noch nie damit befasst zu haben.


    Rechtlich ist es so, dass lose Akkus, also nicht fest im Gerät verbaut, nicht im aufgegeben Gepäck transportiert werden dürfen. Aber nicht jeder vom Personal macht Fortbildungen mit oder liest Anweisungen durch :patsch:

  • Ich habe mir früher nie Gedanken darüber gemacht. Sachen wurde gepackt, wie es am besten passte.
    Dann nehme ich sie ins Handgepäck.


    Danke für Eure Antworten.



  • Quote

    as betrifft aber eigentlich nur den Gütertransport in Passagiermaschinen. Als ganz normaler Passagier kann man durchaus seine Akkkus ins Aufgabegepäck packen.


    Nein, laut IATA-Richtlinie betrifft das auch Passagiergepäck. Es gibt sogar eine Begrenzung für Lithiumhaltige Akkus auf maximal 2 Stück mit nicht mehr als 100WH.