Da waren sie wieder, meine 3 Probleme...Island. Im. Winter.

  • Mahlzeit.
    Da ist es mir schon wieder passiert. Dabei war ich erst im Sommer das erste Mal in Island. Und habe mich doch gar nicht so richtig ernstahft mit dem Island Virus infiziert. Es gibt doch so viele tolle Orte auf der Welt (Island gehört definitiv dazu). Und ich leide doch schon unter Kanada Sucht. Und - oh Zufall - man kann das Angenehme mit dem Angenehmen verbinden, und da ich mal wieder (nach über 20 Jahren) nach Toronto und an die Niagara Fälle wollte, und so ein langer Flug für ein paar Tage ja quasi nicht lohnt, kann man an die Tour ja noch 2 Tage Island dranhängen, Icelandair fliegt ja auch recht günstig nach Nordamerika. Und dann gibt es ja den Stopover. Und vielleicht sieht man zufällig ja ein Nordlicht oder einen zugefrorenen Wasserfall. Und auch wenn nicht, schön isses ja schon...

    Lange Rede kurzer Sinn:


    Ich suche zum einen eine Polarlicht App, die mir nicht nur anzeigt, ob es die Wahrscheinlichkeit auf Polarlichter gibt, sondern die standortbezogen einen Alarm ausgibt, wenn "akut" Polarlichtsichtungen in einem gewissen Umkreis zu meinem Standort gibt (Man will ja nachts geweckt werden, im Zweifel). Gibts sowas? Es gitb ja eine wahre Flut an Polarlicht-Apps im Adroid Store (gesucht ist also eine App für Android), die jetzt alle unter diesen Gesichtspunkten zu durchsuchen, erscheint mir wenig zielführend, daher frage ich mal hier die Experten, ob jemand zufllig sowas kennt.


    Mietwagen: Kann ich davon ausgehen, dass Busget (da heben wir jetzt mal gebucht, wäre aber noch stornierbar) seine SUVs im Februar mit Spikes oder Granulat ausgestattet hat? Frau ist ja Sicherheitsfanatiker mit Hang zu Worst Case Szenarien. Wie sin da die Erfahrungswerte?


    Geysir mit möglichst wenigen Touristen um die Jahreszeit? Eher morgens nach Sonnenaufgang oder eher nachmittags vor Sonnenuntergang?


    ... es fällt mir sicher noch mehr ein, aber das soll es jetzt erstmal gewesen sein. Zum Dank gibts dann auch wieder einen (diesmal eher kleinen, wegen der Kürze des Aufenthalts) Reisebereicht.

    Grüße von shauri

  • Geysir mit möglichst wenigen Touristen um die Jahreszeit? Eher morgens nach Sonnenaufgang oder eher nachmittags vor Sonnenuntergang?


    Da Sonnenaufgang im Februar zwischen 9 Uhr (Ende Februar) und 10 Uhr (Anfang Februar) ist, sind die Touristenbusse zu der Zeit sicherlich schon unterwegs. Ähnliches gilt für Sonnenuntergang, der zwischen 17:30 Uhr (Anfang Februar) und 18:30 Uhr (Ende Februar) stattfindet.


    Aber, um Dich etwas zu beruhigen, kann ich Dir sagen, dass ich dieses Jahr im Februar in Island unterwegs war, und als ich am frühen Vormittag zum Gullfoss kam, standen dort höchstens 30 Reisebusse (überwiegend mit Chinesen) auf dem oberen Parkplatz. ;(

  • Danke Euch, das sind soch schonmal gute Infos! dankeschoen1



    Beim Vermieter nachfragen ist dann der nächste Schritt, dachte nur, wenns hier generelle Erfahrungswerte gibt, spart man sich das ;)

    Da Sonnenaufgang im Februar zwischen 9 Uhr (Ende Februar) und 10 Uhr (Anfang Februar) ist, sind die Touristenbusse zu der Zeit sicherlich schon unterwegs. Ähnliches gilt für Sonnenuntergang, der zwischen 17:30 Uhr (Anfang Februar) und 18:30 Uhr (Ende Februar) stattfindet.

    Die Uhrzeiten hatte ich schon auf dem Schirm, ich hatte gehofft, die Busse fahren erst los, wenns hell ist, damit die Chinesen sie auch finden :P . Geysir ist sowieso das einzige touristische Highlight, dass ich mir nochmal ernsthaft antun möchte, nach dem, was ich im Sommer im Süden erlebt habe.

    Aber, um Dich etwas zu beruhigen, kann ich Dir sagen, dass ich dieses Jahr im Februar in Island unterwegs war, und als ich am frühen Vormittag zum Gullfoss kam, standen dort höchstens 30 Reisebusse (überwiegend mit Chinesen) auf dem oberen Parkplatz.

    danke für Deine aufbauenden Worte und die tollen Aussichten. :blerg:
    Wir bleiben dann da wo's ruhig ist, gucken nach Nordlichtern und schauen mal spontan, was das Wetter so sagt, ob sich ein kleiner gefrorener Wasserfall findet. Es sollen eigentlich nur 2 Tage Erholung gegen Jetlag sein schnarch1 , Großen Wasserfall hab ich in dem Fall dann ja sowieso in Kanada (und letzten Sommer in Island) schon durch Flug-Smiley .